archive-org.com » ORG » A » ASKI.ORG

Total: 1348

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • AsKI e.V. | KULTUR lebendig 1/2007: 60 Jahre Gesellschaft für deutsche Sprache - www.aski.org/portal2/
    2 07 KULTUR lebendig 1 07 KULTUR lebendig 4 06 KULTUR lebendig 3 06 KULTUR lebendig 2 06 KULTUR lebendig 1 06 KULTUR lebendig 3 05 KULTUR lebendig 2 05 KULTUR lebendig 1 05 KULTURBERICHTE Fachtagungen Veranstaltungskalender AsKI Shop Presse Suche Suche Suche Sie sind hier www aski org portal2 9 KULTUR lebendig 9 18 KULTUR lebendig 1 07 60 Jahre Gesellschaft für deutsche Sprache Am 10 Januar 2007 feierte die Gesellschaft für deutsche Sprache GfdS ihr 60 jähriges Bestehen Sie ist die älteste und wichtigste Sprachpflegeinstitution in der Bundesrepublik Deutschland und wird staatlich gefördert durch die Bundesregierung Beauftragter für Kultur und Medien und die Landesregierungen Kultusministerkonferenz Seit ihrer Gründung im Jahre 1947 sieht sie es als ihre Aufgabe an in der Öffentlichkeit das Bewusstsein für die deutsche Sprache zu vertiefen u a durch die Aktion Wörter des Jahres und ihre Bedeutung in Europa und in der Welt sichtbar zu machen Die Gesellschaft für deutsche Sprache ist eine Mitgliedervereinigung Sie unterhält siebzig ehrenamtlich geleitete Zweigvereine in allen deutschen Bundesländern und in mehr als zwanzig Ländern der Erde in denen sprachkulturelle Veranstaltungen angeboten werden Einer ihrer Arbeitsschwerpunkte ist die Sprachberatung In ihrer Geschäftsstelle in Wiesbaden beantwortet die GfdS bis zu 12

    Original URL path: http://www.aski.org/portal2/cms-askiev-kultur-lebendig/aski-ev---kultur-lebendig-1-07/askiev-60-jahre-gesellschaft-fuer-deutsche-sprache.html (2016-02-14)
    Open archived version from archive


  • AsKI e.V. | KULTUR lebendig 1/2007: Museum für Kommunikation Frankfurt: Unter die Haut - Tattoo & Piercing in 20 Portraits - www.aski.org/portal2/
    lebendig 1 06 KULTUR lebendig 3 05 KULTUR lebendig 2 05 KULTUR lebendig 1 05 KULTURBERICHTE Fachtagungen Veranstaltungskalender AsKI Shop Presse Suche Suche Suche Sie sind hier www aski org portal2 9 KULTUR lebendig 9 18 KULTUR lebendig 1 07 Museum für Kommunikation Frankfurt Unter die Haut Tattoo Piercing in 20 Portraits Waren es zunächst nur die Punker mit grünen Haaren und mehreren Sicherheitsnadeln im Gesicht oder die über und über tätowierten Rocker die ihr Aussehen mit Tattoo und Piercing zu verändern suchten sind es heute junge Menschen aus fast allen Berufen und Schichten die zu diesen invasiven Techniken greifen um ihren Körper zu modifizieren Unter den Begriff Körpermodifikation fallen alle willentlich herbeigeführten Veränderungen am Körper Dazu zählen neben der plastischen Chirurgie Schönheitsoperationen Tätowieren Piercen Skarifizieren und Branding Das Piercen des Ohrläppchens zählt nicht dazu Beim Tätowieren wird Farbe in die Haut eingebracht und beim Skarifizieren oder Branding werden Schnitt oder Brandwunden gesetzt deren Narben dann dekorativem Zweck dienen Zumindest die Praktiken des Tätowierens und Piercens sind inzwischen kein Randphänomen mehr und finden auch in westlichen Kulturen Akzeptanz Das war jedoch nicht zu allen Zeiten so Entsprechend ist die Literatur die sich mit Körpermodifikationen in westlichen Gesellschaften beschäftigt noch spärlich

    Original URL path: http://www.aski.org/portal2/cms-askiev-kultur-lebendig/aski-ev---kultur-lebendig-1-07/askiev-kultur-lebendigmuseum-fuer-kommunikation-frankfurt-unter-die-haut--tattoo-piercing-in-20-portraits.html (2016-02-14)
    Open archived version from archive

  • AsKI e.V. | KULTUR lebendig 1/2007: Jahresausstellung des AsKI im Goethe-Museum Düsseldorf: Visionäre und Realisten - Deutsche Verleger im 20. Jahrhundert - www.aski.org/portal2/
    11 KULTUR lebendig 1 11 KULTUR lebendig 2 10 KULTUR lebendig 1 10 KULTUR lebendig 2 09 KULTUR lebendig 1 09 KULTUR lebendig 2 08 KULTUR lebendig 1 08 KULTUR lebendig 2 07 KULTUR lebendig 1 07 KULTUR lebendig 4 06 KULTUR lebendig 3 06 KULTUR lebendig 2 06 KULTUR lebendig 1 06 KULTUR lebendig 3 05 KULTUR lebendig 2 05 KULTUR lebendig 1 05 KULTURBERICHTE Fachtagungen Veranstaltungskalender AsKI Shop Presse Suche Suche Suche Sie sind hier www aski org portal2 9 KULTUR lebendig 9 18 KULTUR lebendig 1 07 Jahresausstellung des AsKI im Goethe Museum Düsseldorf Visionäre und Realisten Deutsche Verleger im 20 Jahrhundert Die in der letzten Ausgabe des AsKI Newsletters ausführlich dokumentierte Jahresausstellung des AsKI ist nun auf einer weiteren Station im Goethe Museum Düsseldorf zu sehen noch bis 15 April 2007 Im Mittelpunkt der Ausstellung steht der Verleger als Motor und Mäzen Freund und Kritiker Visionär und Geschäftsmann Vorgestellt werden einige bedeutende Verleger des 20 Jahrhunderts in ihren Beziehungen zu den von ihnen verlegten Autoren Musikern und bildenden Künstlern Verleger die nachhaltigen Einfluss auf die kulturelle Entwicklung in Deutschland genommen haben und in besonderem Kontakt zu Künstlern standen die mit AsKI Mitgliedsinstituten verbunden sind Neben u

    Original URL path: http://www.aski.org/portal2/cms-askiev-kultur-lebendig/aski-ev---kultur-lebendig-1-07/askiev-jahresausstellung-des-aski-im-goethe-museum-duesseldorf-visionaere-und-realisten-deutsche-verleger-im-20-jahrhundert.html (2016-02-14)
    Open archived version from archive

  • AsKI e.V. | KULTUR lebendig 1/2007: Das Museum als Integrationsort - Fachtagung des AsKI im Museum für Kommunikation Frankfurt a. M. - www.aski.org/portal2/
    lebendig 3 06 KULTUR lebendig 2 06 KULTUR lebendig 1 06 KULTUR lebendig 3 05 KULTUR lebendig 2 05 KULTUR lebendig 1 05 KULTURBERICHTE Fachtagungen Veranstaltungskalender AsKI Shop Presse Suche Suche Suche Sie sind hier www aski org portal2 9 KULTUR lebendig 9 18 KULTUR lebendig 1 07 Das Museum als Integrationsort Fachtagung des AsKI im Museum für Kommunikation Frankfurt a M Für Mitte Juni plant der AsKI eine eintägige

    Original URL path: http://www.aski.org/portal2/cms-askiev-kultur-lebendig/aski-ev---kultur-lebendig-1-07/askiev-das-museum-als-integrationsort---fachtagung-des-aski-im-museum-fuer-kommunikation-frankfurt-a-m.html (2016-02-14)
    Open archived version from archive

  • AsKI e.V. | KULTUR lebendig 1/2007: Raphael Gross wird neuer Direktor des Fritz Bauer Instituts - www.aski.org/portal2/
    9 18 KULTUR lebendig 1 07 Raphael Gross wird neuer Direktor des Fritz Bauer Instituts Kooperation mit dem Jüdischem Museum Frankfurt am Main und dem Leo Baeck Institute London Der Direktor des Jüdischen Museums Frankfurt Dr Raphael Gross wird vom 1 April 2007 an die Leitung des Fritz Bauer Instituts übernehmen Diesen Beschluss des Stiftungsrates haben sein Vorsitzender der Frankfurter Kulturdezernent Prof Dr Felix Semmelroth und der stellvertretende Stiftungsratsvorsitzende der Hessische Minister für Wissenschaft und Kunst Udo Corts nach einer Sitzung des Gremiums in Frankfurt bekannt gegeben Durch die Zusammenarbeit zwischen Fritz Bauer Institut und Jüdischem Museum Frankfurt sowie dem ebenfalls von Dr Gross geleiteten Kooperationspartner Leo Baeck Institute London soll die Arbeit des international renommierten Instituts auf ein solides Fundament gestellt werden hoben beide in einer Pressekonferenz in Frankfurt hervor Auf der Grundlage dieser Zusammenarbeit könnten an einem Ort Holocaust Forschung betrieben werden und das Fortwirken des Nationalsozialismus in den Nachkriegsgesellschaften untersucht Fritz Bauer Institut deutsch jüdische Kultur und Geschichte Leo Baeck Institute sowie Ausstellungen Forschung und Pädagogik zu europäisch jüdischer Geschichte und Kultur Jüdisches Museum koordiniert werden Die an der Großmarkthalle im Frankfurter Ostend vorgesehene Gedenk und Informationsstätte zur Erinnerung an die Deportation jüdischer Bürgerinnen und Bürger komme als weiterer Bezugspunkt hinzu Kulturdezernent Prof Dr Semmelroth und Wissenschaftsminister Corts sprachen von einer zukunftsweisenden Entscheidung eine längerfristige Zusammenarbeit mit Dr Gross könne man sich sehr wohl vorstellen Große Tatkraft und hohes Engagement bescheinigen beide dem scheidenden Direktor Prof Dr Dietfrid Krause Vilmar der das Fritz Bauer Institut seit 1 Oktober 2005 kommissarisch leitete Prof Dr Krause Vilmar sei in schwieriger Zeit eingesprungen und habe durch seinen Einsatz wesentlich zur Sicherung des Fritz Bauer Instituts beigetragen fügte Minister Udo Corts hinzu Raphael Gross Dr phil geboren 1966 in Zürich Sohn von Auschwitz Überlebenden Studium der Geschichte Philosophie und Literatur in

    Original URL path: http://www.aski.org/portal2/cms-askiev-kultur-lebendig/aski-ev---kultur-lebendig-1-07/askiev-raphael-gross-wird-neuer-direktor-des-fritz-bauer-instituts.html (2016-02-14)
    Open archived version from archive

  • AsKI e.V. | KULTUR lebendig 1/2007: Gesellschaft für deutsche Sprache, Wiesbaden: Werner Seidel gestorben - www.aski.org/portal2/
    lebendig 3 06 KULTUR lebendig 2 06 KULTUR lebendig 1 06 KULTUR lebendig 3 05 KULTUR lebendig 2 05 KULTUR lebendig 1 05 KULTURBERICHTE Fachtagungen Veranstaltungskalender AsKI Shop Presse Suche Suche Suche Sie sind hier www aski org portal2 9 KULTUR lebendig 9 18 KULTUR lebendig 1 07 Gesellschaft für deutsche Sprache Wiesbaden Werner Seidel gestorben Die Gesellschaft für deutsche Sprache hat einen großen Verlust zu beklagen Ende Januar 2007 ist das langjährige Mitglied des Hauptvorstandes Werner Seidel gestorben der vor allem die Gründung der Zweigvereine der Gesellschaft in Russland angeregt mitbegründet und über zehn Jahre betreut hat Werner Seidel geboren am 9 April 1935 in Frankfurt Main trat nach seiner Ausbildung zum Bibliotheksassistenten an der Frankfurter Bibliotheksschule als Mitarbeiter in Die Deutsche Bibliothek heute Deutsche Nationalbibliothek in Frankfurt ein Bis 1973 war er in der Personalabteilung tätig über viele Jahre als ihr Leiter Direkt anschließend übernahm er bis zu seiner Pensionierung im Jahr 2000 das Organisationsreferat In seiner beruflichen Tätigkeit erwarb er fundamentale Kenntnisse in der Haushaltsordnung im Personalwesen einschließlich des Tarifrechts und in der Organisation Für die Gesellschaft für deutsche Sprache erwiesen sich diese Kenntnisse als sehr nützlich da Werner Seidel 1993 die Rechnungsprüfung der Gesellschaft übernahm und dann jährlich den Rechenschaftsbericht erstellte Wegen seiner umfassenden Kenntnisse im Tarifrecht und in der Organisation wurde er bereits nach einem Jahr als Rechnungsprüfer in den Gesamtvorstand der Gesellschaft gewählt In den 1990er Jahren erweiterten sich die Aktivitäten der Gesellschaft für deutsche Sprache über den deutschsprachigen Raum hinaus was zu einer intensiven Förderung vor allem in Russland und China führte Hier waren die russischen Sprachkenntnisse von Werner Seidel sehr hilfreich So wurde auf seine Initiative 1997 der erste Zweigverein in St Petersburg gegründet dem weitere in Moskau Saratow und Woronesch folgen sollten Die Verbindung zu den russischen Zweigvereinen besonders St Petersburg

    Original URL path: http://www.aski.org/portal2/cms-askiev-kultur-lebendig/aski-ev---kultur-lebendig-1-07/askiev-gesellschaft-fuer-deutsche-sprache-wiesbaden-werner-seidel-gestorben.html (2016-02-14)
    Open archived version from archive

  • Suchergebnisse: page-4 - Seite 4 - AsKI e.V. - KULTUR lebendig 1/07 - www.aski.org/portal2/
    2 07 KULTUR lebendig 1 07 KULTUR lebendig 4 06 KULTUR lebendig 3 06 KULTUR lebendig 2 06 KULTUR lebendig 1 06 KULTUR lebendig 3 05 KULTUR lebendig 2 05 KULTUR lebendig 1 05 KULTURBERICHTE Fachtagungen Veranstaltungskalender AsKI Shop Presse Suche Suche Suche Sie sind hier www aski org portal2 9 KULTUR lebendig 9 18 KULTUR lebendig 1 07 Städel Museum und Frankfurter Allgemeine Zeitung Welches ist Ihr Lieblingsbild im Städel In Zusammenarbeit mit der Frankfurter Allgemeinen Zeitung stellte das Städelmuseum vom November 2006 bis März 2007 vierzig ausgewählte Meisterwerke seiner Sammlung als Online Bildergalerie vor mehr 60 Jahre Gesellschaft für deutsche Sprache Am 10 Januar 2007 feierte die Gesellschaft für deutsche Sprache GfdS ihr 60 jähriges Bestehen mehr Museum für Kommunikation Frankfurt Unter die Haut Tattoo Piercing in 20 Portraits Waren es zunächst nur die Punker mit grünen Haaren und mehreren Sicherheitsnadeln im Gesicht oder die über und über tätowierten Rocker die ihr Aussehen mit Tattoo und Piercing zu verändern suchten mehr Jahresausstellung des AsKI im Goethe Museum Düsseldorf Visionäre und Realisten Deutsche Verleger im 20 Jahrhundert Die in der letzten Ausgabe des AsKI Newsletters ausführlich dokumentierte Jahresausstellung des AsKI ist nun auf einer weiteren Station im Goethe Museum

    Original URL path: http://www.aski.org/portal2/index.php?var1=cms-askiev-kultur-lebendig&var2=aski-ev---kultur-lebendig-1-07&var3=page-4.html&print=ok (2016-02-14)
    Open archived version from archive

  • AsKI e.V. | KULTUR lebendig 4/2006: Editorial - Gelungene Integrationen - www.aski.org/portal2/
    09 KULTUR lebendig 2 08 KULTUR lebendig 1 08 KULTUR lebendig 2 07 KULTUR lebendig 1 07 KULTUR lebendig 4 06 KULTUR lebendig 3 06 KULTUR lebendig 2 06 KULTUR lebendig 1 06 KULTUR lebendig 3 05 KULTUR lebendig 2 05 KULTUR lebendig 1 05 KULTURBERICHTE Fachtagungen Veranstaltungskalender AsKI Shop Presse Suche Suche Suche Sie sind hier www aski org portal2 9 KULTUR lebendig 9 19 KULTUR lebendig 4 06 EDITORIAL Gelungene Integrationen Volkmar Hansen Vorsitzender des AsKI Die Debatte um Integration die wir im Augenblick führen steht vor allem im Zeichen der Kontroversen die ein Islam ausgelöst hat der von seinem arabischen Zentrum im Vorderen Orient ausgehend darauf abzielt sich in allen angrenzenden Gebieten auszubreiten sei es in Mittel und Südostasien in Afrika in Europa Insofern er dabei bemüht ist freiheitlich tolerante Gesellschaften in vormodern intolerante Zustände zurückzuführen entsteht ein Abwehrreflex der selbst in Aggression umzuschlagen droht Dieser Horizont der Herausforderung in dem unsere kulturelle Arbeit steht lässt sich mit den Mitteln einer Gesellschaft beantworten die sichtbare Ergebnisse gelungener Integration aufzuweisen hat Hat das Deutschland der Nachkriegszeit nicht Flüchtlinge und Vertriebene produktiv eingliedern können ist nicht die Transformation einer noch stark bäuerlich geprägten Arbeitswelt in die Industrie und Dienstleistungsgesellschaft

    Original URL path: http://www.aski.org/portal2/index.php?var1=cms-askiev-kultur-lebendig&var2=aski-ev---kultur-lebendig-4-06&var3=askiev-kultur-lebendig-4-2006-editorial-gelungene-integrationen.html&print=ok (2016-02-14)
    Open archived version from archive



  •