archive-org.com » ORG » F » FREIHEIT.ORG

Total: 1393

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • 25.10.2005: Graf Lambsdorff: Länder brauchen weitreichende Steuerautonomie
    25 10 2005 Graf Lambsdorff Länder brauchen weitreichende Steuerautonomie 25 10 2005 Quell URL https www freiheit org content 25102005 graf lambsdorff laender brauchen weitreichende steuerautonomie

    Original URL path: https://www.freiheit.org/print/3918 (2016-02-15)
    Open archived version from archive


  • 09.09.2005: Deutschlands Wirtschaftsfreiheit stagniert
    09 09 2005 Deutschlands Wirtschaftsfreiheit stagniert 25 10 2005 Quell URL https www freiheit org content 09092005 deutschlands wirtschaftsfreiheit stagniert

    Original URL path: https://www.freiheit.org/print/3919 (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • 05.07.2005: ‚Constitution Building in Iraq’
    05 07 2005 Constitution Building in Iraq 20 07 2005 Quell URL https www freiheit org content 05072005 constitution building iraq

    Original URL path: https://www.freiheit.org/print/3915 (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • 13.06.2005: Höchster deutscher Orden für südkoreanischen Friedensnobelpreisträger Kim Dae-jung
    13 06 2005 Höchster deutscher Orden für südkoreanischen Friedensnobelpreisträger Kim Dae jung 23 06 2005 Quell URL https www freiheit org content 13062005 hoechster deutscher orden fuer suedkoreanischen friedensnobelpreistraeger kim

    Original URL path: https://www.freiheit.org/print/3914 (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • 10.01.2007: Gustav Stresemann heute für ein liberales Europa von morgen | freiheit.org
    liberales Europa von morgen 15 01 2007 Druckversion Die Festveranstaltung anlässlich der Verleihung des Friedensnobelpreises an Gustav Stresemann vor 80 Jahren würdigt das Lebenswerk Stresemanns fragt nach den Traditionslinien seiner Außenpolitik und setzt aktuelle liberale Impulse für die Weiterentwicklung der europäischen Integration Welche Möglichkeiten und Perspektiven zeichnen sich insbesondere vor dem Hintergrund der aktuellen deutschen EU Ratspräsidentschaft ab Zu dieser öffentlichen Veranstaltung lädt die Friedrich Naumann Stiftung am Samstag 27 Januar 2007 10 00 bis 14 00 Uhr ins congresscentrum neue weimarhalle UNESCO Platz 1 99423 Weimar ein Es sprechen und diskutieren Hans Dietrich Genscher Bundesaußenminister a D Dr Wolfgang Gerhardt MdB Vorsitzender der Friedrich Naumann Stiftung Prof Dr Eberhard Kolb Universität Köln Dr Christoph Bertram ehem Direktor der Stiftung Wissenschaft und Politik Prof Dr Walther Stützle Stiftung Wissenschaft und Politik Markus Löning MdB Dr Jorgo Chatzimarkakis MdEP Henning Krumrey FOCUS Pressemitteilung PDF zum Druckversion Themen Bildung Offene Gesellschaft Soziale Marktwirtschaft Internationale Politik TTIP Freiheit Digital Migration Veranstaltungen Stipendien Bewerbung Förderung Netzwerk Stipendiatenleben Stiftung Geschichte Aufgaben Struktur Standorte Jobs Themen Bildung Offene Gesellschaft Soziale Marktwirtschaft Internationale Politik TTIP Freiheit Digital Migration Veranstaltungen Stipendien Bewerbung Förderung Netzwerk Stipendiatenleben Stiftung Geschichte Aufgaben Struktur Standorte Jobs liberal Das Magazin Mediathek Newsletter Presse Kontakt

    Original URL path: https://www.freiheit.org/content/10012007-gustav-stresemann-heute-fuer-ein-liberales-europa-von-morgen (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • 08.12.2006: Wirtschaftliche Freiheit in den Bundesländern | freiheit.org
    Friedrich Naumann Stiftung Wolfgang Gerhardt Gerhardts Äußerung ist zugleich das Fazit einer neuen Studie die vom Liberalen Institut der Friedrich Naumann Stiftung herausgegeben wurde Downloads PDF PDF Liberales Institut PDF O Töne Dr Doering mp3 zu den O Tönen Fragen Verschriftung der Antworten Bezeichnung der Files O Ton O Ton O Ton O Ton zusätzlich O Töne zur Lage in den Ländern Informationen zum Liberalen Institut der Friedrich Naumann Stiftung

    Original URL path: https://www.freiheit.org/content/08122006-wirtschaftliche-freiheit-den-bundeslaendern (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • 10.11.2006: Genscher erhält ersten Freiheitspreis der Friedrich-Naumann-Stiftung | freiheit.org
    Europa beitragen Neben Wolfgang Gerhardt Vorstandsvorsitzender der Friedrich Naumann Stiftung und Karen Horn Vorsitzende der Jury des Freiheitspreises und Wirtschaftsredakteurin der Frankfurter Allgemeinen Zeitung wird auch Richard von Weizsäcker anlässlich der Verleihung zu Gast sein Der ehemalige Bundespräsident wird die Laudatio auf Genscher halten Sein mutiges Eintreten für eine neue Deutschlandpolitik seine Überzeugung von und sein Mitwirken in der Konferenz für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa der so genannten Helsinki Konferenz hat entscheidende Impulse für die Überwindung der Spaltung Europas und damit auch für die Überwindung der Teilung Deutschlands gegeben Seine Beharrlichkeit gegenüber Widerständen und sein Wille auch über Tabus hinwegzuhelfen und Vertrauen zu bilden haben dabei Charakter und Haltung eines großen Politikers sichtbar gemacht heißt es in der Begründung der Preisverleihung durch die Jury Karen Horn würdigte Genscher im Anschluss an die Jurysitzung in Potsdam Hans Dietrich Genscher hat mit der Unterzeichnung der KSZE Schlussakte im Jahre 1975 den Beginn eines grundlegenden neuen multilateralen Entspannungsdialogs in Europa markiert Sie ist der Ausgangspunkt eines Prozesses der auf dem Fundament der Ostpolitik der sozial liberalen Koalition begann und über den Brief zur Deutschen Einheit von Walter Scheel schließlich in die Überwindung der Spaltung des Kontinents mündete Er hat wie kein anderer

    Original URL path: https://www.freiheit.org/content/10112006-genscher-erhaelt-ersten-freiheitspreis-der-friedrich-naumann-stiftung (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • 07.11.2006: Friedrich-Naumann-Stiftung setzt Zeichen | freiheit.org
    Am Mittwoch 8 November 2006 ab 10 Uhr wird die Stiftung für liberale Politik drei Schilder mit der Aufschrift Wir begrüßen alle Kinder Fußgänger und Radfahrer Benutzung des Weges auf eigene Gefahr kein Winterdienst am Uferweg aufstellen Damit soll dem Wunsch der Friedrich Naumann Stiftung Ausdruck verliehen werden den Uferweg in seiner Gesamtheit für die Öffentlichkeit freizuhalten Der Uferweg ist nicht nur wichtig als Spazierweg Radweg Arbeits und Schulweg Er ist zugleich ein historischer Ort an dem die Teilung und die Geschichte Deutschlands besonders anschaulich gemacht werden kann sagte Rolf Berndt Geschäftsführendes Vorstandsmitglied der Stiftung Berndt verwies auf Art 14 des Grundgesetzes in dem es heißt Eigentum verpflichtet Sein Gebrauch soll zugleich dem Wohle der Allgemeinheit dienen Als Seeanrainer wolle die Friedrich Naumann Stiftung dieser Forderung des Grundgesetzes Geltung verschaffen Soweit es unser Grundstück betrifft teilen wir gerne mit der Öffentlichkeit Wir verzichten gerade an dieser geschichtsträchtigen Stelle bewusst auf Mauern Hecken Verbotsschilder oder Zäune Download hochaufeglöst 2 9 MB hochaufgelöst 3 0 MB Druckversion Themen Bildung Offene Gesellschaft Soziale Marktwirtschaft Internationale Politik TTIP Freiheit Digital Migration Veranstaltungen Stipendien Bewerbung Förderung Netzwerk Stipendiatenleben Stiftung Geschichte Aufgaben Struktur Standorte Jobs Themen Bildung Offene Gesellschaft Soziale Marktwirtschaft Internationale Politik TTIP Freiheit Digital

    Original URL path: https://www.freiheit.org/content/07112006-friedrich-naumann-stiftung-setzt-zeichen (2016-02-15)
    Open archived version from archive



  •