archive-org.com » ORG » D » DESIGN4U.ORG

Total: 1171

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • „Prakti.com“ – Hollywood verfilmt Google
    gegen die ganz jungen Computer Nerds behaupten müssen Also noch keine waschechten Googler wie sich die Angestellten bei Google selber bezeichnen sondern die Noogler new Googler wie Azubis und eben die Praktikanten bei Google heißen Die Karriereleiter bei Google ist steil und auf die Praktikanten lauern Intrigen und Herausforderungen Prakti com Der Film Quelle searchengines ru Einige Szenen des Films wurden auf dem Google Campus in Mountain View Kalifornien gefilmt sodass es nicht verwundert dass einem der Google Gründer Sergey Brin zweimal im Film zu einer Rolle verholfen wird Das Image der IT Branche aufpolieren Für Google spiegelt der Film viele gesellschaftliche Aspekte wieder und stellt die wichtigsten Faktoren für den weltweiten Siegeszug Googles dar Teamarbeit die Fähigkeit Probleme zu lösen und Rücksichtnahme Sicher ist dass das Google zu einer der beliebtesten Arbeitgeber der USA gemacht hat und die Suchmaschine in der Liste der TOP 100 der beliebtesten Arbeitgeber der USA den 1 Platz beschert Dass Nachwuchsförderung für Google der entscheidende Wissensvorsprung für das Unternehmen darstellt bekräftigte auch Gründer und CEO von Google Larry Page Es ist wichtig dass sich mehr Studenten für die oft geschmähten Naturwissenschaften wie Mathematik und Informatik entscheiden uns bei der Lösung technologischer Probleme unterstützen IT hat immer noch ein Imageproblem Auf den Film bezogen sagte Page Der Kerl der den Leiter des Suchteams spielt ist definitiv der coolste Charakter des Film Bei Google mögen wir ihn alle Google ließ es sich nicht nehmen neben der Beteiligung und Unterstützung auch seinen finanziellen Beitrag zu leisten Ganze 60 Millionen Dollar gingen seitens Google in den Film sodass man sich fragen könnte ob da nicht Einfluss genommen wurde Laut des Shawn Levy von der Los Angeles Times habe es keine Werbung oder Präsentation des Unternehmens gegeben Eine gehörige Portion Humor bewies man bei einer Szene des Films bei der es zu einem Unfall mit dem selbststeuernden Google Auto kam Die Szene die einen technischen Misserfolg zeigt blieb im Film und macht das Ganze locker Ebenso locker könnte man mit kritischen Stimmen über den Film umgehen wenn diese denn aufkämen Google hat die Macht Trotz aller Lobhudelei und Vorschusslorbeeren sei diese kritische Anmerkung einfach zugelassen Google in Zusammenarbeit steht in krassem Gegensatz zu Facebook die nicht an einer Zusammenarbeit mit den Machern des Films The Social Network interessiert waren der Facebook kritisch beleuchtet Facebook wertet den Film bis heute als tatsachenverfälschend und distanziert sich Arbeit und Ausbildung bei Google Abschließend ein paar interessante Fakten über die Arbeit an Google sowie die technische Basis des Unternehmens Google hat über 70 Büros in mehr als 40 Ländern und beschäftigt rund 54 000 Mitarbeiter die Googler Jedes Jahr bekommt Google etwa 2 Millionen Lebensläufe und Bewerbungen von Arbeitssuchenden Die russische Abteilung von Google beschäftigt mehr als 100 Mitarbeiter darunter Ingenieure Sales Manager und Mitarbeiter aus anderen Abteilungen Im Jahr 2005 hatte Google ru nur zwei Mitarbeiter Ein Praktikum bei Google dauert 3 Monate Auszubildende und Praktikanten können Arbeit und Studium am Institut kombinieren Darüber hinaus können Praktikanten die vielfältigsten Programme im Unternehmen

    Original URL path: http://www.design4u.org/suchmaschinenoptimierung/prakti-com-hollywood-verfilmt-google/ (2016-02-12)
    Open archived version from archive


  • Google möchte Cyberangriffe minimieren und setzt Herstellern verwundbarer Software eine Frist
    in die Pflicht nehmen Das Google Sicherheitsteam wird bei der sogenannten Zero Day Schwachstelle entsprechende Sicherheitslücken versuchen aufzuweisen Sollten Softwarehersteller z B eines CMS angreifbare Software haben bleiben dem Hersteller eine Woche Zeit die Schwachstelle zu schließen 7 Tage statt 60 Wenn nach Ablauf dieser Sieben Tage Frist keine Veränderung eingetreten ist sieht Google es vor User vor dieser Software zu warnen und über die Schwachstelle öffentlich zu berichten um so auch den Nutzern zu ermöglichen sich selbstständig vor weiterem Schaden durch gefährdete Anwendungen Angriffe zu schützen Bisher war diese Frist die Herstellern von verwundbarer Software eingeräumt wurde wesentlich länger ganze 60 Tage Google spricht bei der Sieben Tage Frist selber auch von einem aggressiven Zeitplan der aber immer dringender von Nöten sei Könnte Sie auch interessieren Vom Zeugen zum Ankläger Wie sich Yandex im Kartellrechtsstreit gegen Google in Europa neu positioniert Google in Russland wegen Monopolmissbrauchs schuldig gesprochen Ein Sieg für Yandex Wie man große Websites vor Googles Panda schützen kann Ein Fallbeispiel 5 Tipps UX Nutzerverhalten auf dem Prüfstand 1 Kommentar zum Beitrag Google möchte Cyberangriffe minimieren und setzt Herstellern verwundbarer Software eine Frist Pingback Matt Cutts Prognosen für die nahe Zukunft Deine Meinung ist gefragt Hinterlasse einen

    Original URL path: http://www.design4u.org/suchmaschinenoptimierung/google-mochte-cyberangriffe-minimieren-und-setzt-herstellern-verwundbarer-software-eine-frist/ (2016-02-12)
    Open archived version from archive

  • Google warnt erneut vor gekauften Artikeln und künstlich erzeugten Backlinks
    ging explizit um die Sites die in Google News gelistet werden aber Werbeartikel mit Werbebacklinks veröffentlichen Matt Cutts Google hat kein Problem mit der Werbung wenn Google betont immer wieder kein Problem mit der Werbung zu haben Man sollte jedoch einige Regeln beachten Ein Webmaster kann Folgendes tun damit eine Seite trotz bezahlter Werbeartikel nicht abgestuft wird 1 Eingefügte Links in einem Text der eindeutig zur Werbung dient sollten auf nofollow gesetzt werden damit diese nicht in die Berechnung des Pagerank mit einfließt 2 Was in den Printmedien immer gemacht wurde ist die redaktionellen Inhalte von der Anzeigenwerbung zu trennen und kenntlich zu machen Google möchte dies nun auch verstärkt im Internet einführen Leser sollten wissen dass es sich um einen kostenpflichtigen Artikel handelt Folglich sollten solche Inhalte gekennzeichnet sein Mögliche Auswirkungen Google wird jetzt verstärkt dazu übergehen gegen solche Verstöße vorzugehen Negativ könnten dann die Auswirkungen auf die Google Websuche sein aber auch auf die Ergebnisse bei Google News Google hat vor Maßnahmen zu ergreifen die nicht nur die Google Websuche aber die Ergebnisse von Google News beeinträchtigen werden Google behält sich das Recht vor eine Quelle für Google News aus dem Google News Index vollständig auszuschließen Könnte Sie auch interessieren Vom Zeugen zum Ankläger Wie sich Yandex im Kartellrechtsstreit gegen Google in Europa neu positioniert Google in Russland wegen Monopolmissbrauchs schuldig gesprochen Ein Sieg für Yandex UX Nutzerverhalten auf dem Prüfstand Sanktionierte Websites wenn Google und Yandex Filter Websites ausbremsen Diagnose und Checkliste 2 Kommentare zum Beitrag Google warnt erneut vor gekauften Artikeln und künstlich erzeugten Backlinks Pingback Matt Cutts Prognosen für die nahe Zukunft Pingback Elf Arten von Links die Google nicht mag Deine Meinung ist gefragt Hinterlasse einen Kommentar Name Email Kommentar Benachrichtige mich über nachfolgende Kommentare via E Mail Benachrichtige mich über neue Beiträge via

    Original URL path: http://www.design4u.org/suchmaschinenoptimierung/google-warnt-erneut-vor-gekauften-artikeln-und-kuenstlich-erzeugten-backlinks/ (2016-02-12)
    Open archived version from archive

  • Matt Cutts Prognosen für die nahe Zukunft
    denen eine Spamgefahr ausgeht 4 Gekaufte Links Keine spricht darüber alle tun es Zum einen werden Backlinks zum Kauf angeboten zum anderen besteht eine große Nachfrage nach guten Backlinks Google will in Zukunft noch stärker diesen Bereich untersuchen und den Wert der aus verschiedenen Quellen erworbenen bezahlten Links zurückseten Es gibt Spekulationen darüber dass Google seinen Kampf gegen Linkbörsen fortsetzt 5 Ausgefeilte Backlinksanalyse Laut Matt Cutts arbeitet Google derzeit an Techniken die eine tiefer gehende Analyse der Backlinks und Ihrer Zusammenhänge ermöglichen Werden Linknetzwerke demnächst stärker ins Visier genommen 6 Infizierte und gehackte Websites Der gesamte Bereich der gehackten Websites und Spybots beschäftigt Suchmaschinenexperten und IT Sicherheitsleute Schon jetzt ist Google Vorreiter auf diesem Gebiet und erkennt Malware besser als andere Suchmaschinen Ständig arbeitet Google daran Technologien zu entwickeln die es ermöglichen diese Art von Websites besser auszumachen In naher Zukunft soll Google über ein neues Feature verfügen das diese Seiten noch besser erkennt Weiterhin plant Google in Zukunft noch besser mit Webmastern zusammenzuarbeiten und beispielsweise Infos zu schicken dass bestimmte Sites Malware enthalten Die letzten Angriffswellen auf Joomla und WordPress zeigen auf dass das Problem sehr aktuell ist Zur Erinnerung heutzutage läuft die Kommunikation zwischen Google und einem Webseitenbetreiber über Google Webmaster Tools Es bleibt jedoch unklar ob Google in diesem Bereich kardinal etwas verändern wird Mehr dazu im separaten Beitrag 7 Vorteile für Authority Websites Google verspricht um die Position von Websites die maßgebliche in einer bestimmten Branche oder einem bestimmten Thema sind zu verbessern Google kündigt an Autoritätsgrößen besser in den Suchergebnissen darzustellen 8 Panda Eine einzige eindeutig positive Nachricht Matt Cutts hat mitgeteilt dass einige Seiten die vom Panda Update betroffen sind in der Tat Grenzfälle sind Google sucht nach Möglichkeiten diesen Missstand zu auszuräumen durch u A zusätzliche Gewichtungskriterien In der Praxis würde das dann so aussehen dass die Auswirkungen abgemildert wären wenn man Inhaltliches berücksichtigt Dass mehr Content auf einer Seite zu einem besseren Ranking führt ist vielen Seitenbetreibern klar und es wird fleißig Content über Content in Websites eingepflegt Das führt dazu dass sich das Netz sozusagen immer weiter aufbläht und mit vielfach inhaltlosen Content anfüllt Hier will Google ebenfalls andere Maßstäbe ansetzen Fakt ist dass es Branchen gibt die mit ihrer Webpräsenz einfach wenig Content benötigen aus der Natur der Sache heraus Diese Seiten werden bis dato schlechter bewertet da contentarm 9 Links von der gleichen Domäne in den SERPs Die Anzahl der Links aus der gleichen Domäne auf der ersten Seite TopTen der Suchergebnisse wird in diesem Jahr reduziert werden Laut Matt Cutts will Google die Suchergebnisse auf der ersten Seite vielfältiger machen Auf der zweiten Ergebnisseite wird man häufiger die Ergebnisse von der selben Domain zu sehen bekommen 10 Benachrichtigungen über Webmaster Tools Insgesamt plant Google einen besseren Austausch und Zusammenarbeit mit den Webmastern Laut Matt Cutts wird derzeit an hilfreichen Features bei Google Webmaster Tools gearbeitet und zwar möchte Google mehr Beispiele in den Messages und Benachrichtigungen bringen was eigentlich längst überfällig ist anstatt von blöden Mails die ausschließlich

    Original URL path: http://www.design4u.org/suchmaschinenoptimierung/matt-cutts-prognosen-fuer-die-nahe-zukunft/ (2016-02-12)
    Open archived version from archive

  • Google Penguin 2.0 ist da
    das in den kommenden Wochen umgesetzt wird sagte der Leiter des Teams Webspam bei Google via Twitter im Vorfeld Seit gestern den 22 Mai ist es nun aktiv Das Update Pengiun 2 0 bekam von Cutts den Beinamen next generation Das ist das vierte große Google Update in den letzten zwei Monaten Penguin 2 0 ist nun da Das Penguin Update ist im Netz erst einmal im englischsprachige Raum aber glaubt man den Worten von Matt Cutts werden die Folgen des Updates in diesen Tagen weltweit zu spüren sein Eines steht aber jetzt schon fest Penguin 2 0 soll viel tiefgreifender sein und auch Unterseiten sehr viel stärker in die Analyse mit einbeziehen Folgen Das Panda Update in der Vergangenheit hatte sehr viel harmlosere Folgen für Seitenbetreiber Websites mit Onpage Schwächen wurden von Google abgewertet es hat viele Seiten mit doppeltem oder minderwertigem Content getroffen Beim Penguin Update wird gleich von einem Verstoß gegen Google Webmaster Richtlinien gesprochen was viel weitreichendere Folgen nach sich zieht Webmastern droht für bestimmte Seiten dann die komplette Herabsetzung in den SERPs Dieses harte Auftreten der Suchmaschine kann das faktische Aus für zahlreiche Websites bedeuten Wir werden in den nächsten Tagen die Auswirkungen von Pengiun 2 0 sehen Könnte Sie auch interessieren Wie man große Websites vor Googles Panda schützen kann Ein Fallbeispiel 5 Tipps Sanktionierte Websites wenn Google und Yandex Filter Websites ausbremsen Diagnose und Checkliste Peinguin auf Russisch Die erste Welle des Yandex Algorithmus Minusinsk zeigt Auswirkungen Schlägt das brandneue Google Update mobile friendly ein wie eine Bombe 7 Dinge die Sie wissen sollten 3 Kommentare zum Beitrag Google Penguin 2 0 ist da Pingback Matt Cutts Prognosen für die nahe Zukunft Pingback Zehn Merkmale natürlicher Backlinks nach Google Pingback Russische Suchmaschinen Ergebnisse im Jahr 2013 Deine Meinung ist gefragt Hinterlasse einen Kommentar

    Original URL path: http://www.design4u.org/suchmaschinenoptimierung/google-penguin-2-0-ist-da/ (2016-02-12)
    Open archived version from archive

  • Google und Yandex führen ein neues „Sprach-Tag“ für Suchmaschinen. rel-hreflang
    Deutschland und Österreich Suchmaschinen indexieren Seiten die diese Kennzeichnung aufweisen sehr viel präziser Als Webmaster zeigen SIE der Suchmaschine welche Sprachversion in welchem Sprachraum präsent sein soll indem Sie das Sprach Tag in den HTML Code integrieren Grundsätzlich lohnt sich die Verwendung von rel hreflang bei allen mehrsprachigen Websites rel hreflang So sieht das im Einzelnen aus Angenommen sieht Ihre Ordnerstruktur folgendermaßen aus Der Root Ordner oder die Startseite Zeigt dem Benutzer die Wahl des Landes und wird als Standard Seite für Nutzer auf der ganzen Welt definiert en gb Für englischsprachige Nutzer in Großbritannien en us Für englischsprachige Nutzer in den USA en au Für englische Benutzer in Australien In solchen Fällen kann der Webmaster einer solchen Seite in der Sitemap oder im Headbereich einer Website rel hreflang alternate Elemente wie folgt definieren x default ist für z B eine weiterleitende Startseite mit der Sprachauswahl definiert und grundsätzlich für alles was ins Muster nicht passt link rel alternate href http ihresite de en gb hreflang en gb link rel alternate href http ihresite de en us hreflang en us link rel alternate href http ihresite de en au hreflang en au link rel alternate href http ihresite de hreflang x default Das neue Sprach Tag der Suchmaschinen Google und Yandex kann so vordefiniert werden dass beispielsweise bei einer Website auf französisch entweder der gesamte französischsprachige Raum umfasst wird also diese Seiten von der Suchmaschine dort indexiert werden aber auch so dass diese Seiten nur im französischsprachigen Kanada erscheinen Für Yandex wären das beispielsweise Unterscheidungen in Russland oder Ukraine Könnte Sie auch interessieren Nutzer mobiler Geräte ziehen in Russland Google vor Big Data und Medizin Yandex durchsucht jetzt auch die DNA Vom Zeugen zum Ankläger Wie sich Yandex im Kartellrechtsstreit gegen Google in Europa neu positioniert Google wird die Entscheidung

    Original URL path: http://www.design4u.org/suchmaschinenoptimierung/google-und-yandex-fuehren-ein-neues-sprach-tag-fur-suchmaschinen-rel-hreflang/ (2016-02-12)
    Open archived version from archive

  • Die fünf wichtigsten SEO-Fehler von Matt Cutts und deren Anwendbarkeit auf SEO Russland
    Cutts 1 Der Hauptfehler ist nach Ansicht von Cutts immer noch der technische Aufbau einer Website der schon in ihren Grundzügen Fehler aufweisen kann die sich auf der Zugänglichkeit auswirken und dazu führen dass die Site nicht gut sichtbar oder gar nicht indexierbar für einen Crawler ist 2 Beim Content und den Keywords sind unnötige Worte und ein Nominalstil im Schreiben zu vermeiden Da funktioniert eher schon eine einfache Sprache also keep it simple Es ist außerdem wichtig zu verstehen was ein Suchmaschienen User im Suchfeld eingeben wird um genau diese Worte im Content zu verwenden Cutts bringt ein Beispiel man sollte nicht Höhe Mount Everest Berg verwenden sondern Wie hoch ist der Mount Everest Mehr dazu im russischen Teil 3 Sogenannte Rückverweise von anderen Seiten also Backlinks sind für eine Website schon wichtig aber insgesamt wird nach Ansicht von Cutts dem Backlinkaufbau viel zu große Bedeutung gegeben Hier zählen mehr der qualitativ gute Content und gezieltes Marketing 4 Einen weiteren großen Fehler sieht Cutts im Mangel an guten Title und Description Tags Onpage Optimierung für die wichtigsten Seiten Nach Ansicht Cutts ist eine gute Seitenbeschreibung wichtig damit der Nutzer sieht was ihn erwartet Sehr wichtig ist es in einer Description genau die Suchbegriffe zu verwenden nach denen man auch sucht 5 Viele Webmaster sind für Cutts zu wenig informiert und bringen sich nicht immer auf den neuesten Stand im Bereich Suchmaschinen und wie sie arbeiten Der Wissensvorsprung ist auch hier alles Nutzen Sie die bitte die Zahlennavigation unten für weitere Teile dieses Beitrags 1 Die fünf wichtigsten SEO Fehler von Matt Cutts 2 Die fünf wichtigsten SEO Fehler bei SEO für Yandex von Yandex Support Team Weitere Artikelteile 1 2 Könnte Sie auch interessieren Nutzer mobiler Geräte ziehen in Russland Google vor Big Data und Medizin Yandex durchsucht jetzt

    Original URL path: http://www.design4u.org/suchmaschinenoptimierung/die-fuenf-wichtigsten-seo-fehler-von-matt-cutts-und-deren-anwendbarkeit-auf-seo-russland/ (2016-02-12)
    Open archived version from archive

  • Diplomarbeit SEO Strategien. Fazit
    Entwicklung und Verlagerung in Richtung Internet total verschlafen hat Im Gegensatz zu Otto das sein Angebot schnell auch auf das Internet ausweitete und heute als konkurrenzfähiges Unternehmen am Markt agiert Suchmaschinenmarkt Die Suchmaschinen werden weiterhin eine große Rolle im Internet und im öffentlichen Leben spielen Unter den Suchmaschinen wird man höchstwahrscheinlich die nächsten Jahre immer noch nur eine Suchmaschine Google verstehen Das Suchverhalten der Internetsurfer kann sich ändern die sozialen Netzwerke spielen eine immer größere Rolle aber im reinen Suchmaschinengeschäft gibt es vorerst keine Anzeichen einer ernsthaften Konkurrenz für Google Webaffinität Es könnte dazu kommen dass die Branchen die man heutzutage nicht als besonders internetaffin bezeichnen kann immer internetaffiner werden Den Geschäftsleitungen der sogar sehr konservativen Unternehmen wird nichts anderes übrig bleiben als sich dieser Entwicklung in Richtung Webaffinität anzupassen SEO Implementierung Die in dieser Diplomarbeit beschriebenen Verhältnisse bezüglich der SEO Implementierung und der organisatorischen und koordinatorischen Einbindung der Suchmaschinenoptimierung im Unternehmen werden sich von der Unternehmensseite her zugunsten der Suchmaschinenoptimierung ändern müssen um eine bessere Kooperation zwischen SEO und anderen Unternehmensbereichen zu ermöglichen Könnte Sie auch interessieren Vom Zeugen zum Ankläger Wie sich Yandex im Kartellrechtsstreit gegen Google in Europa neu positioniert Google in Russland wegen Monopolmissbrauchs schuldig gesprochen

    Original URL path: http://www.design4u.org/suchmaschinenoptimierung/diplomarbeit-seo-strategien-fazit/ (2016-02-12)
    Open archived version from archive



  •