archive-org.com » ORG » F » FREIHEIT.ORG

Total: 1393

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Rechtsstaat im Wanken | freiheit.org
    die Tür gehen Wenn es selbst mit einem aufgrund der Silvesternacht bereits verstärkten Aufgebot an Einsatzkräften der Polizei nicht mehr gelingt Straftaten mit Nachdruck zu unterbinden und Täter unverzüglich festzusetzen gerät unser Rechtsstaat ins Wanken Wenn rund um den Kölner Hauptbahnhof dutzende Frauen hemmungslos begrapscht und angegriffen werden wenn Polizeibeamte ohne Konsequenzen angepöbelt werden wenn Taschendiebstähle Autoaufbrüche und Drogenhandel weitestgehend unbehelligt bleiben haben wir hier in Summe längst einen rechtsfreien Raum erreicht Wie können Städte wie Köln das Land Nordrhein Westfalen und jeder Einzelne von uns auf die Vorfälle reagieren Der Innenminister muss endlich handeln statt die Probleme in unseren Städten und bei der Personalausstattung der Polizei ständig zu verleugnen Marc Lürbke MdL Die richtige Antwort auf die Geschehnisse in Köln muss mehr Rechtsstaatlichkeit lauten Wir brauchen mehr Sicherheit durch mehr Personal bei Polizei und Justiz mehr Fahndungsdruck durch mehr Präsenz und konsequente Strafverfolgung durch z B beschleunigte Verfahren Dies bleibt in NRW jedoch oft mehr Wunsch als Wirklichkeit Der Innenminister muss endlich handeln statt die Probleme in unseren Städten und bei der Personalausstattung der Polizei ständig zu verleugnen Wie reagieren auf die Übergriffe in der Silvesternacht Wir laden Sie herzlich ein das Thema mit uns und Herrn Lürbke zu diskutieren 19 Jan Veranstaltung zum Thema 19 Januar 2016 20 00 22 30 Köln Rechtsfreie Räume Polizei am Limit Jan Frederik Kremer Tel 49 2261 3002 100 E Mail Jan Frederik Kremer freiheit org Immer auf dem Laufenden bleiben Erhalten Sie immer aktuelle Inhalte zum Thema per Mail News Alert News Alert abonnieren Druckversion Weitere Meldungen zum Thema Analyse 12 02 2016 YouTube wieder online Seit dem 23 Januar 2016 ist YouTube zur Freude fast aller Pakistaner wieder nutzbar Ein längst überfälliger Schritt denn auch hochrangigen Staatsdienern war durchaus die ganze Zeit über bewusst Nachricht 11 02 2016 Westsibirisches Wirtschaftsforum

    Original URL path: https://www.freiheit.org/content/rechtsstaat-im-wanken (2016-02-15)
    Open archived version from archive


  • Menschen kommen zu uns
    Bedarf mit Rat und Tat zur Seite steht Das Ehrenamt stellt in der derzeitigen Situation ein unverzichtbares Potential dar weil nur durch dieses Integration gelingen kann Martin Patzelt MdB Und was bedeutet das für die Verwaltung und Gemeinde Goetz Ein jeder nehme seine Verantwortung wahr Das gilt für Bund und Land ebenso wie für die Kreise und Städte und Gemeinden Wir müssen weg von den Behelfsunterkünften zur Unterbringung in zu dauerhaftem Wohnen geeigneten Objekten und das möglichst dezentral Aufgabe der Städte und Gemeinden ist es die notwendigen Kita Hort und Schulplätze vorzuhalten und auch hierbei die Kinder möglichst dezentral zu betreuen In vielen Berliner Umlandgemeinden schon vorhandene Wohnungsknappheit verschärft sich Wir brauchen daher Wohnungsbau zu günstigen Preisen Patzelt Zunächst dass die Mitarbeiter sich so verhalten wie oben angeregt Insbesondere sollen sie nicht ungeduldig und harsch bei Sprachproblemen und Fehlleistungen reagieren Sie sollten begreifen dass Verwaltung und Gemeinde orientierend und vorbildhaft wirken Das Ehrenamt stellt in der derzeitigen Situation ein unverzichtbares Potential dar weil nur durch dieses Integration gelingen kann Deshalb sollten sie den Wert der Ehrenamtlichen schätzen sie beraten und unterstützen Letzteres am besten institutionalisiert Mit welchen Maßnahmen kann Integration vor Ort gelingen Goetz Grundlage jeder Integration ist die Sprache Gleichwertig zu Sprachunterricht ist dabei auch gemeinsames Alltagserleben gerade beim Sport anderen Freizeitaktivitäten oder gemeinnütziger Tätigkeit Das bietet auch Gelegenheit unsere Regeln und Werte zu vermitteln und deren Einhaltung auch einzufordern Viele sind mit unserem Gesellschaftsmodell größtmöglicher individueller Freiheit und Verantwortung nicht vertraut Dem müssen wir mit Offenheit und Konsequenz begegnen Patzelt Indem man eigene Berührungsängste erkennt und reflektiert Partizipationsangebote sollten möglichst in natürlichen Lebenszusammenhängen organisiert werden Die Flüchtlinge sollten an gemeinnütziger Arbeit beteiligt werden Vereine Kreise Aktivitäten am besten auch private sollten für Migranten geöffnet werden Insbesondere sollte jede Gelegenheit zu Gesprächsangeboten jeder Art genutzt werden Viele sind mit

    Original URL path: https://www.freiheit.org/print/6385 (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • Häufig gestellte Fragen / FAQ
    Liegen Ihnen Ihre Gutachten vor dann laden Sie diese bitte mit Ihrer Bewerbung hoch Sollten Ihre Gutachter die Gutachten direkt an uns senden dann bitte an gutachten bewerbung at freiheit org 2 oder auf dem Postweg an Friedrich Naumann Stiftung für die Freiheit Begabtenförderung Karl Marx Str 2 14482 Potsdam Stellt mir die Begabtenförderung einen Gutachter zur Verfügung Nein Sie müssen sich selbst einen Gutachter suchen Muss mein Gutachter Vertrauensdozent oder Auswahlausschussmitglied der Friedrich Naumann Stiftung für die Freiheit sein Nein Welcher Abgabetermin ist bindend Nach Eingang Ihrer Bewerbungsunterlagen im Online Verfahren werden diese durch uns gesichtet Sie erhalten nach Absenden der Online Bewerbung eine automatische Eingangsbestätigung Falls wir weitere Fragen zu Ihrer Bewerbung haben kontaktieren wir Sie per E Mail Wie soll ich die Bewerbungsunterlagen einreichen Bitte beachten Sie dass Ihre Bewerbung online erfolgt Erforderliche Uploads halten Sie bitte als PDF Dokument bereit max Kapazität pro Dokument 5 MB Müssen meine Zeugnisse bei der Bewerbung beglaubigt sein Nein Ihre Zeugnisse z b Abitur oder Hochschulzeugnis müssen beim Einreichen der Bewerbung nicht beglaubigt sein Werden Sie in die Förderung aufgenommen so sind nach Aufforderung beglaubigte Kopien mit Aufnahmeerklärung vorzulegen Darf ich mich gleichzeitig bei anderen politischen Stiftungen bewerben Sie bewerben sich mit Ihren Unterlagen bei der liberalen Stiftung Sie sollten bei einer Bewerbung für sich im Vorfeld abklären ob die Friedrich Naumann Stiftung für die Freiheit zu Ihnen passt Dürfen Bewerber für einen Masterstudiengang Gutachten aus dem Bachelorstudium einreichen Ja Sie dürfen Gutachten aus dem Bachelorstudiengang einreichen Bitte achten Sie darauf dass die Gutachten nicht älter als sechs Monate sind Ist eine Empfehlung von einem Arbeitsgeber bzw eine Praktikareferenz ein Gutachten Nein in der Regel werden diese nicht als Fachgutachten zur Bewerbung um eine Studienförderung ab dem 2 Semester akzeptiert Darf ich mich bewerben wenn ich mein Abitur bzw die Hochschulzugangsberechtigung über den zweiten Bildungsweg erlangt habe Ja Sie dürfen sich gerne bewerben Was verstehen Sie unter gesellschaftspolitischem Engagement Erwünscht sind Aktivitäten in der studentischen Selbstverwaltung in Hochschulgremien in einer liberalen Organisation bzw in gesellschaftlichen und sozialen Vereinigungen und Institutionen Spezielle Fragen für Studienanfänger Wann bewerbe ich mich als Studienanfänger Sie können sich noch vor Studienbeginn als Abiturient zum ersten Semester bewerben Sind Sie Student im ersten Semester dann ist eine Bewerbung bis zur Mitte des ersten Semesters möglich Welche Gutachten muss ich einreichen Bitte reichen Sie zwei Gutachten ein Die Gutachten können von Ihren Gymnasiallehrern oder den Fachlehrern erstellt werden bzw von Ihren Schultutoren oder Berufsschullehrern stammen Bitte verwenden Sie das vorgefertigte Formular welches Sie sich auf unserer Website oder am Ende des Online Bewerbungsverfahrens als PDF Dokument herunterladen können Darf ich mich als Ausländer auf ein Stipendium für Studienanfänger bewerben Ja Sie dürfen sich bewerben wenn Sie den Status eines Bildungsinländers besitzen bzw die Hochschulzugangsberechtigung in Deutschland erhalten haben Sonst leider nicht Darf ich mich bewerben wenn ich mein Studium in einem EU Mitgliedstaat bzw der Schweiz absolvieren werde Ja Sie dürfen sich gerne bewerben Voraussetzung ist immer dass Sie sich von Ihrem Studienort aus aktiv am stipendiatischen

    Original URL path: https://www.freiheit.org/print/6013 (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • Auswahlkriterien
    sowie einem umfassenden stipendiatischen Netzwerk Ihre Zukunft selbst zu gestalten Ihre Persönlichkeit und Ihr gesellschaftspolitisches Engagement sind uns ebenso wichtig wie sehr gute akademische und wissenschaftliche Leistung Wir erwarten engagierte und verantwortungsbewusste junge Menschen die sehr gute bis hervorragende Leistungen in Schule und Studium erbringen Begabung Darunter verstehen wir sehr gute bis hervorragende fachspezifische akademische bzw wissenschaftliche Leistungen sowie weitere überfachliche Interessen innerhalb und außerhalb von Schule und Hochschule Persönlichkeit

    Original URL path: https://www.freiheit.org/print/4272 (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • Auswahlverfahren
    sein lässt In der gemeinsamen auf überfachliche Vernetzung angelegten Förderung erweist sich eben diese Breite als horizonterweiternd und bereichernd Vier Schritte zu einer guten Zeit Schritt 1 Bewerbung Sie bewerben sich online Die vollständigen und sorgfältig ausgefüllten elektronischen Bewerbungsunterlagen senden Sie fristgerecht jeweils bis zum 30 April und 31 Oktober eines Jahres ab Die Förderung beginnt in der Regel zum jeweils folgenden Semesterbeginn Schritt 2 Vorauswahl Auf Grundlage der Bewerbungsunterlagen wird eine Vorauswahl getroffen Dabei wird darauf geachtet dass die Unterlagen den Bewerbungsvoraussetzungen entsprechen und die Bewerber nach Aktenlage im anschließenden Auswahlverfahren eine reelle Chance haben Wer diesen Schritt erfolgreich durchlaufen hat erhält eine Einladung zur Auswahltagung Schritt 3 Auswahltagung Sie führen mit den Mitgliedern des Auswahlausschusses der aus Personen aus Wirtschaft Politik sowie Wissenschaft und Forschung besteht ein Einzelgespräch Sie werden durch die Mitglieder des unabhängigen Auswahlausschusses in einem objektiven Verfahren nach ihren fachlichen Leistungen ihrer Persönlichkeit und ihrem zivilgesellschaftlichen Engagement beurteilt wobei allen drei Kriterien eine gleiche Gewichtung zukommt Auswahltagungen finden zwei Mal jährlich statt in der Regel Ende Februar Anfang März und Ende August Anfang September Der Termin der nächsten Auswahltagung ist vom 26 bis 28 Februar 2016 in Gummersbach Schritt 4 Entscheidung Der Auswahlausschuss entscheidet über

    Original URL path: https://www.freiheit.org/print/4273 (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • Bewerbungsportal
    sich um auf das Bewerbungsformular zugreifen zu können 2 Füllen Sie das Online Bewerbungsformular aus und laden Sie alle erforderlichen Unterlagen hoch Beachten Sie dass nur PDFs mit maximal 5 MB akzeptiert werden 3 Senden Sie Ihre Bewerbung ab Termine für das aktuelle Verfahren Bewerbungsschluss 15 November 2015 Bis spätestens 7 Februar 2016 werden Sie zum laufenden Verfahren darüber informiert ob Sie zu einem Auswahlgespräch eingeladen werden Die Auswahlgespräche finden

    Original URL path: https://www.freiheit.org/print/4274 (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • LDPD-Forschungsstipendien | freiheit.org
    Dresden die Deutschlandpolitik der LDPD zwischen 1961 und 1990 interne Verlinkung Abstract Koch Friedrich Naumann Stiftung für die Freiheit Herunterladen Abstract der Arbeit des Stipendiaten Alexander Koch pdf 12 09 KB Kooperation mit dem Archiv des Liberalismus Das gemeinsame Forschungsprojekt wäre ohne das Archiv des Liberalismus nicht möglich Das Archiv stellt die seit 1991 in Gummersbach befindliche Unterlagen des ehemaligen Zentralarchivs der LDPD im Umfang von rund 600 laufenden Metern bereit Außerdem beraten die Archivare und Historiker des ADL die LDPD Forscher bei ihrer Arbeit Im Juni 2015 fand ein erster Workshop zur Geschichte der LDPD in der Theodor Heuss Akademie in Gummersbach statt Hier trafen sich alle sechs Projektbeteiligten mit Zeitzeugen und anderen LDPD Forschern zu einem fruchtbaren Gedankenaustausch Seitdem ist ein LDPD Netzwerk zum Austausch über aktuelle Forschungsfragen ins Leben gerufen worden Friedrich Naumann Stiftung für die Freiheit Das Projekt wird durch viele gemeinsame Veranstaltungen Workshops und Seminare begleitet Nachdem im Juni diesen Jahres die Themen der Forschenden diskutiert wurden führt eine Konzeptwerkstatt im Oktober diesen Jahres unsere LDPD Forschungsstipendiaten mit anderen Promotionsstipendiaten zusammen die in thematisch angrenzenden Bereichen arbeiten Dadurch bildet sich ein Themencluster Gemeinsam wird geforscht und diskutiert sowie der aktuelle Arbeitsstand auf den Prüfstand gestellt Mentoren begleiten die Konzeptwerkstatt Mehr über die diesjährige Konzeptwerkstatt erfahren Sie hier Konzeptwerkstatt für Promotionsstipendiaten Ein paar Einblicke in unsere Arbeit erhalten Sie in der folgenden Bildergalerie Besuch von Prof Dr Neumann im AdL Friedrich Naumann Stiftung für die Freiheit Der Morgen vom 3 August 1945 Friedrich Naumann Stiftung für die Freiheit Einblicke in alte Akten Friedrich Naumann Stiftung für die Freiheit Herr Pabst Frau Ackermann AdL und Herr Schollwer Friedrich Naumann Stiftung für die Freiheit Friedrich Naumann Stiftung für die Freiheit Miersch Thoß Hille Widera und Koch Friedrich Naumann Stiftung für die Freiheit Rundgang im Archiv des Liberalismus Friedrich

    Original URL path: https://www.freiheit.org/content/ldpd-forschungsstipendien (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • Sonderstipendien Medizin | freiheit.org
    Ausland werden nicht gefördert Was wir bieten Unser Stipendium bietet eine Grundabsicherung in Höhe von 675 pro Fördermonat zzgl eines Zuschlages zur Krankenkassen bis maximal 125 monatlich Das Stipendium wird zunächst für ein Jahr vergeben Eine Verlängerung ist auf Antrag möglich Die Höchstförderdauer beträgt insgesamt 3 Jahre Durch die Mitarbeiter der Begabtenförderung werden Sie individuell und persönlich betreut Vertrauensdozenten sowie Mentoren aus dem Mentorenprogramm der stipendiatischen Gesundheitsinitiative stehen Ihnen unterstützend und beratend zur Seite Sie tauchen bei uns in ein Netzwerk aus Politik und Wissenschaft im nationalen und internationalen Kontext ein Über das Programm der ideellen Förderung erhalten Sie die Möglichkeit sich in unterschiedlichsten interdisziplinären und transdisziplinären Kontexten fortzubilden und Ihre Kompetenzen auszubauen Sie knüpfen wichtige Kontakte für einen verlässlichen strategischen Karriereweg in Wissenschaft Wirtschaft und oder Politik Die Stipendien werden aus Spendenmitteln gezahlt Auswahl Am 8 Dezember 2015 konnten aus allen eingegangenen Bewerbungen erfolgreich zwei Stipendiaten ausgewählt werden Obada Rabaia und Abdalrahiem Jbara Sie wurden zum 01 Januar 2016 in die Förderung aufgenommen Die Chance Stipendiat der Friedrich Naumann Stiftung für die Freiheit zu sein verstärkt unseren Glauben an die Prinzipien für die wir immer schon einstanden Chancen durch Bildung und Weiterbildung Als Medizinstudierende aus den Palästinensischen Autonomiegebieten lernen wir in Deutschland ein System kennen das Fortschritt und Innovation dynamisch versteht und lebt Wir haben hier erfahren dürfen dass der Wert unserer Arbeit geschätzt wird dass das Interesse an Bildung und Weiterbildung enorm groß ist und wir in allem frei und erfolgsorientiert denken und handeln können Die Meinungen der Anderen werden respektiert Die Freude an Teamarbeit und gegenseitiger Hilfe werden vor allem auch durch das Stipendium gefördert Die Stiftung stärkt und fördert jene Prinzipien für die die deutsche Gesellschaft für uns steht Toleranz und Chancen Stipendiat Obada Rabaia Stipendiat Abdalrahiem Jbara Immer auf dem Laufenden bleiben Erhalten Sie immer

    Original URL path: https://www.freiheit.org/content/sonderstipendien-medizin-0 (2016-02-15)
    Open archived version from archive



  •