archive-org.com » ORG » F » FREIHEIT.ORG

Total: 1393

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • 12.09.2007: Als Liberale in den Fängen des stalinistischen Terrors | freiheit.org
    und die Staatssicherheit jeden in der DDR der sich gegen das stalinistische Regime stellte Als Feinde wurden sie verschleppt verhaftet verurteilt in vielen Fällen zum Tode Unter den Opfern waren auch 71 Mitglieder der LDP D Zeitzeugen sprechen im Truman Haus in Potsdam Babelsberg über diese höchst schwierige Phase in der Geschichte des deutschen Liberalismus Download Druckversion Themen Bildung Offene Gesellschaft Soziale Marktwirtschaft Internationale Politik TTIP Freiheit Digital Migration Veranstaltungen

    Original URL path: https://www.freiheit.org/content/12092007-als-liberale-den-faengen-des-stalinistischen-terrors (2016-02-15)
    Open archived version from archive


  • 30.08.2007: Aktionstage der Stiftung für die Freiheit - 160 Liberale in Potsdam | freiheit.org
    Fahnen geschrieben Jetzt hat die Stiftung ihre gesamte Mitarbeiterschaft aus dem Inland an ihren Hauptsitz am Griebnitzsee in Potsdam eingeladen 160 Liberale aus allen Teilen Deutschlands werden am Montag und Dienstag 3 4 September 2007 diskutieren wie der Wert der Freiheit zu mehr Stellenwert in der Gesellschaft kommen kann Die vollständige Pressemitteilung als PDF finden Sie Druckversion Themen Bildung Offene Gesellschaft Soziale Marktwirtschaft Internationale Politik TTIP Freiheit Digital Migration Veranstaltungen

    Original URL path: https://www.freiheit.org/content/30082007-aktionstage-der-stiftung-fuer-die-freiheit-160-liberale-potsdam (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • 04.09.2007: Deutschland rutscht weiter ab - Neue Studie „Economic Freedom of the World" erschienen | freiheit.org
    Entwicklung unseres Landes stark beeinträchtigen Dies sagte der Vorsitzende der Friedrich Naumann Stiftung Wolfgang Gerhardt anlässlich der heutigen Vorstellung des neuen Reports Economic Freedom of the World 2007 In Sachen wirtschaftlicher Freiheit ist Deutschland eher Mittelmaß wie die diesjährige Studie belegt Deutschland das 1980 beim Kriterium wirtschaftliche Freiheit noch auf Platz 9 lag ist heute nur noch auf Platz 18 Vorjahr Platz 17 Was die Wirtschaftsfreiheit angeht so stagniert das Land urteilt Detmar Doering Leiter des Liberalen Instituts der Friedrich Naumann Stiftung für die Freiheit Ein gewisser Lichtblick bietet die Freiheit des Arbeitsmarktes Hier hat Deutschland vor zwei Jahren begonnen gegenüber anderen Ländern aufzuholen Der Jahres Report der Studie Economic Freedom of the World 2007 untersucht jährlich den Grad an wirtschaftlicher Freiheit in 141 Ländern und bewertet diese vergleichend in einem Index Die Studie wurde von Forschungsinstituten aus 52 Ländern entwickelt Von deutscher Seite hat sich das Liberale Institut der Friedrich Naumann Stiftung für die Freiheit an dem Projekt beteiligt Die volständige Pressemitteilung bieten wir Ihnen in einer und einer Die Studie ca 4 MB können Sie herunterladen das Titelbild der Studie Druckversion Themen Bildung Offene Gesellschaft Soziale Marktwirtschaft Internationale Politik TTIP Freiheit Digital Migration Veranstaltungen Stipendien Bewerbung Förderung Netzwerk

    Original URL path: https://www.freiheit.org/content/04092007-deutschland-rutscht-weiter-ab-neue-studie-economic-freedom-world-erschienen (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • 06.12.2006: Politische Positionen zum Thema „Frühkindliche Bildung“ | freiheit.org
    durch eine gute För derung von Kleinkindern erreicht werden kann Durch die frühkindliche Bildung werden wesentliche Grundlagen für den späteren Bildungserfolg gelegt Gleichzeitig ist sie eine wesentliche Voraussetzung für Chancengerechtigkeit am Start des Bildungsweges Was in dieser Phase versäumt wird kann später nur schwer wieder aufge holt werden Auf dieser Basis hat die Friedrich Naumann Stiftung 12 Thesen zum Thema Frühkindliche Bildung erarbeitet die Sie Format PDF herunterladen können Druckversion

    Original URL path: https://www.freiheit.org/content/06122006-politische-positionen-zum-thema-fruehkindliche-bildung (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • 15.07.2007: Wie liberal ist der israelische Durchschnittsbürger? | freiheit.org
    Jahren unter Beweis dass Werte wie freie Wahlen persönliche Freiheit und Meinungsfreiheit zu den Eckpfeilern einer freien und rechtsstaatlichen Gesellschaft gehören Dessen ungeachtet ist eine bemerkenswerte Diskrepanz zwischen der theoretischen Befürwortung liberaler und demokratischer Werte einerseits und ihrer praktischen Umsetzung andererseits festzustellen Dies belegt eine repräsentative Meinungsumfrage die die Friedrich Naumann Stiftung für die Freiheit durchgeführt hat Diese Diskrepanz wird besonders sichtbar in Fragen die den Umgang mit Minderheiten betreffen Einerseits befürwortet die große Mehrheit der israelischen Öffentlichkeit in allen Bevölkerungsgruppen liberal demokratische Werte 75 95 Prozent und die Gleichstellung aller Staatsbürger ungeachtet ihrer ethnischen oder religiösen Affilierung 77 Prozent Über die Hälfte der Befragten sprechen sich auch für den Schutz der Bürgerrechte der arabischen Minderheit aus Demgegenüber befürworten jedoch 64 Prozent der Gesamtbevölkerung die Initiierung eines Gesetzes dass es nur Juden ermöglicht in das Amt des Premierministers gewählt zu werden Die ausführliche Pressemitteilung als PDF können Sie herunterladen Einige Grafiken zu den Ergebnissen finden Sie hier Druckversion Themen Bildung Offene Gesellschaft Soziale Marktwirtschaft Internationale Politik TTIP Freiheit Digital Migration Veranstaltungen Stipendien Bewerbung Förderung Netzwerk Stipendiatenleben Stiftung Geschichte Aufgaben Struktur Standorte Jobs Themen Bildung Offene Gesellschaft Soziale Marktwirtschaft Internationale Politik TTIP Freiheit Digital Migration Veranstaltungen Stipendien Bewerbung Förderung Netzwerk Stipendiatenleben

    Original URL path: https://www.freiheit.org/content/15072007-wie-liberal-ist-der-israelische-durchschnittsbuerger (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • Suche | freiheit.org
    15 02 2008 Deutschland braucht ein strategisches Migrationsgesetz Diese Forderung erhebt Thomas Straubhaar der Direktor des Hamburgischen WeltWirtschaftsinstitutes HWWI in einer neuen Publikation der Friedrich Naumann Stiftung für die Freiheit Die öffentliche Weiterlesen 13 02 2008 Pressemitteilung 13 02 2008 Mario Vargas Llosa erhält Freiheitspreis 2008 Der Freiheitspreis der Friedrich Naumann Stiftung für die Freiheit wird am 8 November 2008 in der Frankfurter Paulskirche an den peruanischen Schriftsteller Mario Vargas Llosa verliehen Das hat die Weiterlesen 12 02 2008 Pressemitteilung 11 02 2008 Keiner fällt durch das Netz Pressekonferenz mit Wolfgang Gerhardt Viele Eltern in Deutschland befinden sich in Lebenssituationen die die Erziehung ihrer Kinder erschweren und die sich nachteilig auf deren Entwicklungschancen auswirken Die Friedrich Naumann Weiterlesen 12 02 2008 Pressemitteilung 11 02 2008 Keiner fällt durch das Netz Pressekonferenz mit Wolfgang Gerhardt Viele Eltern in Deutschland befinden sich in Lebenssituationen die die Erziehung ihrer Kinder erschweren und die sich nachteilig auf deren Entwicklungschancen auswirken Die Friedrich Naumann Weiterlesen 03 01 2008 Pressemitteilung 02 01 2008 Manifest Für Freiheit und Fairness von Wolfgang Gerhardt Zum Auftakt des Jubiläumsjahres der Stiftung ist der Vorstandsvorsitzende Wolfgang Gerhardt mit einem Papier unter dem Titel Für Freiheit und Fairness an die Öffentlichkeit gegangen Das Manifest Weiterlesen 20 12 2007 Pressemitteilung 26 12 2007 Wirtschaftliche Freiheit in den Bundesländern Neuauflage Das Liberale Institut der Friedrich Naumann Stiftung für die Freiheit hat die Neuauflage der Studie Wirtschaftliche Freiheit in den Bundesländern vorgelegt Angelehnt an die internationale Weiterlesen 08 11 2007 Pressemitteilung 08 11 2007 Rede zur Freiheit Freya Klier Gedanken zur Opposition in der DDR Die Deutsche Demokratische Republik ist Geschichte 18 Jahre sind seit dem Fall der Mauer ins Land gegangen und eine neue Generation ist in den alten und neuen Bundesländern herangewachsen Weiterlesen 29 10 2007 Pressemitteilung 26 10 2007 Afrika Konferenz der

    Original URL path: https://www.freiheit.org/list/press_release?page=32 (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • Suche | freiheit.org
    sich diese Zuwanderung in den Formen wie sie für einen wirtschaftlich prosperierenden aber stark dem demographischen Wandel ausgesetzten 2004 Publication Kleines Lesebuch der liberalen Sozialpolitik Immer wieder müssen sich Liberale gegen den Vorwurf wehren ihre politischen Vorstellungen würden nur den Wohlhabenden den Talentierten und Leistungsfähigen kurz den vom Schicksal ohnehin 2015 Publication Jahresbericht 2014 Der Jahresbericht gibt einen Überblick über die Projektarbeit und die Angebote der Stiftung im Ausland die Arbeit der Begabtenförderung sowie den Bildungsangeboten der Theodor Heuss Akademie in 2015 Publication Bildungspolitik in Hamburg Bessere Bildung ist ein Kernstück liberaler Politik Das Bildungswesen darf kein leistungsfreier sondern muss ein leistungsfreudiger Raum sein Und ein Raum der Chancen Diese Schrift präsentiert 2013 Publication Kleines Lesebuch über Freiheit und Religion Das Klischee dass Liberalismus und jedwede Form von Religion sich schon per se antagonistisch gegenüberstehen hält sich schon seit langem Ein Lesebuch mit klassischen Texten des Liberalismus zu 2003 Publication Kleines Lesebuch über den Freihandel Eine Textsammlung mit dem Besten und Schönsten was Dichter und Denker je zu einer der wesentlichsten Wirtschaftsfragen unserer Zeit geschrieben haben hier sagen Kurt Tucholsky Adam Smith 2005 Publication Die Ordnung des Bildungswesens Bildungspolitik mit ordnungspolitischer Fundierung Gerade der Mangel an Wettbewerb der verbunden sei mit einem Mangel an Transparenz und Effizienz sei das Problem des deutschen Bildungswesens Dazu gehören Ideen wie Bildungsgutscheine mehr 2006 Publication Ein Mangel an Vernunft Nachhaltige Entwicklung und Wirtschaftswachstum Nachhaltigkeit ein sinnvolles Leitbild der Politik Wilfred Beckerman diskutiert kritisch den Sinngehalt des Konzepts der Nachhaltigkeit und seine praktischen Auswirkungen 2013 Publication Jahresbericht 2012 Annual Report 2012 Große Veranstaltungen für die Freiheit FNF Freiheitssymposium 2012 in Berlin Chancen und Erfolge Berliner Rede zur Freiheit mit Karl Kardinal Lehmann Liberalismuskonferenz in Gummersbach mit left 1 661 662 663 672 right Themen Bildung Offene Gesellschaft Soziale Marktwirtschaft Internationale Politik TTIP Freiheit Digital Migration

    Original URL path: https://www.freiheit.org/list/search?sort=relevance&page=662 (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • „Kultur der Chancen“ für Mittelstand und Gründer
    Inhabern kleiner und mittelständischer Unternehmen kostenlose und individuelle Beratungsgespräche angeboten Ziel war es die Unternehmer dabei zu unterstützen die passenden Förderprogramme zu finden um ihre Innovationsprojekte zu verwirklichen Wenn Sie in den USA gründen wollen gehen Sie in eine Garage Wenn Sie in Deutschland gründen wollen müssen Sie auf s Amt Der FDP Bundesvorsitzende Christian Lindner lobte die großartige Roadshow und forderte eine Mentalitätsreform in Deutschland die Gründer ermutigt und ihnen eine Kultur der Chancen bietet Die Politik muss endlich dafür sorgen dass in Deutschland eine neue Gründerkultur wächst Wenn Sie in den USA gründen wollen gehen Sie in eine Garage Wenn Sie in Deutschland gründen wollen müssen Sie auf s Amt Dennoch zeigte Lindner sich optimistisch Ich glaube dass unser Land die Chance hat aus dem vielfältigen technologischen Wandel als Gewinner hervorzugehen Friedrich Naumann Stiftung für die Freiheit Kleine und mittelständische Unternehmen bilden das Rückgrat der deutschen Wirtschaft Oftmals haben sie allerdings nicht die finanziellen Mittel um den Fortschritt nachhaltig mitzugestalten Bei ihren Innovationsprojekten stehen KMUs vor großen finanziellen Risiken die durch Fördermöglichkeiten gemildert werden können Vielen Unternehmern fällt es allerdings schwer aus der großen Menge an Förderprogrammen das passende auszuwählen und die Antragstellung zu bewältigen erklärte Michael Krause

    Original URL path: https://www.freiheit.org/print/6151 (2016-02-15)
    Open archived version from archive



  •