archive-org.com » ORG » F » FREIHEIT.ORG

Total: 1393

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Israel | Friedrich Naumann Stiftung für die Freiheit
    knüpft die Stiftung Kontakte zu liberal orientierten Organisationen und Personen und führt Programme zur politischen Erwachsenenbildung durch eigenständig oder in Zusammenarbeit mit lokalen Partnerorganisationen Die Zielgruppen der Stiftungsarbeit sind liberale politische Gruppierungen die liberal ausgerichtete Öffentlichkeit sowie nationale und ethnische Minderheiten wie z B die palästinensischen Bürger Israels oder die russischsprachigen Einwanderer Die Bildungsveranstaltungen der Stiftung und ihrer Partner behandeln klassische liberale Themen wie individuelle Freiheit und Demokratie Rechtsstaatlichkeit Marktwirtschaft und Menschenrechte Sie stellen zudem den Bezug her zu aktuellen Themen wie dem Nahostkonflikt und internen gesellschaftlichen Problemen Zusätzlich fördert die Stiftung Maßnahmen zur Verbesserung des sozio politischen Dialogs zwischen der jüdischen Mehrheit und der palästinensischen Minderheit in Israel sowie israelisch palästinensische Dialogprogramme in diversen Themenbereichen mit lokalen Partnerorganisationen Aufgrund des besonderen und komplexen historischen Verhältnisses zwischen Deutschland und Israel sind die Festigung und Förderung der deutsch europäisch israelischen Beziehungen und die Erörterung der gemeinsamen deutsch jüdischen Geschichte weitere vorrangige Ziele der Stiftungsarbeit Zu diesem Zweck führt die Stiftung in Kooperation mit akademischen Institutionen und Netzwerken Veranstaltungen zu verschiedenen historischen wie auch aktuellen politischen Themen durch Seit 1996 sind die Projekte Israel und Palästina der Stiftung in einem gemeinsamen Büro mit Sitz in Jerusalem untergebracht Internet www fnst jerusalem org Fotoausstellung in Jerusalem zeigt Miteinander Fotoausstellung in Jerusalem zeigt Miteinander Fotoausstellung in Jerusalem zeigt Miteinander Fotoausstellung in Jerusalem zeigt Miteinander Fotoausstellung in Jerusalem zeigt Miteinander Fotoausstellung in Jerusalem zeigt Miteinander Fotoausstellung in Jerusalem zeigt Miteinander Fotoausstellung in Jerusalem zeigt Miteinander Fotoausstellung in Jerusalem zeigt Miteinander Fotoausstellung in Jerusalem zeigt Miteinander Fotoausstellung in Jerusalem zeigt Miteinander Fotoausstellung in Jerusalem zeigt Miteinander Fotoausstellung in Jerusalem zeigt Miteinander Fotoausstellung in Jerusalem zeigt Miteinander Fotoausstellung in Jerusalem zeigt Miteinander Fotoausstellung in Jerusalem zeigt Miteinander Fotoausstellung in Jerusalem zeigt Miteinander Fotoausstellung in Jerusalem zeigt Miteinander Fotoausstellung in Jerusalem zeigt Miteinander Fotoausstellung in Jerusalem zeigt Miteinander

    Original URL path: https://www.freiheit.org/content/israel (2016-02-15)
    Open archived version from archive


  • Jordanien | Friedrich Naumann Stiftung für die Freiheit
    werden Bildungsveranstaltungen zu liberalen Themen durchgeführt die sich mit Gestaltungsfragen der jordanischen Politik und Gesellschaft auseinandersetzen Es ist das langfristige Ziel dieser Gruppe die Voraussetzungen für die Gründung einer liberalen Partei im Land zu schaffen Eine Gruppe junger Social Media Aktivisten begleitet die jordanische Reformdebatte mit Beiträgen auf der Internet Plattform MelhwFilfil Salz und Pfeffer Das Projekt wird vom Auswärtigen Amt gefördert Jordanien und Deutschland verknüpfen sich in idealer Weise im Jordanian Club of Humboldt Fellows einem Zusammenschluss jordanischer Professoren die im Rahmen von Programmen der Humboldt Stiftung in Deutschland promoviert und gelehrt haben und nun so kenntnisreiche wie engagierte Streiter für ein besseres Bildungssystem ihres Landes sind In Jordanien liegt der Schwerpunkt der Arbeit mit syrischen Flüchtlingen auf der Vermittlung politischer Grundkenntnisse zu demokratischen Prinzipien und Verfahren Menschenrechten Guter Regierungsführung Bürgerengagement und Korruptionsbekämpfung Gruppen syrischer Flüchtlingsfrauen reflektieren Phänomene häuslicher Gewalt und ihre Rolle und Rechte als Frauen Sie tun dies im Dialog mit religiösen Lehrern sowie mit Polizistinnen der jordanischen Family Protection Units in Familienhilfe spezialisierten Einheiten der jordanischen Polizei Previous Next Friedrich Naumann Stiftung für die Freiheit Jordanien Dahiet Al Amir Rashed Hay Al Rawabie Abd Al Aziz al Kayed Str Villa No 10 11192 Jordan Zum Standort

    Original URL path: https://www.freiheit.org/content/jordanien (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • Libanon | Friedrich Naumann Stiftung für die Freiheit
    Stiftung gemeinsam mit dem langjährigen Partner Lebanon Conflict Resolution Network libanesisch syrisch gemischte Gruppen von Frauen sowie von Jugendlichen in Techniken der Konfliktschlichtung die sie in ihren Heimat bzw Aufnahmegemeinden anwenden sollen Die Jugendlichen fahren mit einem Friedensbus durch die Ortschaften der libanesischen Bekaa Ebene und vermitteln ihre neu erworbenen Fähigkeiten an andere Flüchtlingsjugendliche weiter Previous Next Zum Standort Die Stiftung weltweit Javascript ist erforderlich um diese Karte anzuzeigen Themen

    Original URL path: https://www.freiheit.org/content/libanon (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • Marokko | Friedrich Naumann Stiftung für die Freiheit
    dem von der nationalen bis zur lokalen Ebene der Politik Mitspracherechte garantiert werden Dies ist eine solide Grundlage für die Arbeit der Friedrich Naumann Stiftung für die Freiheit Zentrales Element der Stiftungsarbeit in Marokko ist die politische Sensibilisierung Fortbildung und Vernetzung liberal demokratischer Kräfte Neben der Kooperation mit liberalen Parteien arbeitet das Auslandsbüro mit zahlreichen Nichtregierungsorganisationen und Vereinen welche sich für die Durchsetzung liberaler Prinzipien engagieren Darunter sind der Jungunternehmerverband Centres des Jeunes Dirigeants in Casablanca das Menschenrechtsorganisation Centre des Droits des Gens in Fez das Bürgerforum Forum de Citoyeneté oder der Verein zur Entwicklung der Region um Marrakesch CDRT Ein Schwerpunkt der Arbeit liegt in den Regionen Marokkos und außerhalb der Hauptstadt Rabat Das Engagement großer Teile der marokkanischen Zivilgesellschaft ist beeindruckend Frauen in Führungspositionen in der Politik Frauen in Führungspositionen Das Ziel der ConnectinGroup International Die Friedrich Naumann Stiftung für die Freiheit unterstützt aber regelmäßig auch neue Organisationen seit ihrer Gründung So ist sie beispielsweise Partner der ConnectinGroup International einer Vereinigung beruflich erfolgreicher Frauen welche sich für mehr Frauen in politischen und gesellschaftlichen Führungspositionen einsetzt Landesweite Ortsgruppen bieten Seminare und Coachings an um Frauen den Einstieg in die Politik oder den Aufstieg Konferenzen in den Regionen und auf nationaler Ebene die von den Medien mittlerweile großflächig begleitet werden erhöhen die Sichtbarkeit der Frauen und ihrer Anliegen Auch in der Zusammenarbeit mit den liberalen Parteien liegst der Schwerpunkt auf der Arbeit mit deren Jugend und Frauenorganisationen Neues Thema Anpassung an den Klimawandel Schließlich schaffen die Stiftungsbüros in Rabat und Algier öffentlichkeitswirksame Plattformen zur Diskussion aktueller wirtschaftspolitischer Reformprozesse In enger Kooperation mit Unternehmerverbänden und Think Tanks unterstützt die Stiftung damit marktwirtschaftlich orientierte Akteure bei der Verankerung privatwirtschaftlicher Initiative in der wirtschafts und ordnungspolitischen Debatte In diesem Rahmen stellen das enorme Potential der erneuerbaren Energien und marktwirtschaftliche Anreize zur Anpassung an

    Original URL path: https://www.freiheit.org/content/marokko (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • Palästina | Friedrich Naumann Stiftung für die Freiheit
    Durchführung ihrer Aktivitäten in Form von Strategieberatung logistischer und finanzieller Unterstützung für Veranstaltungen Projektplanung Workshop und Konferenzorganisation sowie bei der Publikation projektgebundener Materialien an Die Stiftung wirkt bei der Errichtung eines Netzwerks liberal orientierter Persönlichkeiten mit das der Verbreitung liberaler Ansätze zur Lösung politischer sozialer und wirtschaftlicher Probleme dient Ausgehend vom Bürger als dem Zentrum eines liberalen Gesellschaftsverständnisses unterstützt die Stiftungs Programme der politischen Erwachsenenbildung zur Förderung aktiver und kritischer Beteiligung der Bürger an politischen Prozessen in Zusammenarbeit mit ihren Partnern wie z B dem Civic Forum Institute Ramallah Center for Human Rights Studies und die Frauen und Medien NRO Filastiniyat Palästinenserinnen Da die Marktwirtschaft eine der zentralen Säulen liberaler Gesellschaften darstellt bietet die Friedrich Naumann Stiftung für die Freiheit ihre Unterstützung bei der Stärkung marktwirtschaftlicher Kräfte und Strukturen an In Zusammenarbeit mit ihren Partnern Palestinian Federation of Industries Center for Private Sector Development und Young Entrepreneurs Palestine fördert die Stiftung ein gesellschaftlich engagiertes Unternehmertum In den schwierigen Zeiten der gewaltsamen Konfliktaustragung der Abgrenzung und Ausweglosigkeit des Konflikts zwischen Israelis und Palästinensern gewinnen die zentralen Zielsetzungen der Stiftung an Bedeutung Der Einsatz für mehr Freiheitlichkeit Verantwortung und Toleranz in Politik und Gesellschaft sowie die Förderung des Dialogs über die Konfliktgrenzen hinweg Seit Jahren bemüht sich die Friedrich Naumann Stiftung für die Freiheit Israelis und Palästinenser in Dialog und Trainingsmaßnahmen zusammenzuführen um beide Seiten zu ermutigen gemeinsam an freiheitlichen auf Gewaltlosigkeit basierenden Lösungswegen für die zentralen Probleme ihrer Gesellschaften zu arbeiten Die Zielgruppen unserer Partner rekrutieren sich vor allem aus der großen Zahl von Alumni der Stiftung d h aus den Führungs und Nachwuchsführungskräften die in den vergangenen Jahren an unterschiedlichen Maßnahmen des Internationalen Politikdialogs der Stiftung teilgenommen haben Der Dialog mit Deutschland und Europa ist für die Gestaltung der Zukunftsfähigkeit der Region ebenfalls wichtig Unsere Projekte in diesem Land werden

    Original URL path: https://www.freiheit.org/content/palaestina (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • Syrien | Friedrich Naumann Stiftung für die Freiheit
    Land werden durch folgendes Büro betreut Friedrich Naumann Stiftung für die Freiheit Jordanien Dahiet Al Amir Rashed Hay Al Rawabie Abd Al Aziz al Kayed Str Villa No 10 11192 Jordan Zum Standort Die Stiftung weltweit Javascript ist erforderlich um diese Karte anzuzeigen Themen Bildung Offene Gesellschaft Soziale Marktwirtschaft Internationale Politik TTIP Freiheit Digital Migration Veranstaltungen Stipendien Bewerbung Förderung Netzwerk Stipendiatenleben Stiftung Geschichte Aufgaben Struktur Standorte Jobs Themen Bildung Offene

    Original URL path: https://www.freiheit.org/content/syrien (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • Tunesien | Friedrich Naumann Stiftung für die Freiheit
    zu die Wirtschaft kriselte und der politische Prozess stockte hartnäckig Ein historischer Kompromiss im Januar 2014 läutete die Kehrtwende in Tunesiens politischer Entwicklung ein Nach mehr als zwei Jahren hitziger Verhandlungen verabschiedeten die Abgeordneten der tunesischen Verfassungsgebenden Versammlung Assemblée Nationale Constituante am 26 Januar 2014 in einem Kraftakt die neue tunesische Verfassung Das neue Grundgesetz wurde im In und Ausland für die hohe Qualität und die breite Legitimität des Verfassungsgebungsprozesses gelobt und half Tunesiens Ruf als Hoffnungsträger in der kriselnden arabischen Welt zu festigen Auf die neue Verfassung folgten zwischen Oktober und Dezember 2014 Parlaments und Präsidentschaftswahlen Mit der Bildung der ersten regulären post revolutionären Regierung im Februar 2015 setzte Tunesien einen weiteren demokratischen Meilenstein und schloss die politische Übergangsphase unter formalen Gesichtspunkten ab Die Hoffnung der Tunesier dass damit nach langen Jahren interimistischer politischer Institutionen die lang ersehnte Kontinuität ins politische Leben zurückkehrt wurde jedoch schnell enttäuscht Die beiden terroristischen Anschläge im März und Juni 2015 auf ausländische Touristen im Bardo Museum in Tunis sowie am Strand von Sousse führten den Tunesiern und der Weltöffentlichkeit die enormen sicherheitspolitischen und wirtschaftlichen Herausforderungen des Landes vor Augen Tunesiens junge Demokratie verdient internationale Solidarität und Unterstützung Hierzu leistet die Stiftung ihren Beitrag Die wichtigsten Partnerorganisationen und Arbeitsschwerpunkte der Stiftung in Tunesien im Überblick Partnerorganisation Arbeitsschwerpunkte CAPJC Le Centre Africain de Perfectionnement des Journalistes et Communicateurs Fortbildungsseminare für Journalisten ATIDE Association Tunisienne pour l Intégrité et la Démocratie des Élections Demokratieförderung Wahlbeobachtung Dezentralisierung EM l Économiste Maghrébin Förderung des wirtschaftspolitischen Dialogs IACE Institut Arabe des Chefs d Entreprises Seminare und Dialogforen zu wirtschaftspolitischen Themen und Unternehmertum Kolna Tounes Politische Bildung junger Zielgruppen aus ganz Tunesien Afek Tounes sozialliberale Partnerpartei Politische Bildung Netzwerkbildung Politikdialog Kontakt Interesse an der Stiftungsarbeit in Tunesien Dann folgen Sie uns doch auf Facebook Ralf Erbel Leiter des Stiftungsbüros Tunesien Libyen twittert ralferbel In Tunesien eröffnete im Jahr 1964 die Stiftung ihr erstes Auslandsbüro Beim Festakt zum 50 Jubiläum sprach der deutsche Botschafter Dr Reinecke im Bild Historisch Der Stiftungspartner CAPJC mit dem die Stiftung seit über 30 Jahren Fortbildungsmaßnahmen für Journalisten anbietet Die in Kooperation zwischen CAPJC und Stiftung angebotenen Seminare vermitteln den TeilnehmerInnen sowohl journalistische Fähigkeiten wie auch politische Bildung zu relevanten Themen Demokratieförderung und Wahlen Nach der Revolution von 2011 gegründet gehört der Stiftungspartner ATIDE heute zu den bekanntesten Nichtregierungsorganisationen des Landes Die Unterstützung von Wirtschaftsreformen und Unternehmertum Seit über 20 Jahren besteht eine enge Partnerschaft der Stiftung zur Wirtschaftszeitschrift L Économiste Maghrébin Im Bild Der Gouverneur der tunesischen Zentralbank Dr Chedly Ayari mitte Jährlicher Treffpunkt für führende tunesische Entscheidungsträger aus Wirtschaft und Politik Das vom langjährigen Stiftungspartner Institut Arabe des Chefs d Entreprises organisierte Tunis Forum Die neue Verfassung verankerte die Verpflichtung zur Dezentralisierung Tunesiens Zur Unterstützung dieses historischen Reformvorhabens organisiert die Organisation Kolna Tounes zu deutsch Wir alle sind Tunesien mit Unterstützung der Stiftung im Ra Die bekannte tunesische Bürgerrechtlerin Frau Dr Emna Menif Gründerin der Organisation Kolna Tounes besuchte im Jahr 2015 als Gast der Stiftung Berlin Im Bild Podiumsdiskussion mit Frau Menif in

    Original URL path: https://www.freiheit.org/content/tunesien (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • Ägypten | Friedrich Naumann Stiftung für die Freiheit
    Mit dem so genannten arabischen Frühling verknüpften sich Hoffnungen auf eine schnelle Demokratisierung Ägyptens und seit dem Rücktritt des langjährigen Präsidenten Mubarak im Februar 2011 befindet sich das Land in einer Übergangsphase Dies hat natürlich auch Auswirkungen auf die politische Bildungsarbeit am Nil So rückte beispielsweise im Zuge der politischen Turbulenzen der zurückliegenden Jahre das ökologische Problembewusstsein nahezu vollständig in den Hintergrund des politischen Diskurses Da es sich aber um eine für alle politischen Kräfte relevante Thematik handelt bot sich hier mit der Etablierung des National Dialogue on Climate Change in Egypt NDCCE www egyptclimatechange net eine hervorragende Möglichkeit neue Synergien und Zugänge zu interessanten liberal affinen Zielgruppen zu erschließen Die Partner der Stiftung und zugleich die wichtigste Zielgruppe der Programme sind Entscheidungsträger aus dem Bereich der politischen Parteien und Regierungen Mitglieder der Zivilgesellschaft Journalisten sowie Führungskräfte aus der Wirtschaft die die marktwirtschaftlichen Prinzipien propagieren Die Schwerpunkte der Arbeit für die Freiheit in Ägypten können somit mit folgender Trias umrissen werden Stärkung des politischen Liberalismus Stärkung der Zivilgesellschaft und Stärkung wirtschaftlichen Freiheit Links Das Projektbüro der FNF in Kairo auf Facebook Die Webseite des Projektbüros der FNF in Kairo Friedrich Naumann Stiftung für die Freiheit Ägypten 28 Cornische El Nile

    Original URL path: https://www.freiheit.org/content/aegypten (2016-02-15)
    Open archived version from archive



  •