archive-org.com » ORG » D » DESIGN4U.ORG

Total: 1171

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Google sagt nein zu „ungooglebar“
    Sprache geschafft haben sprich im allgemeinen Sprachgebrauch sind Vergleichbar ist das mit der deutschen Duden Redaktion die Wortneuschöpfungen in den Duden aufnimmt Im Jahr 2012 war das für den Schwedischen Sprachenrat unter anderem das Wort ogooglebar oder auf deutsch übersetzt ungooglebar Google ist dagegen Googles Reaktion auf dieses Vorhaben war aber weniger erfreulich und das Unternehmen forderte den Rat auf das Wort aus der Liste zu entfernen Google sah in der Definition des Begriffs keine klare Abgrenzung zu anderen Suchmaschinen und der Begriff schließe andere Suchmaschinen unter diesem Sammelbegriff mit ein Weiterhin sehe das Unternehmen einen Verstoß gegen Markenschutzrechte des Unternehmens In letzter Konsequenz hat sich der Schwedische Sprachenrat vom Wort ungooglebar getrennt und aus der Liste gestrichen Übrigens zum ersten Mal in seiner Geschichte Aus dem täglichen Sprachgebrauch ist der Begriff jedoch nicht so einfach zu streichen Könnte Sie auch interessieren Vom Zeugen zum Ankläger Wie sich Yandex im Kartellrechtsstreit gegen Google in Europa neu positioniert Google in Russland wegen Monopolmissbrauchs schuldig gesprochen Ein Sieg für Yandex UX Nutzerverhalten auf dem Prüfstand Sanktionierte Websites wenn Google und Yandex Filter Websites ausbremsen Diagnose und Checkliste Hinterlasse als Erster einen Kommentar Name Email Kommentar Benachrichtige mich über nachfolgende Kommentare via E

    Original URL path: http://www.design4u.org/blog/google-sagt-nein-zu-ungooglebar/ (2016-02-12)
    Open archived version from archive


  • Interview mit CEO des russischen Zahlungssystems „Rapida“
    im Jahr 2008 setzte das Unternehmen seinen Wachstumskurs fort und ist heute eines der wichtigsten Unternehmen im Bereich Zahlungsverkehr und Marktführer im Vereinnahmen von Geldern für Bankzahlungen Welche Ziele sehen Sie für Ihr Unternehmen in naher Zukunft Unser vorrangiges Ziel ist es der Marktführer im Bereich der Zahlungen zu werden und alle unsere Unternehmungen sind auf dieses Ziel hin ausgerichtet Darüber hinaus ist es uns wichtig unsere Marktposition bei der Einnahme von Geldern für Banken zu halten und zu erweitern Weiterhin möchten wir unsere Produkte noch flächendeckender einsetzen Wir werden unsere bestehenden Projekte weiter entwickeln und unseren Partnern und Kunden mit vielen neuen Produkten den Zahlungsverkehr erleichtern Wir werden unsere Position im Bereich der Wohnungs und Kommunalwirtschaft stärken Ein weiterer wichtiger Bereich ist der des E Commerce hier soll die Zusammenarbeit mit den großen Handelsketten erweitert werden Wo sehen Sie die wichtigsten Vorteile des Rapida Rapida ist ein Unternehmen das seit nunmehr über 12 Jahren erfolgreich ist Wir haben die Finanzkrise überstanden und sich weiter wettbewerbsfähig geblieben Zu unseren Partnern zählen praktisch alle großen Banken Russlands die Russische Post Google ru Evroset Svjaznoj M Video Eldorado und viele weitere namhafte Einzelhändler Wichtig ist es auch hervorzuheben dass Rapida auch schon vor Inkrafttreten des Gesetzes über ein nationales Zahlungssystem am Markt aktiv war Diese Erfahrungen über viele Jahre hinweg sind ein starkes Argument für Rapida Mit Inkrafttreten des Gesetzes Über das nationale Zahlungssystem mussten viele Zahlungssysteme neue Anforderungen erfüllen sowie auch die Kunden gewisse Anforderungen erfüllen mussten Warum mussten Kunden warten Ich würde nicht über verschärfte Anforderungen in Bezug auf die Kunden sprechen Vor allem haben sich die Anforderungen an die Zahlungssysteme verändert In Expertenkreisen bezeichnet man die neuen Auflagen für Zahlungssysteme als sehr und sehr kundenorientiert Für den Kunden ist alles transparenter geworden zum Beispiel sind Kreditinstitute verpflichtet den Kunden über alle Risiken die mit der Verwendung von elektronischen Zahlungsmitteln entstehen aufzuklären Bei unbefugtem Nutzen des Kundenkontos von Dritten kann Schadensersatz verlangt werden Situation auf dem russischen Markt des elektronischen Geldes Wie würden Sie allgemein die Situation auf dem russischen Markt des elektronischen Geldes einschätzen Der Markt befindet sich in einem absoluten Aufwärtstrend Wenn im Jahr 2010 das gesamte Marktvolumen noch 70 Milliarden Rubel betrug waren es im Folgejahr 2011 bereits 125 Milliarden Rubel Das Marktvolumen hat sich fast verdoppelt Erste Prognosen für 2013 gehen von einem Wachstum für das Jahr 2012 von 50 Prozent aus Ich denke dass sich eine gewisse Marktsättigung einstellen wird und es immer schwieriger sein wird neue Kunden zu gewinnen Vielmehr wird es darum gehen einfach den bestehenden Kunden neue optimierte Produkte anzubieten Es werden auch keine neuen Spieler auf den Markt kommen Oleg Grischin der CEO von Rapida Russland Das Gesetz Über das nationale Zahlungssystem Wird Ihrer Meinung nach das Gesetz Über das nationale Zahlungssystem den russischen Markt der Zahlungssysteme fördern und die Entwicklung des elektronischen Geldes vorantreiben Im bin zuversichtlich dass das Gesetz die Entwicklung des gesamten Marktes fördern wird Schließlich führt eine Vereinheitlichung auch dazu dass der Zahlungsverkehr für den Kunden sicherer

    Original URL path: http://www.design4u.org/russland-gus/online-handel-und-e-commerce/interview-mit-ceo-des-russischen-zahlungssystems-rapida/ (2016-02-12)
    Open archived version from archive

  • Banker kündigen die neue Google-Bank und Apple-Bank an
    traditionelle Kreditinstitute die Entwicklung entsprechender Zahlungssysteme nicht mit genügend Konsequenz verfolgt Bank Vertrauen ist wichtig Bei der Deutschen Bank verzeichnet man seit einiger Zeit dass das Vertrauen in die Banken und dessen Glaubwürdigkeit sehr zurückgegangen sind Internen Studien zufolge vertrauen weniger als 60 Prozent der Bundesbürger den Banken in den USA sind es kaum 45 Prozent Da fallen Bestrebungen von Google oder Apple im Zahlungsverkehr günstig da diese Unternehmen eindeutig auf das Vertrauen ihrer Kunden setzen An den neuen Zahlungssystemen und Zahlungs Gateways wird ständig gearbeitet Google und Apple profitieren von den steigenden Umsatzzahlen im Bereich von Smartphones und Tablet PC s Vom Jahr 2011 bis 2012 konnte der Absatz von Smartphones in Deutschland von 11 8 Millionen Einheiten auf 15 9 Millionen Einheiten gesteigert werden Bei den Tablet PC s konnten im Jahr 2011 2 1 Millionen Geräte verkauft werden im Folgejahr 2012 waren es bereits 3 2 Millionen Eine besonders für Android Geräte Google erfreuliche Entwicklung Zahlungsmärkte online und offline Traditionelle Banken können den Zahlungsmarkt verlieren der den Finanzinstituten stabile Erträge sichert Wie Analysten der Deutschen Bank ermittelt haben werden im elektronischen Zahlungsverkehr derzeit sechs Prozent der Zahlungen von Nichtbanken abgewickelt Für das Jahr 2013 rechnet man damit dass es dann bereits schon acht Prozent von Nichtbanken abgewickelt werden Insgesamt betrachtet ist der gesamte Bereich des Kaufens über das Internet ein absoluter Wachstumsmarkt In vielen europäischen Ländern wie der Dänemark Frankreich oder Schweden werden mehr als 60 Prozent der Einkäufe über das Internet getätigt Könnte Sie auch interessieren Geldtransfer die typischen GUS Sender und Empfängerländer WebMoney bekommt europäische FCA Lizenz Nutzer mobiler Geräte ziehen in Russland Google vor Vom Zeugen zum Ankläger Wie sich Yandex im Kartellrechtsstreit gegen Google in Europa neu positioniert Hinterlasse als Erster einen Kommentar Name Email Kommentar Benachrichtige mich über nachfolgende Kommentare via E

    Original URL path: http://www.design4u.org/blog/banker-kundigen-die-neue-google-bank-und-apple-bank-an/ (2016-02-12)
    Open archived version from archive

  • Googles Aktienkurs rutscht um zehn Prozent ab
    ersten Monaten 2011 als auch im Vergleich mit dem amerikanischen Anzeigenmarkt Google Googles Aktienkurs fällt Der Aktienkurs fiel um bis zu 10 Prozent nach der Veröffentlichung der Googles Quartalszahlen für das vierte Quartal 2011 Der Gewinn betrug 9 50 pro Aktie und verfehlte damit die geplanten 10 50 Unsere Empfehlung langfristig planen auf SEO setzen Könnte Sie auch interessieren Vom Zeugen zum Ankläger Wie sich Yandex im Kartellrechtsstreit gegen Google in Europa neu positioniert Google in Russland wegen Monopolmissbrauchs schuldig gesprochen Ein Sieg für Yandex UX Nutzerverhalten auf dem Prüfstand Sanktionierte Websites wenn Google und Yandex Filter Websites ausbremsen Diagnose und Checkliste 2 Kommentare zum Beitrag Googles Aktienkurs rutscht um zehn Prozent ab Olaf sagt 21 Januar 2012 um 13 35 gerade das ist ein grund auf adwords zu setzen weniger konkurrenz günstigere Klickpreise Webdesign Suchmaschinenoptimierung Agentur Design4u in Köln sagt 21 Januar 2012 um 16 21 um danach trotzdem zur langfristigen Suchmaschinenoptimierung zurück zu kehren Sorry konnte mir es nicht verkneifen Deine Meinung ist gefragt Hinterlasse einen Kommentar Name Email Kommentar Benachrichtige mich über nachfolgende Kommentare via E Mail Benachrichtige mich über neue Beiträge via E Mail Sie lesen Googles Aktienkurs rutscht um zehn Prozent ab Von Vitaliy Malykin

    Original URL path: http://www.design4u.org/blog/googles-aktienkurs-rutscht-um-zehn-prozent-ab/ (2016-02-12)
    Open archived version from archive

  • Online Identität, Online Reputation Management. Weitere Maßnahmen. Internetforen Threads.
    Verunglimpfung des Andenkens Verstorbener 190 Wahrheitsbeweis durch Strafurteil 192 Beleidigung trotz Wahrheitsbeweises 193 Wahrnehmung berechtigter Interessen Es gibt also jede Menge Möglichkeiten und Hebel um etwas zu bewirken Einfacher ist es wenn sich die Website in Deutschland befindet In Deutschland gilt die Impressumspflicht dadurch lässt sich ein Verantwortlicher Besitzer Administrator der Website finden Schwieriger ist es wenn eine Website im Ausland gehostet wird Dafür gibt es aber auch Lösungen Als Impressum bezeichnet man eine per Gesetz vorgeschriebene Angabe zur Herkunft einer Publikation einer Webseite Email Im Impressum finden sich Angaben zum Autor Verlag Herausgeber und dem Verantwortlichem im Sinne des Presserechts V i S d P der presserechtlich für den Inhalt der Publikation verantwortlich ist Jedenfalls ist hier nicht zu empfehlen das Ganze in eigene Hand zu nehmen Suchen Sie professionelle Hilfe von einem Fachmann oder einer Agentur die sich darauf spezialisiert Suchmaschinen Index Informationen aus den Suchmaschinen Google Yahoo entfernen Gehen wir davon aus dass der Thread erfolgreich entfernt wurde Nicht desto trotz erscheinen Links und Hinweise immer noch in den Suchmaschinen wenn man nach Ihrem Namen sucht Obwohl es den Thread gar nicht mehr gibt Wenn man dann auf Cache klickt erscheint die gespeicherte Version eines Threads bei Google oder Yahoo Was tun Hier geht es darum dass die Suchmaschinen regelmäßig das Internet durchstöbern und die Daten in seinen Indexen speichern Deswegen werden die Suchergebnisse so schnell erstellt eine Suchmaschine sucht keinesfalls im Internet live für Sie Nein eine Suchmaschine greift auf bereits gespeicherte Daten zu Diese können müssen jedoch nicht unbedingt aktuell sein Wenn das der Fall ist und eine Suchmaschine die Daten nicht erneuert gibt es gewisse Möglichkeiten hier ein wenig nachzuhelfen und den Prozess deutlich zu beschleunigen Eine erfahrene Agentur Design4u hilft Ihnen gerne dabei Hoffentlich konnten wir Ihnen damit einen ersten Eindruck vermitteln Bei

    Original URL path: http://www.design4u.org/online-reputation-management/online-identitat-online-reputation-management-weitere-masnahmen-foren-threads/ (2016-02-12)
    Open archived version from archive

  • Amazon Astore. Mit Amazon und SEO Geld verdienen. Hausarbeit Web 2.0. Kapitel 7a
    Möglichkeit Geld zu verdienen ohne sich weiter zu bemühen Nehmen wir ein aktuelles Beispiel und geben bei Google Wirtschaftsbuch ein Google Suchanfrage Wirtschaftsbuch Als drittes Suchergebnis bekommt man ein Link auf einen aStore Shop So sieht er aus Amazon aStore Wirtschaftsbuch Google spielt nicht mit In der letzten Zeit spricht man immer häufiger dass aStore Shops aus dem Google Index von Google entfernt werden da ein Problem mit dem s g doppelten Content besteht Heute sieht es aber noch so aus dass mehrere aStore Shops gut ranken und ihre Besitzer verdienen lassen Eigentlich ist aStore nichts anderes als ein Versuch Community um sich aufzubauen und an sich zu binden Für 5 7 Provision die Amazon sowieso bereit ist zu zahlen werden die besten Werbeplätze von den themenrelevanten Websites für Amazon Waren bereitgestellt Durch geschickte Affiliate Politik zieht Amazon immer mehr Käufer an Könnte Sie auch interessieren Vom Zeugen zum Ankläger Wie sich Yandex im Kartellrechtsstreit gegen Google in Europa neu positioniert Google in Russland wegen Monopolmissbrauchs schuldig gesprochen Ein Sieg für Yandex Wie man große Websites vor Googles Panda schützen kann Ein Fallbeispiel 5 Tipps UX Nutzerverhalten auf dem Prüfstand 4 Kommentare zum Beitrag Amazon Astore Mit Amazon und SEO Geld verdienen Hausarbeit Web 2 0 Kapitel 7a Alex Hager sagt 7 September 2009 um 21 53 Und gibt es hier schon Erfahrungen auf langjährige Sicht Ich verwende auf meine Blog Adsense und überlege ob ich zusätzlich noch Amazon Astore verwenden soll Webdesign Suchmaschinenoptimierung Agentur Design4u in Köln sagt 7 September 2009 um 22 25 Hallo Alex das hat doch nichts miteinander zu tun natürlich kannst du probieren mit aStore Geld zu verdienen Es ist natürlich auch möglich die Amazon Artikel auf deiner Website anzeigen zu lassen Aber aStore in reiner Form hat weder mit Adsense noch mit deinem Blog

    Original URL path: http://www.design4u.org/web-20/hausarbeit-web-2-0-kapitel-7a-amazon-astore-mit-amazon-seo-geld-verdienen/ (2016-02-12)
    Open archived version from archive

  • Web 2.0 – das Mitmach Web. Hausarbeit Web 2.0. Kapitel 01
    nur ein Mittel damit die Sache ein wenig in Schwung kommt und die Investoren nicht so traurig sind wenn sie sich wieder mal von seinem Geld verabschieden Web2 0 ist ein magisches Wort das Aufmerksamkeit auf sich zieht Die Bedeutung von Community ein weiteres Buzzwort ist auch übertrieben Mittlerweile hat man seine Meinung geändert Es ist immer noch das alte Medium namens Internet das sich jedoch nicht nur äußerlich sondern auch innerlich neu entdeckt hat Durch neue Konzepte und gemeinschaftliche Zusammenarbeit sorgt Web 2 0 für eine permanente Vernetzung der Informationen die von den Benutzern selbst erstellt und verbreiten werden Die Benutzer selbst machen das Web menschlicher und persönlicher Empfehlungen Bewertungsmöglichkeiten Online Händler wie Amazon basieren viele seiner Dienste zum großen Teil auf dem Empfehlungsprinzip Empfehlungsprinzip ist auch bewusst oder unbewusst einer der Grundsteine im Google Algorithmus Pagerank und hat Google immerhin geholfen in 9 Jahren ein milliardenschweres Unternehmen mit unvergleichlichem Einfluss zu werden Zurzeit testet Google andere Empfehlungs bzw Bewertungsmöglichkeiten s g Such Wiki Google Such Wiki Bild Nr 1 Google Such Wiki Bild Nr 2 Mitmach Philosophie Mitmach Philosophie 1 1 2 des neuen Webs besteht darin dass aus dem passiven Nutzer ein aktiver Gestalter wird der nicht nur selbstständig eigene multimediale Inhalte erzeugt sondern sich mit anderen Usern vernetzt und gemeinsam an Projekten arbeitet deren Qualität und Reichweite von einem Einzelnen gar nicht zu erbringen wäre Dafür steht eine unbestimmte Zahl an Anwendungen Online Services und Webseiten bereit die in höherem Maße als bisher den Internetnutzer Gestaltungs Mitsprache und Interaktionsmöglichkeiten bieten Es scheint wirklich zu sein dass Web 2 0 nicht ein Hype sondern eine neue Ära des Webs ist Mit folgendem Grundgedanken jeder kann und sollte mitmachen Könnte Sie auch interessieren Vom Zeugen zum Ankläger Wie sich Yandex im Kartellrechtsstreit gegen Google in Europa neu positioniert

    Original URL path: http://www.design4u.org/web-20/hausarbeit-web-2-0-kapitel-01-web-2-0-das-mitmach-web/ (2016-02-12)
    Open archived version from archive

  • In Russland hat Yandex Google auf den Fersen!
    in Russia Russischer Suchmaschinenmarkt In diesem Beitrag gehe ich auf aktuelle Entwicklungen auf dem russischen Suchmaschinenmarkt Nach Deutschland sickert zu diesem Thema so gut wie keine Informationen durch kein Blogger berichtet darüber Auf Design4u werdet ihr aus der ersten Hand mit frischen Infos versorgt von Muttersprachler die SEO in Russland schwerpunktmäßig betreiben Yandex Google Russland Man spricht immer häufiger dass Google in Russland doch immer bekannter wird Der Kauf von Begun durch Google ließ Schlagzeilen entstehen und schlug in Russland hohe Wellen Weitere Gründe gibt es auch und sie tun es langsam aber sicher immer mehr Russen besonders in Großstädten steigen auf Google um So russische SEO s Webmaster und Netzwerktechniker Vorteile Clevere Webmaster nutzen die Tatsache dass in Russland diese Suchmaschinen Monopol fehlt geschickt aus In Europa wo Google geschätzte 95 des Suchmaschinenmarktes hat haben die Webmaster diese Möglichkeit leider nicht Wenn Google einen aus dem Index kickt neue Filter einführt oder sonst neue Updates einspielt kann man für die nächsten 2 3 Monate direkt Sozialhilfe beantragen In Russland gibt es 2 Suchmaschinen entsprechend sicher sind auch die russischen Webmaster Es tut nicht mehr so weh mag einen Google nicht mehr hat man immer noch Yandex und umgekehrt Google ist also nicht mehr so schwach in Russland wie vorher Und wie man weiß tut die gesunde Konkurrenz allen gut Schade dass es Yandex in Deutschland nicht gibt Könnte Sie auch interessieren Nutzer mobiler Geräte ziehen in Russland Google vor Big Data und Medizin Yandex durchsucht jetzt auch die DNA Vom Zeugen zum Ankläger Wie sich Yandex im Kartellrechtsstreit gegen Google in Europa neu positioniert Google wird die Entscheidung des russischen FAS vor Gericht anfechten 5 Kommentare zum Beitrag In Russland hat Yandex Google auf den Fersen Pingback In Russland hat Yandex Google auf den Fersen Webdesign und Webdesign Köln

    Original URL path: http://www.design4u.org/russland-gus/seo-russland/in-russland-hat-yandex-google-auf-den-fersen/ (2016-02-12)
    Open archived version from archive



  •