archive-org.com » ORG » D » DAI.ORG

Total: 817

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Literaturhinweise | DAI Verband Deutscher Architekten- und Ingenieurvereine e.V., Berlin
    Lösung für eine Stadtbahnstation in Bochum über die filigrane Stegbrücke der IBA Emscher Park bis zur international aufsehenerregenden Neuinterpretation einer Skisprungsschanze in Willingen Weiterlesen Structure in Mind Szyszkowitz Kowalski Architekturen 1994 2010 Geschrieben von Frank R Werner Hrsg Die Bauten des Grazer Architektenteams Szyszkowitz Kowalski bereichern die zeitgenössische Architektur seit Jahrzehnten durch eine vitale unverwechselbare Formensprache und neue aus dem Korsett geschlossener Systeme befreite Bautypologien Ihr Werk das sich durch ein hohes Maß an Einprägsamkeit und Humanität auszeichnet hat längst weltweite Anerkennung gefunden Weiterlesen Szyszkowitz Kowalski Architekturen 1994 2010 Dynamik und Wandel Die Entwicklung der Städte am Rhein 1910 2010 Geschrieben von M AI Museum für Architektur und Ingenieurkunst NRW e V Hrsg Ihr schnelles und unkontrolliertes Wachstum stellte viele westdeutsche Großstädte wie Köln Düsseldorf oder Duisburg Anfang des 20 Jahrhunderts vor nie da gewesene Herausforderungen Was sich im Siedlungsband zwischen Bonn und Duisburg in den letzten 100 Jahren veränderte war grundlegend und weist exemplarisch zahlreiche universelle Entwicklungen auf Weiterlesen Dynamik und Wandel Die Entwicklung der Städte am Rhein 1910 2010 Erlebnis Denkmal Projekte zur Denkmalpflege an bayerischen Schulen Geschrieben von Bayerisches Staatsministerium für Unterricht und Kultus Seit einigen Jahren organisiert der Augsburger Architekt Wolfgang Weise Mitglied im Schwäbischen AIV Augsburg und DAI Beauftragter beim Deutschen Nationalkomitee für Denkmalschutz das Projekt Drittklässler und Denkmale Über 60 Grundschulen aus fast zwei Dritteln aller 96 bayerischen Land und Stadtkreise konnte er bislang gewinnen sich mit einem Denkmal aus der näheren Umgebung auseinander zu setzen Weiterlesen Erlebnis Denkmal Projekte zur Denkmalpflege an bayerischen Schulen Köln Seine Bauten Der Rheinauhafen Geschrieben von AIV KölnBonn Hrsg Der Rheinauhafen in Köln ist untrennbar mit der Geschichte der Stadt verbunden Schon zur Zeit der Gründung Kölns vor rund 2 000 Jahren durch den römischen Feldherrn Agrippa war die Lage am Rhein von zentraler Bedeutung für die Menschen

    Original URL path: http://www.dai.org/oeffentlichkeitsarbeit/nachrichten/literaturhinweise?start=15 (2016-02-13)
    Open archived version from archive


  • Literaturhinweise | DAI Verband Deutscher Architekten- und Ingenieurvereine e.V., Berlin
    anspruchsvoller Architektur Stadtschönheit das ist vor allem ein kultureller Anspruch mehr darzustellen als nur die Summe individualistischer Entscheidungen oder das Ergebnis manipulierender Marketingstrategien Weiterlesen Die schöne Stadt Handbuch zum Entwurf einer nachhaltigen Stadtarchitektur 3 Stadia 2010 Architektur für einen afrikanischen Traum Geschrieben von Falk Jaeger Hrsg Erstmals findet eine Fußballweltmeisterschaft auf dem schwarzen Kontinent statt Drei der 10 dafür vorgesehenen Stadien sind von den Architekten gmp von Gerkan Marg und Partner in Zusammenarbeit mit den Ingenieuren schlaich bergermann und partner aus Deutschland geplant und realisiert worden Mit ihrer aus der Konstruktion logisch entwickelten zeichenhaften Statur zählen sie zu den schönsten Stadien der Gegenwart Weiterlesen 3 Stadia 2010 Architektur für einen afrikanischen Traum Wiederkehr der Landschaft Geschrieben von Donata Valentien Hrsg Learning from Las Vegas und Venedig Wasser und Wüste Die Rede ist von zwei Städten die so verschieden sind wie die Landschaften in denen sie entstanden Sie erzählen eine Geschichte von kluger Nutzung von Landschaft und von überheblicher Zerstörung von zukunftsfähigen und von gescheiterten Strategien einer Stadtentwicklung Weiterlesen Wiederkehr der Landschaft Werner Graeff 1901 1978 Der Künstleringenieur Geschrieben von Gerda Breuer Hrsg Für Alle auf Wunsch täglich Lunapark Sportfliegen Jazzband Eleganz Chaplin und Schneeschuhlaufen außerdem dann und wann Weltreisen und nötigenfalls Kuren ist nicht minder wichtig als saubere Straße großzügige gesunde Wohnung Und das alles bei zwei oder vierstündiger Arbeitszeit es wird erreicht durch restlos zweckmäßige Organisation der Erde Das bedingt die elementare Umbildung des gesamten Lebens in der Richtung Klarheit Ordnung Äußerste Ökonomie Werner Graeff 1923 Weiterlesen Werner Graeff 1901 1978 Der Künstleringenieur Max Burchartz 1887 1961 Künstler Typograf Pädagoge Geschrieben von Gerda Breuer Hrsg Der Universalist Max Burchartz zählte zur Avantgarde die 1922 23 mit dem spektakulären Kongress der Konstruktivisten und Dadaisten in Weimar Kritik am Bauhaus übte Beeinflusst von der niederländischen De Stijl Lehre wandte er sich

    Original URL path: http://www.dai.org/oeffentlichkeitsarbeit/nachrichten/literaturhinweise?start=20 (2016-02-13)
    Open archived version from archive

  • Literaturhinweise | DAI Verband Deutscher Architekten- und Ingenieurvereine e.V., Berlin
    Themen Orte und Formen nationaler Selbstdarstellung von besonderem Interesse Die Gestaltung der Hauptstadt die Beteiligung an Weltausstellungen und die Projekte Internationaler Bauausstellungen bilden zentrale Themenbereiche in denen die Autoren Suchbewegungen und Entscheidungsprozesse nachzeichnen Weiterlesen Baukultur Spiegel gesellschaftlichen Wandels Fortgewischt sind alle überflüssigen Zutaten Geschrieben von Jörn Düwel Niels Gutschow Im Sommer 1943 werden weite Teile Hamburgs durch Luftangriffe zerstört Ein Feuersturm tötet zehntausende Menschen und vernichtet ganze Stadtgebiete Weiterlesen Fortgewischt sind alle überflüssigen Zutaten Visual Thinking Geschrieben von Werner Preißing In seinem neuen Buch dokumentiert der Ingenieur und Unternehmerberater Werner Preißing seine Methode des Visual Thinking gleichsam für das Selbststudium Anschaulich führt er in seine Bildsprache ein und zeigt stufenweise auf wie Denkstrukturen abgebildet werden Weiterlesen Visual Thinking Kultur I Natur Geschrieben von Anke Haarmann Harald Lemke Hrsg Überall auf der Welt suchen Metropolen derzeit Antworten auf die Herausforderungen der globalen Erderwärmung und Perspektiven eines besseren Stadtlebens Dabei werden mögliche Strategien häufig von Stadtplanern entworfen und nach dem Top down Schema umgesetzt Weiterlesen Kultur I Natur Zukunft Planen Geschrieben von Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung Hrsg Wettbewerbsbeiträge beschäftigen sich eher selten mit Baukosten langfristigen wirtschaftlichen Perspektiven und Energieeffizienz Genau dies war gefragt beim Ideenwettbewerb Zukunft Planen kostengünstiges und klimagerechtes Bauen

    Original URL path: http://www.dai.org/oeffentlichkeitsarbeit/nachrichten/literaturhinweise?start=25 (2016-02-13)
    Open archived version from archive

  • Literaturhinweise | DAI Verband Deutscher Architekten- und Ingenieurvereine e.V., Berlin
    Inwiefern können durch die Integration neuer Technologien Räume entstehen die uns bewegen und in denen wir uns im besten Fall ein Stück weit mehr zu Hause fühlen Kann Architektur eine angemessene Antwort auf die veränderten Bedürfnisse einer mobilen global vernetzten Gesellschaft geben Was meint Zuhause im 21 Jahrhundert Was verbirgt sich hinter interaktiven oder intelligenten Architekturen Weiterlesen Sensing Space Multiple City Geschrieben von Sophie Wolfrum Winfried Nerdinger mit Susanne Schaubeck Hrsg Von der Gartenstadt bis zum Mythos Megacity MULTIPLE CITY reflektiert aktuelle urbane Entwicklungen im Spiegel zentraler Stadtkonzepte der letzten 100 Jahre und untersucht wie sich multiple Erscheinungsformen parallele Strategien und gegenläufige Entwicklungen ins Gesicht der Stadt eingeschrieben haben Weiterlesen Multiple City Berlin und seine Bauten Teil 1 Städtebau Geschrieben von Harald Bodenschatz Jörn Düwel Niels Gutschow Hans Stimmann AIV Berlin Hrsg Das umfassende Standardwerk zum Städtebau in Berlin im 20 Jahrhundert Viele großformatige Abbildungen sowie historische Pläne und Zeichnungen Weiterlesen Berlin und seine Bauten Teil 1 Städtebau Erhaltung von Betonbauwerken Geschrieben von Michael Raupach Jeanette Orlowsky Das Buch ist geschrieben für Ingenieure und Architekten in der Sanierungspraxis Es vermittelt Grundlagen über Materialien zum Schutz und zur Instandsetzung von Betonbauteilen Weiterlesen Erhaltung von Betonbauwerken Seite 7 von 7 Start Zurück

    Original URL path: http://www.dai.org/oeffentlichkeitsarbeit/nachrichten/literaturhinweise?start=30 (2016-02-13)
    Open archived version from archive

  • Hansa: Neues Unterputzsystem bietet maximale Gestaltungsfreiheit | DAI Verband Deutscher Architekten- und Ingenieurvereine e.V., Berlin
    alle designstarken Hebelmischer Serien und Thermostate der Segmente HANSA LIVING und HANSA HOME konzipiert Dank der hohen Integrations und Kombinationsfähigkeit lassen sich mit HANSABLUEBOX verschiedene Stilansprüche optimal gestalten Grund und Funktionseinheit des Unterputzsystems sind getrennt und können unabhängig voneinander erworben werden Das heißt in der Rohbauphase wird lediglich die Grundeinheit installiert Sämtliche Technikkomponenten wie Anschlüsse und Ventile verschwinden mit dieser vollständig in der Wand Das spart Platz und lässt ein minimalistisches aufgeräumt wirkendes Armaturenbild entstehen Die HANSABLUEBOX wurde nach dem Prinzip Steckdose entwickelt d h in der Rohbauphase kommt lediglich die Grundeinheit in die Wand Foto Hansa Armaturen GmbH Design und Funktion können später sprich nach der Rohinstallation festlegt werden Fachplaner und Architekten haben so die Möglichkeit bis kurz vor der Fertigstellung des Bades eine große Designauswahl anzubieten Zum einen verschafft das Planungssicherheit Zum anderen sind sie auf diese Weise in der Lage sich jederzeit flexibel den Wünschen und Erwartungen der Kunden anzupassen Ist das Produkt verbaut kann auch Jahre später noch auf veränderte Lebensumstände reagiert und etwa mit einem Wechsel von Hebelmischer auf Thermostat mehr Sicherheit ins Bad gebracht werden HANSABLUEBOX ist optimal für alle marktgängigen Installationssysteme und arten konzipiert und passt auf jeden Untergrund Foto Hansa Armaturen GmbH Zusätzlich überzeugt HANSABLUEBOX durch einfache Montage und Installation Das flexible Unterputzsystem eignet sich für alle marktgängigen Installationssysteme und arten Es kann problemlos in jede Bausituation integriert werden und bietet dem Handwerk hohe Reserven hinsichtlich Einbautiefe und Einbauhilfe Auch die Schnittstelle zum Benutzer hin spiegelt den hohen technologischen und qualitativen Anspruch von HANSA wieder So sind in allen Serien durchgängig nur die hochwertigsten Komponenten verbaut zum Beispiel eine keramische Umstellung Einzigartiges Highlight der HANSABLUEBOX ist die BLUETUNE Justierungsfunktion Serienmäßig lassen sich die Rosetten nach der Fertigmontage um insgesamt sieben Grad drehen Fliesenfuge und Rosette können somit perfekt aufeinander abgestimmt werden In

    Original URL path: http://www.dai.org/oeffentlichkeitsarbeit/nachrichten/produkte/1527-hansa-neues-unterputzsystem-bietet-maximale-gestaltungsfreiheit (2016-02-13)
    Open archived version from archive

  • Kaldewei: Königliches Badeerlebnis im Breidenbacher Hof | DAI Verband Deutscher Architekten- und Ingenieurvereine e.V., Berlin
    von rund 1 000 m 2 und bietet den Gästen eine Ausstattung die höchsten Qualitäts und Designansprüchen gerecht wird Das spiegelt sich auch in der Einrichtung der Badezimmer wider Hier laden die freistehenden Badewannen Ellipso Duo Oval sowie Centro Duo Oval von Kaldewei zu einem majestätischen Badeerlebnis ein Der Breidenbacher Hof gilt als Ikone der deutschen Spitzenhotellerie Mit seiner 200 jährigen Geschichte exklusivem Ambiente und luxuriöser Ausstattung verbindet das Traditionshaus auf der berühmten Düsseldorfer Königsallee gekonnt klassische und moderne Elemente Seit der Eröffnung des Royal Floor im Sommer 2014 ergänzen 5 Luxussuiten sowie 6 exklusive Doppelzimmer das Angebot des renommierten 5 Sterne Hauses Das Herzstück der Etage bildet die Royal Suite die mit ihren 400 m 2 an Großzügigkeit kaum zu übertreffen ist Alle Zimmer des Royal Floor lassen sich zudem zu einem Wohnbereich der Superlative mit einem separaten Eingang zusammenfügen der eine unvergleichliche private Atmosphäre garantiert Die freistehende Badewanne Ellipso Duo Oval von Kaldewei lädt zu einem majestätischen Badeerlebnis ein Badewanne Ellipso Duo Oval Im Badezimmer der Royal Suite sorgt die freistehende Kaldewei Ellipso Duo Oval Badewanne für einen einzigartigen Badegenuss mit einmaligem Panoramablick über die Düsseldorfer Altstadt Ihre exklusive schwarze Farbgebung steht in wirkungsvollem Kontrast zum edlen Marmor und macht die Badewanne aus kostbarem Kaldewei Stahl Email zum stilvollen Mittelpunkt des Raums Mit ihrer großzügigen elliptischen Innenform und den anschmiegsamen Schulterpartien sorgt die Kaldewei Ellipso Duo Oval zudem für höchsten Badekomfort Breidenbacher Hof in Düsseldorf Badezimmer der Royal Suite Badewanne Centro Duo Oval Auch bei der Ausstattung weiterer Badezimmer des Royal Floor fiel die Wahl auf Badewannen von Kaldewei Freistehende Centro Duo Oval Badewannen ergänzen mit puristischer Eleganz das elegante Interieur der Gästebäder Wie die Ellipso Duo Oval zeichnet sich auch das Modell Centro Duo Oval durch zwei komfortable Rückenschrägen sowie einen mittig positionierten Ablaufdeckel aus und ermöglicht

    Original URL path: http://www.dai.org/oeffentlichkeitsarbeit/nachrichten/produkte/1526-2016-01-13-08-49-43 (2016-02-13)
    Open archived version from archive

  • Covestro: Dynamik in der Industriefassade | DAI Verband Deutscher Architekten- und Ingenieurvereine e.V., Berlin
    Es gibt also eine ganze Reihe von Gründen die für PIR PUR Metallsandwichelemente sprechen Farbgestaltung im Bestand Gebäudehülle in zu heller und einfarbiger Lieblosigkeit Foto Prof Hachul Trotzdem schluckt mancher Architekt mit kreativem Anspruch an seine Arbeit beim Gedanken an immer gleiche Standardfassaden von Industriehallen Hachul Aber zu Unrecht Auch PIR PUR Sandwichelemente ermöglichen Planern durch verschiedene Farben Profilformen und Varianten der Verlegung gestalterische Ideen wirtschaftlich umzusetzen Es ist interessant zu beobachten dass in unseren europäischen Nachbarländern ein ganz anderes Bewusstsein für die Ästhetik von Industrie und Gewerbebauten herrscht So werden beispielsweise in den Niederlanden schon sehr kreative Ideen bei Bauprojekten umgesetzt Moderne Lacke und Profile setzen der Gestaltung kaum noch Grenzen Mir ist bewusst dass dieses Thema in der Ausbildung unserer Architekten noch unterrepräsentiert ist und mehr Aufmerksamkeit braucht Dies war einer der Gründe den Masterstudiengang Gebäudehüllen aus Metall an der Fachhochschule Dortmund einzurichten Und klar ist natürlich auch Der jeweilige Bauherr muss ein Bewusstsein für das Erscheinungsbild seines Firmengebäudes haben Eine ästhetische Fassade muss nicht teuer sein sie kostet dennoch Geld Vorschlag für eine polychrome Variante positive Präsenz Einpassung in die Nachbarschaft Foto Prof Hachul Sie haben die Energieeffizienz schon angesprochen Welche Rolle spielen gesetzliche Vorgaben wie die Energieeinsparverordnung Hachul Sie stellen Bauherren und Planer auch bei Industrie und Gewerbebauten vor neue Herausforderungen So werden 2016 die energetischen Anforderungen im Bereich des Jahresprimärenergiebedarfs nochmals angehoben PIR PUR Metallsandwichelemente können dabei eine ihrer Stärken ausspielen Sie verfügen über dampfdiffusionsdichte Deckschalen und kombinieren diese Eigenschaft mit einem Hartschaumelement das eine dämmwerttechnisch exzellente Effizienz bietet Doch nicht nur im Neubaubereich sondern auch in dem leider oftmals vernachlässigten und zur Erreichung der Klimaschutzziele doch sehr bedeutsamen Bereich der Bestandssanierung spielen diese Dämmstoffsysteme ihre Stärke aus Gerade für die Ertüchtigung von bestehenden Gebäuden etwa durch die sogenannte Aufdopplung von Fassaden bieten die extrem leichten und gleichzeitig sehr schlanken PIR PUR Systeme greifbare Vorteile Oftmals entscheiden aufgrund der Einschränkungen einer bereits vorhandenen Gebäudegeometrie Zentimeter über die Umsetzung und damit auch die energetische und wirtschaftliche Effizienz einer Sanierungsmaßnahme Hinzu kommt dass diese Art der Dämmstoffelemente schwer entflammbar ist und dazu eine hohe Druckstabilität aufweist Logisitkhalle und Büro in Lübeck Die Wandaufbauten bestehen aus horizontal verlegten PIR PUR Stahlsandwichelementen in die solarthermische Leitungen integriert wurden Foto Prof Hachul Können Metallfassaden auch einen aktiven Beitrag für die Energie und Umweltbilanz eines Gebäudes leisten Hachul Definitiv ja Moderne Gebäudehüllen bei Industrie und Gewerbebauten können viel mehr als nur gut aussehen Wir haben in einem Gemeinschaftsprojekt mit der RWTH Aachen dem Karlsruhe Institute of Technology und der HTW Berlin erforscht wie eine solarthermische Nutzung der Fassade aussehen könnte Dazu haben wir Rohrleitungen in die Fassadenelemente einer Metallsandwichkonstruktion integriert bzw eingeschäumt Ein Ergebnis dieses Projektes war dass wir belegen konnten dass an Südfassaden selbst im Winter beträchtliche Strahlungserträge anfallen Je nach Farbe der Fassade lag der Temperaturunterschied zur Außentemperatur bei bis zu 45 Kelvin Sowohl die industrielle Fertigung solcher aktiven Elemente ist problemlos möglich als auch die Nutzung der Sonnenenergie für die Warmwasserbereitung Prozesswärme oder die Kühlung im Sommer An

    Original URL path: http://www.dai.org/oeffentlichkeitsarbeit/nachrichten/produkte/1522-covestro-dynamik-in-der-industriefassade (2016-02-13)
    Open archived version from archive

  • Hansa: German Design Award 2016 | DAI Verband Deutscher Architekten- und Ingenieurvereine e.V., Berlin
    Award 2016 Gleich drei Mal hat der Armaturenhersteller Hansa den German Design Award erhalten Überzeugt haben alle Produkte durch ihre hervorragende konzeptionelle und gestalterische Qualität Ausgezeichnet wurden die Premiumarmatur HANSAMURANO X und die ergonomische Handbrause HANSAMEDIJET FLEX als Winner sowie das Hybridmodell HANSASIGNATUR in der Kategorie Special GDA Winner Ziel des German Design Awards ist es einzigartige Gestaltungstrends zu entdecken zu präsentieren und auszuzeichnen Jährlich werden hochkarätige Produkte prämiert die wegweisend in der internationalen Designlandschaft sind Die besten 15 Designerzeugnisse pro Kategorie werden als Winner ausgezeichnet Ausgezeichnet mit dem GDA Winner HANSAMURANO X Aus einer streng geometrischen futuristischen Architektur ergießt sich sanft ein breiter hauchdünner Wasserschwall Foto Hansa Armaturen GmbH Ausgezeichnet mit dem GDA Winner Einzigartig und praktisch ist die HANSAMEDIJET FLEX mit ihrem ergonomischen Griff und der Soft Touch Oberfläche Dank der Drehebene mit 360 Grad im Brausegriff zeigt der Schlauch der Brause immer nach unten Foto Hansa Armaturen GmbH GDA Special Mit dem Prädikat Special Mention werden Arbeiten gewürdigt deren Design besonders gelungene Teilaspekte oder Lösungen aufweist eine Auszeichnung die das Engagement von Unternehmen und Designern honoriert Ausgezeichnet mit dem GDA Special In dem dual aufgebauten Design der HANSASIGNATUR vereinen sich elektronische und manuell bedienbare Komponenten zu einem

    Original URL path: http://www.dai.org/oeffentlichkeitsarbeit/nachrichten/produkte/1504-hansa-german-design-award-2015 (2016-02-13)
    Open archived version from archive



  •