archive-org.com » ORG » A » ASKI.ORG

Total: 1348

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Suchergebnisse: page-2 - Seite 2 - AsKI e.V. - KULTUR lebendig 2/07 - www.aski.org/portal2/
    KULTUR lebendig 1 06 KULTUR lebendig 3 05 KULTUR lebendig 2 05 KULTUR lebendig 1 05 KULTURBERICHTE Fachtagungen Veranstaltungskalender AsKI Shop Presse Suche Suche Suche Sie sind hier www aski org portal2 9 KULTUR lebendig 9 17 KULTUR lebendig 2 07 Casa di Goethe Rom 10 jähriges Jubiläum in dieser Hauptstadt der Welt Kulturstaatsminister Bernd Neumann in der Casa di Goethe Rom mehr Casa di Goethe Rom Sammlung der Casa di Goethe Anlässlich ihres zehnjährigen Bestehens präsentiert die Casa di Goethe einen zentralen Teil ihrer Sammlung in zwei Ausstellungen mehr AsKI Veranstaltungsreihe zum Geburtstag der Casa di Goethe 2007 Das Jahr 2007 ist auch für den Arbeitskreis selbständiger Kultur Institute AsKI e V Träger der Casa di Goethe ein Jubiläumsjahr Gegründet wurde er 1967 als ein Zusammenschluss von privaten rechtlich selbständigen und gemeinnützigen Stiftungen und Vereinen in Deutschland mehr Deutsche Akademie für Sprache und Dichtung Georg Büchner Preis 2007 an Martin Mosebach Freud und Merck Preis für Josef H Reichholf und Günther Rühle Die Deutsche Akademie für Sprache und Dichtung verleiht den mit 40 000 Euro dotierten Georg Büchner Preis in diesem Jahr dem Schriftsteller Martin Mosebach mehr AsKI e V Das Museum als Integrationsort Best Practice Projekte in Kultureinrichtungen

    Original URL path: http://www.aski.org/portal2/index.php?var1=cms-askiev-kultur-lebendig&var2=aski-ev---kultur-lebendig-207&var3=page-2.html&print=ok (2016-02-14)
    Open archived version from archive


  • Arbeitskreis selbständiger Kultur-Institute e.V. - AsKI | KULTUR lebendig 2/2007: Max-Reger-Institut / Elsa-Reger-Stiftung, Karlsruhe: Susanne Popp erhält Bundesverdienstkreuz am Bande - www.aski.org/portal2/
    KULTUR lebendig 2 09 KULTUR lebendig 1 09 KULTUR lebendig 2 08 KULTUR lebendig 1 08 KULTUR lebendig 2 07 KULTUR lebendig 1 07 KULTUR lebendig 4 06 KULTUR lebendig 3 06 KULTUR lebendig 2 06 KULTUR lebendig 1 06 KULTUR lebendig 3 05 KULTUR lebendig 2 05 KULTUR lebendig 1 05 KULTURBERICHTE Fachtagungen Veranstaltungskalender AsKI Shop Presse Suche Suche Suche Sie sind hier www aski org portal2 9 KULTUR lebendig 9 17 KULTUR lebendig 2 07 Max Reger Institut Elsa Reger Stiftung Karlsruhe Susanne Popp erhält Bundesverdienstkreuz am Bande Frau Prof Dr Susanne Popp Leiterin des Max Reger Instituts ist für ihre Leistungen auf dem Gebiet der Musikwissenschaft sowie ihr langjähriges Engagement im künstlerisch sozialen Bereich mit dem Bundesverdienstkreuz am Bande ausgezeichnet worden Kunststaatssekretär Dr Dietrich Birk übergab die Auszeichnung am 20 Juli 2007 in Stuttgart Dabei würdigte er Susanne Popp als überaus erfolgreiche Musikwissenschaftlerin mit großem kommunikativem Geschick Sie habe das Max Reger Institut zu einem weltweit anerkannten Zentrum der Reger Forschung entwickelt Darüber hinaus sei es ihr gelungen mit einem vielfältigen Veranstaltungsprogramm Werk und Persönlichkeit Max Regers einem breiten Publikum bekannt zu machen so der Staatssekretär Die große Reputation des Instituts in Musik und Wissenschaftskreisen sowie in

    Original URL path: http://www.aski.org/portal2/cms-askiev-kultur-lebendig/aski-ev---kultur-lebendig-207/askiev-max-reger-institut-elsa-reger-stiftung-karlsruhe-susanne-popp-erhaelt-bundesverdienstkreuz-am-bande.html (2016-02-14)
    Open archived version from archive

  • Arbeitskreis selbständiger Kultur-Institute e.V. - AsKI | KULTUR lebendig 2/2007: AsKI e.V. - Dank an Elisabeth Naji - www.aski.org/portal2/
    lebendig 3 06 KULTUR lebendig 2 06 KULTUR lebendig 1 06 KULTUR lebendig 3 05 KULTUR lebendig 2 05 KULTUR lebendig 1 05 KULTURBERICHTE Fachtagungen Veranstaltungskalender AsKI Shop Presse Suche Suche Suche Sie sind hier www aski org portal2 9 KULTUR lebendig 9 17 KULTUR lebendig 2 07 AsKI e V Dank an Elisabeth Naji Ruhe und sachliche Bestimmtheit diese Eigenschaften vermittelte schon die Telefonstimme von Elisabeth Naji die Ende

    Original URL path: http://www.aski.org/portal2/cms-askiev-kultur-lebendig/aski-ev---kultur-lebendig-207/askiev-dank-an-elisabeth-naji.html (2016-02-14)
    Open archived version from archive

  • AsKI e.V. | KULTUR lebendig 1/2007: Editorial - Große Mäzene - www.aski.org/portal2/
    08 KULTUR lebendig 2 07 KULTUR lebendig 1 07 KULTUR lebendig 4 06 KULTUR lebendig 3 06 KULTUR lebendig 2 06 KULTUR lebendig 1 06 KULTUR lebendig 3 05 KULTUR lebendig 2 05 KULTUR lebendig 1 05 KULTURBERICHTE Fachtagungen Veranstaltungskalender AsKI Shop Presse Suche Suche Suche Sie sind hier www aski org portal2 9 KULTUR lebendig 9 18 KULTUR lebendig 1 07 EDITORIAL Große Mäzene Volkmar Hansen Vorsitzender des AsKI Unter den fiktionalen Gestalten die das 18 Jahrhundert dem Weltbewusstsein geschenkt hat setzt die Verwandlung der historischen Gestalt des Johannes Faust in den Heinrich Faust aus Goethes Tragödie einen besonderen Akzent indem die Mythe schon in der beginnenden Biedermeierzeit als nationales Identifikationsmodell verstanden wird Diese Verengung der neuzeitlichen Gestalt hat ihre Berechtigung insofern sie die innere Dynamik des Werdens zum Ausdruck bringt die als personaler auch selbstkritisch zu wendender Anspruch eine Nation im Aufstieg erfasst Heinrich Heine kann schon von der weltlichen Bibel der Deutschen sprechen Die daraus entwickelte Pflicht zum Streben nach Vorne nach Oben die schon in der von Goethe als bedrohlich beleuchteten Landnahme Fausts zur gemeinnützigen Zielsetzung wird hat viele der Gründer unserer Sammlungen angetrieben sodass ihnen die Überführung des Privaten ins Öffentliche eine selbstverständliche Orientierung war

    Original URL path: http://www.aski.org/portal2/index.php?var1=cms-askiev-kultur-lebendig&var2=aski-ev---kultur-lebendig-1-07&var3=askiev-kultur-lebendig-1-2007-editorial-grosse-maezene.html&print=ok (2016-02-14)
    Open archived version from archive

  • AsKI e.V. | KULTUR lebendig 1/2007: Klassik Stiftung Weimar: Ereignis Weimar - Anna Amalia, Carl August und das Entstehen der Klassik (1757-1807) Ausstellung der Klassik Stiftung Weimar - www.aski.org/portal2/
    Amalia von Sachsen Weimar Eisenach und ihres Sohnes des späteren Großherzogs Carl August an der einzigartigen kulturellen Blüte die sich um 1800 in ihrem Fürstentum entfaltete Aus Anlass des 200 Todestages von Herzogin Anna Amalia und des 250 Geburtstags ihres Sohnes Carl August präsentiert die Klassik Stiftung Weimar eine Ausstellung zum Entstehen der Weimarer Klassik die Antworten auf diese Fragen sucht Vor dem Hintergrund der Biographien beider Herrscherpersönlichkeiten werden die Entwicklungen in Politik Literatur Kunst und Wissenschaft gezeigt die Weimar und Jena in den Jahren von 1757 bis 1807 zu Zentren der deutschen Geistesgeschichte gemacht haben Der Ausstellungstitel Ereignis Weimar steht als Kennwort für einen Kulturraum der sowohl den Hof und die Residenzstadt Weimar als auch die Universität Jena in sich begreift In Weimar kulminierte die klassische deutsche Literatur während in der benachbarten Universitätsstadt die Vertreter der Kantischen und idealistischen Philosophie sowie der Kreis der Frühromantiker in neue Welten des Denkens vorstießen Kultur war bzw wurde in Weimar nicht wie anderswo nur funktionale Kulisse von Politik sondern in zunehmendem Maße deren wichtigstes Medium und damit auch ihr bedeutendstes Kapital Die im 18 Jahrhundert üblichen Formen dekorativ monumentaler vor allem auf die bildenden Künste gestützter Herrschaftsinszenierung waren den Weimarern schon aufgrund ihrer extrem begrenzten finanziellen Möglichkeiten ebenso verschlossen wie ein ausgreifendes teures Mäzenatentum Konsequenter als andere mussten sie auf die Kumulation intellektueller und literarisch künstlerischer Kompetenz setzen Sich auf diesem Gebiet zu profilieren generierte politisches Kapital Dieses Verständnis von Kulturpolitik verlangte die Autonomie des geistigen und kulturellen Lebens zu tolerieren und seinen Vertretern innerhalb gewisser Grenzen keine Tabus zu setzen Das historische Verdienst Carl Augusts und Anna Amalias besteht darin diese Notwendigkeit erkannt und sie weitgehend politisch durchgehalten zu haben Indem bedeutende Intellektuelle und Literaten sich auf die Partnerschaft mit dem Herrscherhaus einließen fanden sie im Herzogtum Sachsen Weimar Eisenach eine

    Original URL path: http://www.aski.org/portal2/index.php?var1=cms-askiev-kultur-lebendig&var2=aski-ev---kultur-lebendig-1-07&var3=askiev-klassik-stiftung-weimar-ereignis-weimar---anna-amalia-carl-august-und-das-entstehen-der-klassik-ausstellung-der-klassik-stiftung-weimar.html&print=ok (2016-02-14)
    Open archived version from archive

  • AsKI e.V. - KULTUR lebendig 1/07 - www.aski.org/portal2/
    1 08 KULTUR lebendig 2 07 KULTUR lebendig 1 07 KULTUR lebendig 4 06 KULTUR lebendig 3 06 KULTUR lebendig 2 06 KULTUR lebendig 1 06 KULTUR lebendig 3 05 KULTUR lebendig 2 05 KULTUR lebendig 1 05 KULTURBERICHTE Fachtagungen Veranstaltungskalender AsKI Shop Presse Suche Suche Suche Sie sind hier www aski org portal2 9 KULTUR lebendig 9 18 KULTUR lebendig 1 07 Casa di Goethe Rom 10 Jahre Casa

    Original URL path: http://www.aski.org/portal2/index.php?menuid=106&reporeid_send=1&reporeid_print=179 (2016-02-14)
    Open archived version from archive

  • AsKI e.V. | KULTUR lebendig 1/2007: 10 Jahre Casa di Goethe - 40 Jahre Arbeitskreis selbständiger Kultur-Institute - www.aski.org/portal2/
    mit der Provincia di Roma und dem Pio Istituto Catel im Januar eröffnete viel beachtete Ausstellung über den deutschen Landschafts und Genremaler Franz Ludwig Catel aus Anlass seines 150 Todestages bis zum 22 4 2007 Ganz offiziell wird das Jubiläum im Geburtstagsmonat Mai begangen Kulturstaatsminister Bernd Neumann eröffnet am 3 Mai eine Ausstellung des Freien Deutschen Hochstifts Frankfurter Goethe Museum Bis zum 1 Juli sind dann Zeichnungen von Max Beckmann zu Goethes Faust II zum ersten Mal in Italien zu sehen Anschließend stellt die Casa di Goethe in Italien entstandene Graphiken bis September und Zeichnungen bis Jahresende deutscher Landschaftsmaler der Goethezeit aus den eigenen Beständen vor wie immer werden zu allen Ausstellungen zweisprachige Kataloge erscheinen Anlässlich des Geburtstags ist außerdem eine für Fernsehen und Computer einsetzbare DVD in Arbeit die einen ausführlichen und lebendigen Rückblick über die ersten 10 Jahre geben und die Aktivitäten der Casa di Goethe beleuchten wird 2007 ist auch für den Arbeitskreis selbständiger Kultur Institute AsKI e V Träger des römischen Goethe Museums ein Jubiläumsjahr Gegründet wurde er 1967 als ein Zusammenschluss von privaten rechtlich selbständigen und gemeinnützigen Stiftungen und Vereinen Aus diesem Anlass stellt der AsKI 2007 in der Casa di Goethe einige seiner bisher noch nicht in Rom präsentierten Mitgliedsinstitute vor Mit Einzelpräsentationen eines herausragenden Exponats und einem begleitenden Vortrag werden das Gerhard Marcks Haus in Bremen das Museum für Kommunikation Frankfurt das Deutsche Hygiene Museum in Dresden das Literaturarchiv Sulzbach Rosenberg und die Arbeitsgemeinschaft Friedhof und Denkmal in Kassel dem römischen Publikum näher gebracht Den Auftakt der Reihe bildet die Beckmann Ausstellung des Freien Deutschen Hochstifts dem als Träger des ersten Goethe Museums in Rom eine besondere Bedeutung zukommt Im November wird außerdem die AsKI Mitgliederversammlung zum ersten Mal in Rom stattfinden Die Casa di Goethe ist auch 2007 mit eigenen Ausstellungen an

    Original URL path: http://www.aski.org/portal2/index.php?var1=cms-askiev-kultur-lebendig&var2=aski-ev---kultur-lebendig-1-07&var3=askiev-10-jahre-casa-di-goethe---40-jahre-arbeitskreis-selbstaendiger-kultur-institute.html&print=ok (2016-02-14)
    Open archived version from archive

  • AsKI e.V. - KULTUR lebendig 1/07 - www.aski.org/portal2/
    1 08 KULTUR lebendig 2 07 KULTUR lebendig 1 07 KULTUR lebendig 4 06 KULTUR lebendig 3 06 KULTUR lebendig 2 06 KULTUR lebendig 1 06 KULTUR lebendig 3 05 KULTUR lebendig 2 05 KULTUR lebendig 1 05 KULTURBERICHTE Fachtagungen Veranstaltungskalender AsKI Shop Presse Suche Suche Suche Sie sind hier www aski org portal2 9 KULTUR lebendig 9 18 KULTUR lebendig 1 07 Auszeichnungen für Stefan Weidner und Nora Iuga

    Original URL path: http://www.aski.org/portal2/index.php?menuid=106&reporeid_send=1&reporeid_print=252 (2016-02-14)
    Open archived version from archive



  •