archive-org.com » ORG » D » DESIGN4U.ORG

Total: 1171

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • SEO Funktionsweise. Diplomarbeit SEO Strategien. Kapitel 3.2
    Suchmaschinenoptimierung einer Internetpräsenz sollte sich regelkreisförmig vollziehen Der Regelkreis umfasst vier Schritte Bestandsanalyse Zieldefinition Optimierungsmaßnahmen SEO Maßnahmen und die Ergebniskontrolle SEO Reporting Diplomarbeit SEO Strategien Inhaltsverzeichnis SEO Funktionsweise Somit ist die häufige Frage nach der Dauer der Suchmaschinenoptimierung SEO Dauer automatisch beantwortet SEO ist ein ständiger Prozess der überwacht angepasst und auch korrigiert und optimiert werden muss 98 Vorausgesetzt sind die Webaffinität der Branche und genügende Suchvolumina also die Lohnenswertigkeit der Investitionen in die Suchmaschinenoptimierung Mehr dazu im Kapitel 4 8 Abb 14 Suchmaschinenoptimierung Regelkreis Könnte Sie auch interessieren Wie man große Websites vor Googles Panda schützen kann Ein Fallbeispiel 5 Tipps UX Nutzerverhalten auf dem Prüfstand Sanktionierte Websites wenn Google und Yandex Filter Websites ausbremsen Diagnose und Checkliste Vertrauen und Glaubwürdigkeit zunehmend wichtiger für Webpräsenzen Hinterlasse als Erster einen Kommentar Name Email Kommentar Benachrichtige mich über nachfolgende Kommentare via E Mail Benachrichtige mich über neue Beiträge via E Mail Sie lesen 3 2 SEO Funktionsweise Diplomarbeit SEO Strategien Von Vitaliy Malykin Matt Cutts Backlinks bleiben das wichtigste Kriterium für das Ranking IT Struktur Diplomarbeit SEO Strategien Kapitel 4 10 AOL Diplomarbeit SEO Strategien Kapitel 2 2 3 Sanktionierte Websites wenn Google und Yandex Filter Websites ausbremsen Diagnose und Checkliste

    Original URL path: http://www.design4u.org/suchmaschinenoptimierung/seo-funktionsweise-diplomarbeit-seo-strategien-kapitel-3-2/ (2016-02-12)
    Open archived version from archive


  • Suchmaschinenoptimierung Einleitung. Diplomarbeit SEO Strategien. Kapitel 3.1
    Jahren zunehmend wichtiger Googles Absicht ist wie bereits erwähnt ständig bessere und relevantere Suchergebnisse beim jeweiligen Suchbegriff zu liefern Das ist das was Googles Aufstieg generell ermöglicht hat das ist das was Google zur beliebtesten Suchmaschine weltweit über Jahre macht siehe Kapitel Wodurch wurde Google zur besten Suchmaschine Folgendermaßen sehen die Googles SERPs aus Abb 13 Googles Suchergebnisse für den Begriff SEO Agentur Köln 1 und 3 sind die Googles Anzeigen Werbung also Dorthin kommt man nur über Googles AdWords Werbeprogramm 97 Bei 2 beginnen die s g organischen Suchergebnisse dort werden die Webseiten angezeigt die Google für den eingegebenen Suchbegriff für tatsächlich relevant hält Bei 4 auf dem ersten Platz in den unbezahlten Suchergebnissen unter dem Suchbegriff SEO Agentur Köln steht www design4u org Bei 5 folgen weitere Webseiten Was und wofür die Suchmaschinenoptimierung betreiben Die Suchmaschinenoptimierung befasst sich mit allen Maßnahmen die es einer Website ermöglichen unter den wichtigen Suchbegriffen in Googles Suchergebnissen so hoch wie es nur geht gelistet zu werden Frage Warum sollte man unbedingt so hoch wie möglich gelistet werden Antwort Man sucht im Internet und geht nicht in die Bibliothek grundsätzlich weil eine Internetsuche schneller funktioniert Man will also so schnell wie es nur geht zu den erwünschten Informationen gelangen Man überfliegt ganz häufig die Inhalte anstatt diese zu lesen Beim Googeln gehen die meisten Internetsurfer nicht auf die zweite Ergebnisseite für über 90 aller Suchenden ist somit nur die erste Googles Ergebnisseite oder Googles TopTen relevant Mehrere Eye Track Studien über die Aufmerksamkeit Verteilung der Internetsurfer in den Googles SERPs sorgen für folgende Zahlen Position in SERPs Aufmerksamkeit der Besucher 1 100 2 100 3 100 4 85 5 60 6 50 7 50 8 30 9 30 10 20 Quelle Winkler J Suchmaschinenoptimierung und Webseitenvermarktung Poing 2008 S 183 Folglich wird die

    Original URL path: http://www.design4u.org/suchmaschinenoptimierung/suchmaschinenoptimierung-einleitung-diplomarbeit-seo-strategien-kapitel-3-1/ (2016-02-12)
    Open archived version from archive

  • Suchmaschinen. Fazit. Diplomarbeit SEO Strategien. Kapitel 2.3.7
    genutzte Suchmaschine gerichtet werden Die mit großem Abstand populärste Suchmaschine sowohl in Deutschland als auch weltweit ist Google SEO Diplomarbeit SEO Strategien Inhaltsverzeichnis Bei der Optimierung der Internetpräsenzen müssen die Suchalgorithmen von Google analysiert werden da sich die Google gewidmeten SEO Maßnahmen sich rein rechnerisch am besten rentieren Vom wirtschaftlichen Gesichtspunkt her sowie auch aus Traffic Sicht kann die Suchmaschinenoptimierung nur für Google lohnenswert sein Suchmaschinenoptimierung keine Sozial Media Optimization die im deutschen Sprachraum nicht ausschließlich auf Google konzentriert ist verschlingt umsonst Ressourcen Allerdings muss man bei der Suchmaschinenoptimierung in erster Linie an diejenigen denken für die Google da ist an die Internetuser Könnte Sie auch interessieren Vom Zeugen zum Ankläger Wie sich Yandex im Kartellrechtsstreit gegen Google in Europa neu positioniert Google in Russland wegen Monopolmissbrauchs schuldig gesprochen Ein Sieg für Yandex Wie man große Websites vor Googles Panda schützen kann Ein Fallbeispiel 5 Tipps UX Nutzerverhalten auf dem Prüfstand Hinterlasse als Erster einen Kommentar Name Email Kommentar Benachrichtige mich über nachfolgende Kommentare via E Mail Benachrichtige mich über neue Beiträge via E Mail Sie lesen 2 3 7 Suchmaschinen Fazit Diplomarbeit SEO Strategien Von Vitaliy Malykin Koordination im Unternehmen Diplomarbeit SEO Strategien Kapitel 4 6 IT Struktur Diplomarbeit

    Original URL path: http://www.design4u.org/suchmaschinenoptimierung/suchmaschinen-fazit-diplomarbeit-seo-strategien-kapitel-2-3-6/ (2016-02-12)
    Open archived version from archive

  • Suchmaschinen Marktanteile. Diplomarbeit SEO Strategien. Kapitel 2.3.6
    Anspruch auf Vollständigkeit die Erfahrung zeigt außerdem dass bei den meisten Webseiten über 95 und nicht 90 des unbezahlten Traffic über Google kommt Suchmaschinenverteilung Februar 2010 Abb 10 Suchmaschinenverteilung Februar 2010 Quelle http www seo united de blog und http www webhits de deutsch index shtml webstats html Suchmaschinenverteilung November 2011 Abb 11 Suchmaschinenverteilung November 2011 Quelle http www seo united de blog und http www webhits de deutsch index shtml webstats html Suchmaschinenverteilung Mai 2012 Abb 12 Suchmaschinenverteilung Mai 2012 Quelle http www seo united de blog und http www webhits de deutsch index shtml webstats html In Vereinigten Staaten sieht die Situation ein wenig anders aus aber grundsätzlich dominiert Google auch dort den Suchmaschinenmarkt Im Mai 2011 hatte Google ca 65 5 Yahoo 15 9 Microsoft Sites 14 1 Ask Network 2 9 AOL 1 5 93 Könnte Sie auch interessieren Vom Zeugen zum Ankläger Wie sich Yandex im Kartellrechtsstreit gegen Google in Europa neu positioniert Google in Russland wegen Monopolmissbrauchs schuldig gesprochen Ein Sieg für Yandex UX Nutzerverhalten auf dem Prüfstand Sanktionierte Websites wenn Google und Yandex Filter Websites ausbremsen Diagnose und Checkliste Hinterlasse als Erster einen Kommentar Name Email Kommentar Benachrichtige mich über nachfolgende Kommentare via

    Original URL path: http://www.design4u.org/suchmaschinenoptimierung/suchmaschinen-marktanteile-diplomarbeit-seo-strategien-kapitel-2-3-6/ (2016-02-12)
    Open archived version from archive

  • Googles Zukunft. Diplomarbeit SEO Strategien. Kapitel 2.3.5.6
    Magazin 41 Jg 2011 Heft 10 S 34 Googles obere Führungsebene gestrafft Bonuszahlungen an den Erfolg der Sozial Media Strategien geknüpft sich von mehreren mindestens zwölf erfolglosen Projekten verabschiedet Motorola für 12 5 Mrd Dollar übernommen Googles Prioritätsrichtungen Es lassen sich also deutlich 2 Prioritätsrichtungen identifizieren soziales Web soziale Dienste und mobiles Internet vor Allem Googles mobiles Betriebssystem Android Durch ein so energisches Agieren in einer scheinbar sehr komfortablen Situation möchte Google eine Falle in die bereits mehrere IT Unternehmen tappten verhindern Microsoft Yahoo und AOL sind die besten Beispiele dafür sie verteidigten nur ihre Marktpositionen und verpassten die Möglichkeiten sich weiter zu entwickeln Diese Bequemlichkeit vor allem in der Manager Schicht und dadurch resultierende fehlende Innovationskraft wurden bereits mehreren großen Unternehmen zum Verhängnis Große und erfolgreiche Firmen sind nicht für radikale Innovationen geeignet weil ihre Strukturen nicht straff genug sind und weil sie bereits bei der Risikoabschätzung vor der Einführung und auch in der ersten Zeit nach der Einführung nämlich wie die großen Organisationen denken und Entscheidungen treffen Der kurzfristige Erfolg ist wichtig nicht die langfristige Perspektive keiner will das Risiko übernehmen Kann man sagen dass Google selbst Facebook verschlafen hat Googles neue Herausforderungen Google war und ist ein besonderes Unternehmen das ein großes Glück hat die zwei innovativen und häufig querdenkenden Manager an der Spitze zu haben die außerdem Großaktionäre sind Sie verstehen dass Google es bis heute nicht geschafft hat außer Werbe Anzeigen Vermarktung eine zweite Umsatzquelle auszubauen Außerdem wird Internet mobiler und sozialer die Suchmaschinen in ihrer klassischen Form werden dort wesentlich weniger benutzt Man setzt Apps ein und kauft wegen Freundesempfehlungen Empfehlungsprinzip ein Obwohl an den Finanzmärkten eine gewisse Skepsis gegen einen Manager Larry Page einen Manager ohne Erfolgs und Erfahrungsgeschichte herrscht weiß er dass die Erstarrung zum langsamen Ersticken führt Beispiele dafür gab es

    Original URL path: http://www.design4u.org/suchmaschinenoptimierung/googles-zukunft-diplomarbeit-seo-strategien-kapitel-2-3-5-6/ (2016-02-12)
    Open archived version from archive

  • Google Updates. Diplomarbeit SEO Strategien. Kapitel 2.3.5.5
    waren In einschlägigen Diskussionsforen war rasch von einem Blutbad oder Massaker die Rede 84 Man sprach auch davon dass einer der Ziele der Updates darin besteht mehr Unternehmen zur Schaltung von AdWords Werbeanzeigen zu motivieren Google streitet dies natürlich ab Es mag sein dass Google in 90 Prozent aller Fälle mehr oder weniger richtig traf also die Seiten traf die für einen normalen Internetsurfer kein Nutzen darstellten und kein Mehrwert hatten Trotzdem sieht man hier ganz gut wie abhängig das Internet vom Google geworden ist Zumal was ist mit den restlichen ehrlichen 10 Prozent Panda Update 2011 Im Februar 2011 startete Google erst in Vereinigten Staaten sein berühmtes Panda Update Diese Algorithmus Änderung sollte wie immer für mehr Qualität in den Google SERPs sorgen Konkret ging Google gegen Seiten mit minderwertigen Inhalten oder Duplicate Content vor Als qualitativ minderwertig wurden zum Beispiel Artikelverzeichnisse Branchenverzeichnisse verschiedene Bewertungsportale und Preisvergleiche unter Anderem einige sehr große die größten in seiner Branche eingestuft Zwei Monate später ist Panda im englischsprachigen Europa sechs Monate später in Deutschland angekommen Dabei hat es hart so große Unternehmen und Portale 85 wie Kelkoo Webnews Dooyoo Ciao Hotfrog und andere getroffen Wie es schien war Panda ein reines Onpage Update sprich ging es Google dabei nicht um die Backlinks sondern um die Notwendigkeit automatisch generierte Inhalte minderwertige Texte nutzlose Brückenseiten aus seinem Index zu verbannen Dabei wurden natürlich mehrere Projekte betroffen die nicht richtig böse waren und einen Mehrwert seinen Lesern boten Sollten manche Preisvergleiche aus Googles Sicht inhaltlich minderwertig sein muss es nicht unbedingt mit der Users Meinung übereinstimmen Oder was hat Google gegen Ciao eine Verbraucher Community von Microsoft oder gutefrage net einer zu zur Verlagsgruppe Georg von Holtzbrinck gehörende Ratgeberplattform 86 oder wer weiss was de Das alles sind natürlich rhetorische Fragen da Google in seinem Index alles machen darf was seiner Meinung nach richtig ist Man muss nur verstehen dass jedes Update für mehrere Unternehmen manchmal richtig teuer und existenzbedrohend sein kann Deshalb sollten auch sehr webaffine Unternehmen nicht nur auf das Geschäftsmodell Google setzten sondern versuchen auch andere Wege zu gehen Natürlich gab es auch Gewinner beim Panda Update Dazu gehörten Seiten mit gewöhnlich gut recherchierten Artikeln TechCrunch Times mehrere Nachrichtenseiten sowie auch große Brands Wie immer schwieg Google darüber was genau verändert wurde Für betroffene Webseitenbetreiber wurden im Firmenblog einige Fragen veröffentlicht die einem dazu verhelfen sollten die Seite zu verbessern Es ging um die Werbung und die Qualität der Inhalte Die Fragen waren aber ziemlich unkonkret Man vermutete außerdem dass Google stärker benutzerbezogene Faktoren wie durchschnittliche Verweildauer und die Absprungrate berücksichtigte Oder auch die Tatsache ob User häufig nach einer kurzen Zeit zurück zur Google Ergebnisliste zurückkehrte weil er wohl nicht gefunden hat wonach er suchte Solche Seiten konnten unter Umständen auch als minderwertig eingestuft worden sein 87 Penguin Pinguin Update 2012 Am 24 April 2012 hat Google das s g Penguin Update eingespielt Dieses Update war längst angekündigt Auf einer Konferenz warnte Matt Cutts Leiter der Webspam Abteilung bei Google eine

    Original URL path: http://www.design4u.org/suchmaschinenoptimierung/google-updates-diplomarbeit-seo-strategien-kapitel-2-3-5-5/ (2016-02-12)
    Open archived version from archive

  • Googles Kritik. Diplomarbeit SEO Strategien. Kapitel 2.3.5.4
    Änderungen 80 von Googles Datenschutzbestimmungen kann eingesehen werden Auf der einen Seite fragt man sich warum Google sich anpassen und nicht einfach nach eigenen Regeln spielen sollte Google ist ein zu nichts verpflichtendes Angebot eine Suchmaschine will man es nicht sollte man aufhören zu googeln Dabei muss man aber berücksichtigen welche große Rolle Google und seine Netzwerk Partnerseiten Google Display Netzwerk im öffentlichen Leben jedes Staates spielt Es muss eine Möglichkeit gegeben sein es falls nötig zur Kommunikation und Zusammenarbeit zu zwingen Google akzeptiert das scheinbar doch und versucht sich den Datenschutzbestimmungen anzupassen 2 Google s Monopol Ein weiterer Kritikpunkt an Google ist seine Monopolstellung womit automatisch eine existenzielle Abhängigkeit mehrerer Unternehmen und sogar Branchen an Google gebunden ist Missbrauch seitens Google das nicht mehr ganz don t be evil sondern eine AG ist kann auch nicht ausgeschlossen werden Zum Beispiel eröffnete Ende 2010 die EU Kommission ein Kartellverfahren gegen 81 Google könnte seine marktbeherrschende Stellung missbraucht haben dem Verdacht geht die EU Kommission in Brüssel nach Anbieter anderer Online Dienste haben sich beschwert sie seien in den Google s SERPs benachteiligt worden Zum einen gab es einen Verdacht dass Google die organischen Suchergebnisse zu Gunsten zahlender Kunden manuell anpasst Benjamin Endelmann bewies 2 Tage vor dieser Meldung dass Google nicht objektiv sein sollte und dauerhaft Links zu eigenen Seiten einblendet die Auslieferung der Ergebnisse also entgegen früherer Aussagen teilweise manuell 82 Zum anderen beschwerten sich einige Betreiber der Branchenverzeichnisse wie Gelbe Seiten Branchenbuch dass Google sein Monopol ausnutzt indem es auf der ersten Seite bei der lokalen Suche also Suchbegriff Stadt fast ausschließlich Googles eigene Ergebnisse aus Google Places angezeigt werden So kommt man überhaupt nicht dazu woanders zu suchen Von einer Seite kann man alle Vorwürfe als absolut absurd bezeichnen Wer hat schon zu sagen was ein Privatunternehmen

    Original URL path: http://www.design4u.org/suchmaschinenoptimierung/googles-kritik-diplomarbeit-seo-strategien-kapitel-2-3-5-4/ (2016-02-12)
    Open archived version from archive

  • Googles Produkte, Angebote und das Geschäftsmodell. Diplomarbeit SEO Strategien. Kapitel 2.3.5.3
    Google Display Netzwerk auf und stehen meistens in einem inhaltlichen Zusammenhang mit der Suchanfrage oder mit dem Inhalt der jeweiligen Webseite Bezahlt wird nur wenn man tatsächlich auf die Werbung klickt Die Preise pro Klick sind sehr von der Branche undum Platzierung abhängig und können von ein paar Cent bis zu mehreren Euro betragen Dieser Klickpreis nennt sich CPC Cost per Click Bei rund 35 Milliarden Klicks am Tag weltweit 24 Stunden täglich sieben Mal die Woche setzte Google insgesamt 16 6 Milliarden Dollar im Jahr 2007 um Etwa ein Drittel des Gesamtumsatzes kam über die Klicks von Partner Webseiten Abb 8 Googles Umsatz und Gewinnentwicklung der letzten Jahre Quelle http www heise de newsticker meldung Google steigert Umsatz und Gewinn 1173057 html Die Einnahmen stiegen rasant in den letzten Jahren was nicht heißt dass Google krisenunabhängig ist losgelöst von Realitätsentwicklungen agiert Die Anzeigeneinnahmen in Europa sind Anfang 2012 deutlich zurückgegangen 74 sowohl im Vergleich mit den ersten Monaten 2011 als auch im Vergleich mit dem amerikanischen Anzeigenmarkt Daraufhin fiel der Google Aktienkurs um bis zu 10 Prozent Das Werbeunternehmen Google Google ist keine reine Suchmaschine in diesem Sinne sondern auch ein Werbeunternehmen darüber sollte sich jeder im Klaren sein Mehrere kostenlose Google Services wie YouTube Picasa Google Maps Google Translate und besonders Google Chrome Googles eigener Webbrowser und Android Googles Betriebssystem und Software Plattform für mobile Geräte dienen unter Anderem dem Zweck den Kunden besser zu kennen plattform browser und gerätunabhängig zu verfolgen und ihm im Endeffekt eine persönlichere für ihn ansprechendere Werbung zu zeigen die mit größer Wahrscheinlichkeit angeklickt wird Die genauen Zahlen die Googles Umsätze Gewinne und Profitabilität angeht kann man den offiziellen Googles Investor Informationen 75 entnehmen Im Jahr 2010 wurden bereits 29 Milliarden Dollar 2011 fast 40 Milliarden umgesetzt Der Googles Plan scheint aufzugehen Könnte

    Original URL path: http://www.design4u.org/suchmaschinenoptimierung/googles-produkte-angebote-und-das-geschaftsmodell-diplomarbeit-seo-strategien-kapitel-2-3-5-3/ (2016-02-12)
    Open archived version from archive



  •