archive-org.com » ORG » F » FREIHEIT.ORG

Total: 1393

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • And the nominees are ... | freiheit.org
    Juni 2005 in Beirut durch einen gezielten Bombenanschlag ermordet wurde Sein tragischer Tod reiht sich ein in die vielen Versuche freiheitliche Intellektuelle im Libanon zum Schweigen zu bringen Die 2006 gegründete Stiftung arbeitet gemeinsam mit Akteuren der Zivilgesellschaft um im Libanon und in der arabischen Welt eine demokratische politischen Kultur sowie Ausdrucksformen kultureller Freiheit und Vielfalt zu verbreiten und zu schützen Die Samir Kassir Stiftung pflegt das geistige Erbe ihres Namensgebers indem sie talentierte Nachwuchsjournalisten fördert und eine Bewegung für die kulturelle demokratische und säkulare Erneuerung der Gesellschaften des Nahen Ostens schaffen möchte Das 2007 gegründete Skeyes Center for Media and Cultural Freedom der Stiftung beobachtet und dokumentiert Verletzungen der Pressefreiheit und Übergriffe auf Journalisten und Medienschaffende Das Zentrum bietet Trainings für Journalisten an u a den Journalist s Survival Guide ein Handbuch das Gefahren der investigativen Berichterstattung vor Ort beschreibt und entsprechende Schutzvorkehrungen empfiehlt Eine der Hauptaktivitäten der Stiftung ist die Vorbereitung und Durchführung des Beiruter Frühlingsfestivals das 2009 gegründet und zum ersten Mal veranstaltet wurde Das Festival ist einzigartig in der Region insbesondere wegen seiner multidisziplinären Veranstaltungen rund um die Themen Toleranz und kulturelle Vielfalt Mehr über den Raif Badawi Award und das Engagement der Stiftung für die Freiheit finden Sie hier Immer auf dem Laufenden bleiben Erhalten Sie immer aktuelle Inhalte zum Thema per Mail News Alert News Alert abonnieren Druckversion Weitere Meldungen zum Thema Analyse 12 02 2016 YouTube wieder online Seit dem 23 Januar 2016 ist YouTube zur Freude fast aller Pakistaner wieder nutzbar Ein längst überfälliger Schritt denn auch hochrangigen Staatsdienern war durchaus die ganze Zeit über bewusst Nachricht 11 02 2016 Europa die Welt und die Flüchtlingskrise Die Münchner Sicherheitskonferenz findet seit 1963 statt und ist die weltgrößte Tagung von internationalen Sicherheitspolitikern und experten Mehr als 550 Teilnehmer hochrangige Politiker aus der Analyse

    Original URL path: https://www.freiheit.org/content/and-nominees-are-2 (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • And the nominees are ... | freiheit.org
    2 ins Leben gerufen um seine Arbeit fortzusetzen Sie setzt verstärkt auf Videojournalismus um die Jugend des Landes zu erreichen Anouzla wird immer wieder Ziel strafrechtlicher Verfolgungen durch die marokkanischen Behörden und wurde wiederholt zu hohen Geld und Bewährungsstrafen verurteilt 2008 z B wegen der Veröffentlichung brisanter Dokumente aus dem Archiv der marokkanischen Wahrheitskommission Anouzla ist einer von wenigen Journalisten Marokkos die sich keine Selbstzensur auferlegen und wirklich unabhängig sind Seine Arbeit zeichnet sich durch solide und investigative Recherche aus Gleichzeitig überschreitet er regelmäßig rote Linien beispielsweise wenn er es wagt die Institution der exekutiven Monarchie und ihre Politik zu kritisieren oder die Art und Weise wie die Mächtigen Marokkos das Dossier des Territorialstreits um die West Sahara im Süden des Landes managen Außerdem deckt er durch seine akribische Arbeit immer wieder Menschenrechtsverletzungen auf Nach Ansicht von Beobachtern hat ihm diese Unerschrockenheit im September 2013 eine politisch motivierte Anklage wegen angeblicher Apologie und materieller Unterstützung des Terrorismus eingebracht Seine Inhaftierung löste weltweit Empörung aus Reporter ohne Grenzen Amnesty International und Human Rights Watch griffen den Fall auf Nach fünf Wochen wurde Anouzla vorläufig freigelassen Die Anklage gegen Anouzla besteht weiter und ihm drohen 20 Jahre Haft Ich bin kein Oppositioneller sondern nur ein freier und unabhängiger Journalist beschreibt Anouzla seine Position Mehr über den Raif Badawi Award und das Engagement der Stiftung für die Freiheit finden Sie hier Immer auf dem Laufenden bleiben Erhalten Sie immer aktuelle Inhalte zum Thema per Mail News Alert News Alert abonnieren Druckversion Weitere Meldungen zum Thema Analyse 12 02 2016 YouTube wieder online Seit dem 23 Januar 2016 ist YouTube zur Freude fast aller Pakistaner wieder nutzbar Ein längst überfälliger Schritt denn auch hochrangigen Staatsdienern war durchaus die ganze Zeit über bewusst Nachricht 11 02 2016 Europa die Welt und die Flüchtlingskrise Die Münchner

    Original URL path: https://www.freiheit.org/content/and-nominees-are-3 (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • And the winner is ... | freiheit.org
    Previous Next Auf Initiative von Ensaf Haidar die im kanadischen Exil lebende Ehefrau von Raif Badawi und der international media alliance e V ima wird diese Auszeichnung für mutigen und herausragenden Einsatz für die Meinungsfreiheit erstmals am 13 November 2015 auf dem Bundesmedienball in Berlin offiziell überreicht Der Preis bedeutet Raif und mir sehr viel Wir wollen diejenigen unterstützen die sich wie Raif für ihren Einsatz für Freiheit in Gefahr gebracht haben so Ensaf Haidar Die besten Wünsche sendet die Stiftung für die Freiheit auch den anderen Nominierten und dankt Ihnen für Ihren Einsatz für Presse und Meinungsfreiheit in der arabischen Welt Mada Masr Bahrain Center for Human Rights Reda Fhelboom Samir Kassir Foundation Als Hauptpartner des Preises lädt die Friedrich Naumann Stiftung für die Freiheit Interessierte zu einer Lesetour von Badawis Buch 1 000 Peitschenhiebe in mehreren Städten ein Erste Station der Tour war am 17 Oktober die Frankfurter Buchmesse um 17 Uhr 3 1 H85 Messegelände Weitere Termine werden folgen 27 10 2015 in Hamburg 19 00 21 00 Uhr im Betahaus Eifflerstraße 43 22769 Hamburg Anmeldung unter service freiheit org Mehr auch hier Ali Anouzla Gewinner des ersten Raif Badawi Awards for courageous journalists wird am Vorabend der Award Verleihung dem 12 November 2015 zudem im Rahmen einer Vortragsreihe zu Gast an der Christian Albrechts Universität in Kiel sein Ab 18 00 Uhr wird Anouzla dort mit interessierten Studierenden ins Gespräch kommen und diskutiert mit weiteren Experten über die Pressefreiheit und die Chancen für Reformen im arabischen Raum Am 15 November 2015 wird er dann für eine Veranstaltung in München zu Gast sein genau Ort und Uhrzeit folgen noch Ali Anouzla aus Marokko der investigativen Journalismus betreibt ohne Rücksicht auf rote Linien Das vollständige Porträt zum Gewinner Ali Anouzla lesen Sie hier Mehr über den Raif Badawi

    Original URL path: https://www.freiheit.org/content/and-winner (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • Sechs Filme über Freiheit
    Wacht am Rhein zu singen das empörte Publikum singt sie mit der Marseillaise nieder Casablanca ist klassisches Hollywood Kino mit den Zutaten Abenteuer Liebe Exotik und Antifaschismus Eine Frau zwischen zwei Männern ein Zyniker und Trinker der sich gegen die Liebe seines Lebens entscheidet und plötzlich aus Liebe beginnt sich wieder nachhaltig in die Politik einzumischen Ein Film mit einer erstaunlichen Karriere denn hierzulande war Film erst 1975 vollständig sehen zuvor kursierte er nur in einer verstümmelten entpolitisierten Fassung Casablanca Poster hingen in vielen WGs unzählige Filme und Werbeclips zitierten einzelne Film Szenen und Sprüche und der cool nihilistische Kettenraucher Humphrey Bogart wurde zur Pop Ikone Michael Curtiz Casablanca 99 Minuten Warner Home Video Ca 7 1969 Wasn t Born to Follow Eigentlich ein großes Missverständnis Easy Rider erzählt die Geschichte zweier Drogen Dealer die quer durch Amerika zum Mardi Gras nach New Orleans fahren Der Film scheint eine einzige Feier der Gegenkultur Erlesener Rock Soundtrack kombiniert mit erhabenen Western Landschaften Nacktbade Besuche bei Hippie Kommunen inklusive Doch in die Aufbruchsstimmung mischen sich dunkle Töne Lassen sich die Glücksansprüche des Einzelnen mit der kollektiven Utopie vermitteln Und wie sieht es überhaupt aus mit der Freiheit in Amerika Am Ende heißt es Wir haben es vermasselt Und weil die beiden Biker für Provinz Rednecks die gefürchtete Freiheit repräsentieren endet die Provokation auf einer Landstraße in Louisiana abrupt Easy Rider wurde trotzdem zu einem Kultfilm Die Hits mögen geholfen haben das Desillusionierende zu verdrängen Jack Nicholson wurde ein Star und die Bilder von Easy Rider wanderten problemlos in die Zigarettenwerbung Dennis Hopper Easy Rider 91 Minuten Sony Pictures Home Entertainment Ca 5 1974 Den Zufall feiern In seinen Memoiren zitiert Luis Bunuel etwas skeptisch die Einschätzung des Surrealisten Kollegen André Breton dass subversive Skandale mittlerweile unmöglich geworden seien Mit seinem vorletzten Film Das Gespenst der Freiheit hat er Breton dann eindrucksvoll widerlegt Eine Folge lose aber sehr kunstvoll verknüpfter Episoden provoziert mit der Umwertung aller Werte und bricht lustvoll mit nahezu allen Erzählkonventionen Die Spanne der Ein und Zufälle reicht von hedonistischen Mönchen in Provinz Absteigen über Wachträume mit Hühnern bis hin zum Massenmord in Paris wo der gerade zum Tode verurteilte Killer unter großem Beifall den Gerichtssaal verlassen darf Trifft man sich in Gesellschaft setzt man sich zum Plaudern auf die Toilette während man sich zum Essen ins Separee zurückzieht Gleich zu Beginn werden Regisseur und Produzent des Films hingerichtet Ihre letzten Worte Nieder mit der Freiheit Dieser Film blickt mit den Augen eines Straußenvogels auf die Welt und zeigt mit bösem Witz warum die Freiheit dem Bürgertum zum Phantom werden musste Ein Triumph der surrealistischen Traumlogik Luis Bunuel Das Gespenst der Freiheit 99 Minuten Studiocanal Ca 12 1976 Kleine Fluchten Von seinem Vater einem frustrierten Säufer wird der 14 jährige Uwe regelmäßig verdroschen In seiner Clique gibt er dafür den großspurigen Macker der weiß wie man Automaten knackt Autos klaut oder einen gleichaltrigen Kanaken triezt Der heißt Dschingis lebt mit seiner Mutter in Hamburg Wilhelmsburg und kann Karate Auf Umwegen

    Original URL path: https://www.freiheit.org/print/6335 (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • Festliche Soiree zu Beethovens Freiheit
    Krisen und Depressionen des Komponisten die Folgen seiner gravierenden Hörschwäche und sein Verliebtsein aber selbstverständlich ebenso über sein großartiges musikalisches Talent Trotz aller Niederlagen habe der gebürtige Bonner immer wieder gekämpft Beethoven gibt nicht auf Beethoven lockte die Gäste in den Goldsaal des Hilton Hotels in Mainz Friedrich Naumann Stiftung für die Freiheit Palm nannte Beethoven in ihrem Vortrag einen der ersten freien Künstler Obwohl vom Adel gefördert habe sich der Komponist nicht von diesem abhängig gefühlt Zeitweilige Brüche mit Fürsten und respektloses Verhalten gegenüber Adeligen belegten dies Die Grobheiten von Beethoven sind Legende Als der Komponist beispielsweise im Sommer des Jahres 1812 bei einem Spaziergang mit Goethe auf die kaiserliche Familie traf habe der Dichter sich verneigt Beethoven dagegen sei durch die Gesellschaft hindurchmarschiert Solveig Palm referierte über den freien Geist des Bonner Komponisten Friedrich Naumann Stiftung für die Freiheit Zu Beethovens Lebzeiten wuchs das Interesse der wohlhabenden bürgerlichen Schichten an Noten und Konzertbesuchen Dem Komponisten sei bewusst gewesen dass seine Musik alle Menschen erreichen kann Seine Musik bewies Ohrwurm Qualität sagte die Musikwissenschaftlerin Zugleich habe er sich Gedanken über die Vermarktung machen müssen Schließlich fehlten damals eine Musikindustrie und ein Vorverkauf Beethoven habe seinen Marktwert gekannt und genutzt

    Original URL path: https://www.freiheit.org/print/6319 (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • Kunstwettbewerb "Kunst & Markt" | freiheit.org
    niemandem anbiedern oder gefällig sein und ist damit frei zu loben oder zu kritisieren zum Nachdenken anzuregen oder über ihre Betrachter zu spotten Atrium der Friedrich Naumann Stiftung für die Freiheit Künstlerinnen und Künstler aus Berlin Brandenburg sind aufgerufen sich mit Ihrer Arbeit zu diesem Thema an der Ausschreibung zu beteiligen Den Künstlern ist die Art der künstlerischen Form natürlich freigestellt Fotografien Malerei Zeichnungen Installationen Musik alles ist möglich Entscheidend ist vielmehr wie das Thema reflektiert bzw verarbeitet wurde Zu sehen sind die Arbeiten der ersten Ausstellung im ersten Quartal 2016 im Atrium der Geschäftsstelle der Friedrich Naumann Stiftung in Potsdam Babelsberg Es können max 25 Bilder 1m x 1 5 m pro Ausstellung gezeigt werden bei Skulpturen o ä Anzahl der Objekte nach Absprache Beim Zustandekommen einer Ausstellung zahlt die Friedrich Naumann Stiftung für die Freiheit eine einmalige Aufwandsentschädigung in Höhe von 500 an den jeweiligen Künstler und organisiert und finanziert die öffentliche Vernissage in den Räumen der Stiftung Es können sich auch mehrere Künstler gemeinsam bewerben sie müssen sich dann die ausgeschriebene Aufwandsentschädigung teilen Bewerbungsunterlagen Lebenslauf Text Konzeption zur Arbeit Abbildungen der Kunstwerke bzw Darstellung des Konzeptes Kontakt Friedrich Naumann Stiftung für die Freiheit Regionalbüro Berlin Brandenburg Herrn Martin Fischer Karl Marx Str 2 14482 Potsdam martin fischer freiheit org 49 0 331 7019 194 Bewerbungsschluss ist der 15 12 2015 Informationen zum Brandenburgischen Verband Bildender Künstlerinnen Künstler e V unter http bbk brandenburg de Martin Fischer Tel 49 331 7019 194 E Mail Martin Fischer freiheit org Immer auf dem Laufenden bleiben Erhalten Sie immer aktuelle Inhalte zum Thema per Mail News Alert News Alert abonnieren Druckversion Weitere Meldungen zum Thema Nachricht 07 01 2016 Erste islamische Comic Heldin kämpft für Bildung Nigar Nazar ist die erste Comiczeichnerin Pakistans und die erste Frau dieses Metiers in der

    Original URL path: https://www.freiheit.org/content/kunstwettbewerb-kunst-markt (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • Im Zweifel für die Freiheit!
    muß selber Stärke zeigen Sie wird nicht eine Politik der Rache führen sondern der nationalen Selbstbehauptung wenn es sich um den Schutz des Volksfriedens und des Volkslebens handelt meinte damals Theodor Heuss Der Schutz der Republik war dennoch danach vor allem in der Öffentlichkeit und unter den Funktionsträgern nur halbherzig insbesondere sah er keine wirkliche Ächtung extremistischen Denkens und Handelns vor auch deshalb ging die Weimarer Republik unter Diese Lehre haben die Liberalen nach 1945 beherzigt vor allem als sie selbst in der Regierungsverantwortung waren und mit einer neue Herausforderung durch Terror konfrontiert wurden Zu den Aufgaben der drei liberalen Innenminister zwischen 1969 und 1982 gehörte gerade auch die Bekämpfung der von der Baader Meinhof Bande und nachfolgenden Gruppen ausgehenden Bedrohung Diese hatten übrigens auch logistische Unterstützung aus dem Ausland trotz weitgehend geschlossener und überwachter Grenzen Für die Minister Hans Dietrich Genscher Werner Maihofer und Gerhart Baum war es zweifellos eine schwierige Gratwanderung zwischen den eigenen freiheitlichen Überzeugungen und den Notwendigkeiten der Terrorbekämpfung zumal in einem u a durch das Olympia Attentat von 1972 den Anschlag auf die deutsche Botschaft in Stockholm oder die Schleyer Entführung aufgepeitschten öffentlichen Klima Doch alle drei haben die notwendigen Maßnahmen zur Terrorbekämpfung und prävention mitgetragen zum Teil selbst initiiert man denke nur an den Ausbau des Bundeskriminalamtes oder die Aufstellung der GSG 9 Gleichzeitig setzten sie auf die Einsicht der Bürger sich vom Denken und Handeln des Linksterrorismus zu distanzieren und zu den Errungenschaften der offenen Gesellschaft offen zu bekennen Angriffen antidemokratischer Kräfte jeglicher Herkunft setzt die demokratische Gesellschaft ihr eigenes Ideal entgegen Dies Ideal aber und das ist entscheidend verkörpert sich im aktiven engagierten und kämpferischen Demokraten So Bundesinnenminister Hans Dietrich Genscher 1971 Insgesamt kann man feststellen dass diese Gratwanderung nach dem Prinzip so viel Freiheit wie möglich soviel Sicherheit wie nötig W

    Original URL path: https://www.freiheit.org/print/6230 (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • Herausgefordert: Freiheit und Demokratie in Europa | freiheit.org
    Paris weiterleben wie bisher Wie kann die politische Mitte gestärkt und die Integration verbessert werden Wo kann eine liberale Gesellschaft ansetzen um jeglicher Form von Extremismus vorzubeugen Wie liberal ist gut Antworten auf all diese Fragen erhalten Sie in der nächsten Zeit hier auf freiheit org Nach Paris Drei Fragen an Wolfgang Gerhardt Müssen Europäer lernen mit solch furchtbaren Anschlägen zu leben Und wie können politische Konsequenzen aussehen Gerhardt meint Wir müssen uns wieder auf die Basis der Werte besinnen die alle in der Charta der Vereinten Nationen unterzeichnet haben Hier geht es zum Interview mit dem Vorstandvorsitzenden der Stiftung für die Freiheit Standort Terror Warum Belgien Immer wieder führen die Spuren des islamistischen Terrors in Europa nach Belgien um genau zu sein nach Molenbeek eine der 19 Gemeinden der Brüsseler Hauptstadtregion Håvard Sandvik europäischer Referent der Stiftung für die Freiheit hat sich auf Spurensuche begeben Hier geht es zum Artikel aus Brüssel Meinung Terror und seine Wirksamkeit Wir werden unsere Grund und Bürgerrechte schützen Aber Freiheit ohne Offenheit und Dynamik ist keine Freiheit Deshalb sollten wir gerade auch im Gefühl der Verwundbarkeit jetzt sehr besonnen vorgehen Lesen Sie hier den Meinungsbeitrag von Sabine Leutheusser Schnarrenberger In dieser tragischen Stunde stehen wir gemeinsam mit dem französischen Volk Die Pariser Anschläge vom Freitagabend haben auf der ganzen Welt für große Trauer und Bestürzung gesorgt Auch die Presseveröffentlichungen in den verschiedenen Ländern spiegelte vor allem die große Betroffenheit wider Dennoch gab es Unterschiede in der Gewichtung einzelner Aspekte wie die Mitarbeiter der Stiftung für die Freiheit rund um den Globus beobachten konnten Lesen Sie hier eine Auswahl internationaler Pressereaktionen IS Terror vor unserer Haustür Die schrecklichen Anschläge von Paris und die durch das abgesagte Fußballspiel in Hannover offensichtlich gewordene Terrorgefahr in Deutschland machen uns betroffen Wie sollte die westliche Wertegemeinschaft mit der Bedrohung vor der Haustür umgehen Drei Fragen an Dr Kinan Jaeger Lehrbeauftragter am Institut für Politische Wissenschaft und Soziologie und Fellow am Center for Global Studies Bonn Lesen Sie hier das komplette Interview Fünf Argumente gegen undemokratische Aussagen Welche Argumentationsmuster und welche Art des Vorgehens haben die neuen Rechten in der Mitte unserer Gesellschaft Und wie können und müssen Demokraten darauf reagieren Christioph Giesa ist Publizist und Autor des Buchs Gefährliche Bürger Die neue Rechte greift nach der Mitte und beschäftigt sich mit genau diesen Fragen Lesen Sie hier den Artikel Gefährliche Bürger Im Zweifel für die Freiheit Die Herausforderung der offenen Gesellschaft durch Terroristen ist kein alleiniges Phänomen der Gegenwart In Deutschland stellt sie sich seit fast 100 Jahren Für Liberale hat die Bedrohung der öffentlichen Ordnung durch Extremisten und Gewalttäter immer eine besondere Herausforderung bedeutet Lesen Sie hier mehr zu dem Thema Liberale und die innere Sicherheit in historischer Perspektive Europa ringt um Antwort auf den Terror Weniger Freiheit für mehr Sicherheit Diese Frage kristallisiert sich nach den Anschlägen unter anderem in Paris als entscheidende heraus Havard Sandvik Europareferent über die Diskussionen wie Terror bereits in der Planungsphase gestoppt werden kann Lesen Sie hier den Artikel Europa ringt

    Original URL path: https://www.freiheit.org/content/herausgefordert-freiheit-und-demokratie-europa (2016-02-15)
    Open archived version from archive



  •