archive-org.com » ORG » F » FREIHEIT.ORG

Total: 1393

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • „Für Freiheit und Fairness“: Festveranstaltung aus Anlass des 70. Geburtstages von Dr. Wolfgang Gerhardt am 07.01.2014 | freiheit.org
    Freiheit ehrt aus Anlass des 70 Geburtstags ihren Vorstandsvorsitzenden Dr Wolfgang Gerhardt mit einer Festveranstaltung Für Freiheit und Fairness in Wiesbaden Prof Dr Jürgen Morlok Kuratoriumsvorsitzender der Stiftung für die Freiheit Mit seiner wertegebunden Bestimmtheit in Fragen freiheitlicher Politik in Verbindung mit einer in langen Jahren in der Politik erworbenen Fähigkeit gleichermaßen zielgerichtet zu entscheiden wie umsichtig zu moderieren hat Gerhardt die Zukunft der Friedrich Naumann Stiftung für die Freiheit vorbereitet Die Veranstaltung findet statt am Samstag 11 Januar 2014 11 00 Uhr Plenarsaal des Hessischen Landtages Hessischer Landtag Schloßplatz 1 3 65183 Wiesbaden Es sprechen Wolfgang Greilich MdL Vorsitzender der FDP Fraktion im Hessischen Landtag Prof Dr Jürgen Morlok Vorsitzender des Kuratoriums der Friedrich Naumann Stiftung für die Freiheit Jörg Uwe Hahn MdL Hessischer Minister der Justiz für Integration und Europa und Stellvertretender Ministerpräsident sowie Ruth Wagner Staatsministerin a D und Ehrenvorsitzende des Landesverbandes Hessen Anmeldung an Doris Bergmann Pressereferentin für die Friedrich Naumann Stiftung für die Freiheit doris bergman freiheit org Tel 030 288778 54 Twitter presse freiheit Druckversion Themen Bildung Offene Gesellschaft Soziale Marktwirtschaft Internationale Politik TTIP Freiheit Digital Migration Veranstaltungen Stipendien Bewerbung Förderung Netzwerk Stipendiatenleben Stiftung Geschichte Aufgaben Struktur Standorte Jobs Themen Bildung Offene Gesellschaft Soziale

    Original URL path: https://www.freiheit.org/content/fuer-freiheit-und-fairness-festveranstaltung-aus-anlass-des-70-geburtstages-von-dr-wolfgang (2016-02-15)
    Open archived version from archive


  • 25.12.2013: Wirtschaftliche Freiheit in den Bundesländern: Bayern vorn, Berlin Schlusslicht | freiheit.org
    Friedrich Naumann Stiftung für die Freiheit Auch in diesem Jahr wurde eine Aktualisierung der Studie auf Datenbasis des Jahres 2011 vorgenommen Wie im Vorjahr führt Bayern vor Baden Württemberg den Vergleich der Länder an Die wirtschaftliche Freiheit in den ostdeutschen Ländern ist im Durchschnitt nach wie vor geringer als in den alten Bundesländern vor allem deshalb weil die Staatstätigkeit in den neuen Ländern gemessen an der vergleichsweise niedrigen Wirtschaftsleistung erheblich größer ist Schlusslicht des Rankings ist Berlin weil dort der Staatskonsum besonders hoch ist besonders viele staatliche Subventionen gezahlt werden und ein besonders großer Teil der Erwerbstätigen beim Staat beschäftigt ist Wirtschaftliche Freiheit und höherer Wohlstand gehen Hand in Hand Dieses Resultat deckt sich mit den Ergebnissen zahlreicher Studien zur wirtschaftlichen Freiheit in der Welt oder in Nordamerika aus den vergangenen Jahren die immer wieder einen engen und positiven Zusammenhang zwischen wirtschaftlicher Freiheit und dem Ausmaß der wirtschaftlichen Aktivität belegt haben Grafik Haben Sie Fragen Wenden Sie sich an Steffen Hentrich vom Liberalen Institut der die Studie betreut steffen hentrich freiheit org Druckversion Themen Bildung Offene Gesellschaft Soziale Marktwirtschaft Internationale Politik TTIP Freiheit Digital Migration Veranstaltungen Stipendien Bewerbung Förderung Netzwerk Stipendiatenleben Stiftung Geschichte Aufgaben Struktur Standorte Jobs Themen Bildung Offene

    Original URL path: https://www.freiheit.org/content/25122013-wirtschaftliche-freiheit-den-bundeslaendern-bayern-vorn-berlin-schlusslicht (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • Save the date: Festveranstaltung aus Anlass des 70. Geburtstages von Dr. Wolfgang Gerhardt am 11. Januar 2014 | freiheit.org
    70 Geburtstags am 31 Dezember 2013 ehrt die Friedrich Naumann Stiftung für die Freiheit in Wiesbaden ihren Vorstandsvorsitzenden Dr Wolfgang Gerhardt mit einer Festveranstaltung Prof Dr Jürgen Morlok Kuratoriumsvorsitzender der Stiftung für die Freiheit Mit seiner wertegebunden Bestimmtheit in Fragen freiheitlicher Politik in Verbindung mit einer in langen Jahren in der Politik erworbenen Fähigkeit gleichermaßen zielgerichtet zu entscheiden wie umsichtig zu moderieren hat Gerhardt die Zukunft der Friedrich Naumann Stiftung für die Freiheit vorbereitet Die Veranstaltung findet statt am Samstag 11 Januar 2014 11 00 Uhr Plenarsaal des Hessischen Landtages Hessischer Landtag Schloßplatz 1 3 65183 Wiesbaden Es sprechen Wolfgang Greilich MdL Vorsitzender der FDP Fraktion im Hessischen Landtag Prof Dr Jürgen Morlok Vorsitzender des Kuratoriums der Friedrich Naumann Stiftung für die Freiheit Jörg Uwe Hahn MdL Hessischer Minister der Justiz für Integration und Europa und Stellvertretender Ministerpräsident sowie Ruth Wagner Staatsministerin a D Pressekontakt Doris Bergmann Pressereferentin für Friedrich Naumann Stiftung für die Freiheit doris bergman freiheit org Tel 030 288778 54 Twitter presse freiheit Druckversion Themen Bildung Offene Gesellschaft Soziale Marktwirtschaft Internationale Politik TTIP Freiheit Digital Migration Veranstaltungen Stipendien Bewerbung Förderung Netzwerk Stipendiatenleben Stiftung Geschichte Aufgaben Struktur Standorte Jobs Themen Bildung Offene Gesellschaft Soziale Marktwirtschaft Internationale Politik TTIP

    Original URL path: https://www.freiheit.org/content/save-date-festveranstaltung-aus-anlass-des-70-geburtstages-von-dr-wolfgang-gerhardt-am-11 (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • 27.12.2013: Morlok: Gerhardt ist unverzichtbarer Motor der Stiftung | freiheit.org
    dessen herausragend wichtige Rolle und die enormen Verdienste in der und für die Stiftung gewürdigt Mit seiner großen politischen Erfahrung unter anderem als FDP Partei und Fraktionsvorsitzender als Stellvertretender Ministerpräsident und Minister für Wissenschaft und Kunst des Landes Hessen sowie als Bundestagsabgeordneter aber vor allem auch vor dem Hintergrund seiner außerordentlich breit gefächerten Interessens und Wissensgebiete sei Gerhardt unverzichtbarer Motor der Stiftung für die Freiheit so Morlok Der Kuratoriumsvorsitzende verwies darauf dass die für den politischen Liberalismus in Deutschland hoch bedeutsame Neuausrichtung im Namenszusatz Friedrich Naumann Stiftung für die Freiheit ganz wesentlich von Dr Gerhardt nach dessen Amtsantritt als Vorstandsvorsitzender im Jahr 2006 initiiert und vorangetrieben worden sei Mit wertegebundener Bestimmtheit in Fragen freiheitlicher Politik in Verbindung mit einer in langen Jahren in der Politik erworbenen Fähigkeit gleichermaßen zielgerichtet zu entscheiden wie umsichtig zu moderieren habe Gerhardt die Zukunft der Friedrich Naumann Stiftung für die Freiheit vorbereitet Viele sagen so Morlok dass der Typus Wolfgang Gerhardt in der aktiven Parteipolitik heutzutage fehle Wir sind froh ihn an der Spitze unserer Friedrich Naumann Stiftung für die Freiheit zu haben Druckversion Themen Bildung Offene Gesellschaft Soziale Marktwirtschaft Internationale Politik TTIP Freiheit Digital Migration Veranstaltungen Stipendien Bewerbung Förderung Netzwerk Stipendiatenleben Stiftung Geschichte Aufgaben

    Original URL path: https://www.freiheit.org/content/27122013-morlok-gerhardt-ist-unverzichtbarer-motor-der-stiftung (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • 20.12.2013: Gerhardt zur Freilassung Chodorkowskis: Hoffen, dass auf diesen Schritt weitere folgen | freiheit.org
    Wolfgang Gerhardt Vorsitzender des Vorstandes der Friedrich Naumann Stiftung für die Freiheit Gerhardt hatte zuletzt aus Anlass des 50 Geburtstages von Michail Chodorkowski in einer Videobotschaft für das Netzwerk khodorkovsky com dessen Freilassung gefordert Pressekontakt Doris Bergmann Pressereferentin doris bergmann freiheit org Tel 030 288778 54 Twitter presse freiheit Druckversion Themen Bildung Offene Gesellschaft Soziale Marktwirtschaft Internationale Politik TTIP Freiheit Digital Migration Veranstaltungen Stipendien Bewerbung Förderung Netzwerk Stipendiatenleben Stiftung Geschichte

    Original URL path: https://www.freiheit.org/content/20122013-gerhardt-zur-freilassung-chodorkowskis-hoffen-dass-auf-diesen-schritt-weitere (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • Gedenkveranstaltung anlässlich des 50. Todestages von Theodor Heuss am 11. Dezember 2013 | freiheit.org
    Heppenheim ihres Mitbegründers Theodor Heuss Anlass ist der 50 Todestag des Bundespräsidenten sowie der 65 Jahrestag seiner Wahl zum Vorsitzenden der FDP Als Staatsoberhaupt prägte er die politische Kultur der Bundesrepublik maßgeblich im Sinne von liberalen und humanistischen Ideen sagte Dr Wolfgang Gerhardt Vorstandsvorsitzender der Stiftung für die Freiheit über den ersten Bundespräsidenten Er verkörperte wie keiner die Kontinuität liberalen Denkens und freiheitlicher Traditionen über alle Umbrüche der deutschen Geschichte im 20 Jahrhundert hinweg Am historischen Gründungsort der FDP soll an diese große liberale Persönlichkeit erinnert werden Zur Gedenkveranstaltung laden wir Sie ein am Mittwoch 11 Dezember 2013 18 00 Uhr Kurmainzer Amtshof Heppenheim Kurfürstensaal Amtsgasse 5 64646 Heppenheim Bergstraße Nach einer Begrüßung durch Dr Wolfgang Gerhardt sprechen Peter Merseburger Journalist und Theodor Heuss Biograf PD Dr Ludwig Theodor Heuss Vorsitzender der Theodor Heuss Stiftung sowie Christian Lindner Bundesvorsitzender der FDP Wir bitten um Ihre Akkreditierung per E Mail unter presse freiheit org Folgen Sie der Pressestelle auf Twitter presse freiheit Druckversion Themen Bildung Offene Gesellschaft Soziale Marktwirtschaft Internationale Politik TTIP Freiheit Digital Migration Veranstaltungen Stipendien Bewerbung Förderung Netzwerk Stipendiatenleben Stiftung Geschichte Aufgaben Struktur Standorte Jobs Themen Bildung Offene Gesellschaft Soziale Marktwirtschaft Internationale Politik TTIP Freiheit Digital Migration Veranstaltungen Stipendien

    Original URL path: https://www.freiheit.org/content/gedenkveranstaltung-anlaesslich-des-50-todestages-von-theodor-heuss-am-11-dezember-2013 (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • Luncheon Talk: "Navigating Troubled Waters - The Current State of the Transatlantic Relationship" | freiheit.org
    Diese Gelegenheit möchten wir nutzen um einer Gruppe ausgewählter Experten ein Hintergrundgespräch mit unseren Gästen zu aktuellen Herausforderungen in den transatlantischen Beziehungen zu ermöglichen Termin Freitag 6 Dezember 2013 13 00 Uhr Ort Restaurant Il Punto Neustädtische Kirchstr 6 10117 Berlin It s better to talk with each other than about each other ist seit langem das Motto der Arbeit des Transatlantischen Dialogprogramms der Friedrich Naumann Stiftung für die Freiheit Dass offene Gespräche und Verständnis füreinander auch unter Partnern nicht immer einfach gelingen zeigen die aktuellen Diskussionen um NSA Abhörverfahren das Ringen um ein gemeinsames Investitions und Handelsabkommen und die europäischen Reaktionen auf den kürzlichen government shut down Können wir vor diesem Hintergrund trotzdem noch von gemeinsamen Werten und Interessen sprechen Mit Ihnen diskutieren Marygrace GALSTON Principal Smoot Tewes Group Kevin GUNDERSON Vice President Banner Public Affairs Thad HUGULEY Founder and CEO Huguley Consulting Robert O CONNOR Vice President for Government Affairs Goldman Sachs Moderation Claus GRAMCKOW Repräsentant der Friedrich Naumann Stiftung für die Freiheit Transatlantischer Dialog Büro Washington D C Wir bitten um Ihre verbindliche Rückmeldung bis Donnerstag 5 12 2013 14 00 Uhr an presse freiheit org oder unter 030 28 87 78 54 Druckversion Themen Bildung Offene

    Original URL path: https://www.freiheit.org/content/luncheon-talk-navigating-troubled-waters-current-state-transatlantic-relationship (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • 29.11.2013: Ergebnisse der Koalitionsverhandlungen sind mutlos | freiheit.org
    Koalitionsverhandlungen zwischen CDU CSU und SPD bekannt wurden treffen Pressemeldungen und Bürgermeinungen im Sekundentakt auf Twitter Facebook und den Onlineportalen ein Der Grundtenor der Mitteilungen ist unverkennbar Der Koalitionsvertrag stellt anscheinend niemanden wirklich zufrieden Die Erwartungen die ein Großteil der Bürger an diese Koalition stellte werden kaum erfüllt bzw waren kaum erfüllbar Das Liberale Institut Think Tank der Friedrich Naumann Stiftung für die Freiheit stellt in seiner Analyse zu den Verhandlungsergebnissen treffend fest Die große Koalition ist für die Deutschen unterbewusst so etwas wie die geheime Erfüllung aller politischen Wunschvorstellungen allerdings meist nur so lange wie sie nicht Realität ist Es kritisiert vor allem die Mutlosigkeit der Vereinbarungen Eine kurzfristige Bedienung der jeweiligen Interessensgruppen vage formulierte Ziele und die drohende Verwaltung des Status quo zeichneten schon jetzt Koalitionsstreitigkeiten vor Kurzfassung der Analyse hier zum Download Zur durch das Liberale Institut Weitere Informationen und Kontaktmöglichkeiten finden Sie hier Liberales Institut Druckversion Themen Bildung Offene Gesellschaft Soziale Marktwirtschaft Internationale Politik TTIP Freiheit Digital Migration Veranstaltungen Stipendien Bewerbung Förderung Netzwerk Stipendiatenleben Stiftung Geschichte Aufgaben Struktur Standorte Jobs Themen Bildung Offene Gesellschaft Soziale Marktwirtschaft Internationale Politik TTIP Freiheit Digital Migration Veranstaltungen Stipendien Bewerbung Förderung Netzwerk Stipendiatenleben Stiftung Geschichte Aufgaben Struktur Standorte Jobs liberal Das

    Original URL path: https://www.freiheit.org/content/29112013-ergebnisse-der-koalitionsverhandlungen-sind-mutlos (2016-02-15)
    Open archived version from archive



  •