archive-org.com » ORG » G » GERMANTRACESNYC.ORG

Total: 163

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • GeoStoryteller
    die Vereinigten Staaten emigriert Nachdem er sich einige Erfahrungen angeeignet hatte kaufte Kiehl das Geschäft im Jahr 1894 Englehardt Huber ab und benannte es in Kiehl Pharmacy um Unter seiner Führung wurde es für Heilmittel aus der Alten Welt sowie für kuriose Erfindungen bekannt wie Liebespulver ein Elixier für ewiges Leben sowie ein Öl das Geld anzieht Kiehls Assistent Irving Morse übernahm das Geschäft im Jahr 1921 Irvings Sohn Aaron erbte es schließlich im Jahr 1961 Aaron konzentrierte sich darauf das gegenwärtige Image von Kiehl s zu definieren Er begann mit der Produktion von Haut und Haarpflegemitteln und trichterte seinen Angestellten ein Produktproben an Kunden zu verteilen Auch seine Motorradsammlung stellte er im Geschäft aus Dieser exzentrische Zug brachte ihm eine gewisse Berühmtheit ein In seiner Limousine lieferte er sogar Produkte an Kunden aus Auf diesen Geschäftswegen begleitet ihn sein Schimpanse Aarons Tochter Jami Morse führte das Geschäft erfolgreich weiter und betrieb eine solche Expansion dass das Unternehmen nicht mehr als Familienbetrieb geführt werden konnte Im Jahr 2000 verkaufte Jami Morse Kiehl s für geschätzte 100 Millionen an die französische L Oréal Gruppe Seit dem hat L Oréal mit dieser Marke noch weiter expandiert und zusätzliche Geschäftslokale eröffnet Das Stammhaus

    Original URL path: http://www.germantracesnyc.org/mobileinfo.php?id=83&lang=de (2016-02-16)
    Open archived version from archive


  • GeoStoryteller
    am besten für seine Liedersammlung Gaudeamus Lieder aus dem Engeren und Weiteren bekannt ist Scheffels Werk wurde auch auf den Wänden des Gebäudes verewigt Ihre Paneele und Malereien stellen Szenen und Sinnsprüche aus Scheffels Gedichten dar Goerwitz gestaltete die Innenräume mit größter Sorgfalt und hoffte dass eine Atmosphäre wie in einem historischen Ratskeller entstehen würde Scheffel Hall lag am nördlichen Rand von Kleindeutschland und zog viele deutsche Einwanderer an Außerdem fühlten sich hier Politiker Künstler und Schriftsteller wohl O Henry ließ hier z B seine Kurzgeschichte The Halberdier of the Little Rheinschloss spielen Goerwitz betrieb das Restaurant bis zum Jahr 1904 In der Folge vermietete er es an einen Angestellten der seinen Anteil wiederum an das benachbarte Allaire s Restaurant and Saloon verkaufte Die Familie Allaire betrieb das Lokal bis zum Jahr 1928 und verkaufte es dann an den deutsch amerikanischen Athletikklub Im Jahr 1936 wurde dieser Klub einer neuen Führung unterstellt die gemeinschaftliches Singen populär machte und somit eine neue Klientel anzog Viele Studenten kamen in die Bierhalle um die Nächte laut singend zu durchzechen Als der Jazz Club Fat Tuesday s im Jahr 1979 in das Gebäude einzog verbesserte sich die musikalische Qualität eindeutig Jazz Größen wie Stan

    Original URL path: http://www.germantracesnyc.org/mobileinfo.php?id=69&lang=de (2016-02-16)
    Open archived version from archive

  • GeoStoryteller
    Kurz nach Abschaffung der Prohibition nahm das Lokal seinen gegenwärtigen Namen Old Town Bar an Die Old Town Bar war ursprünglich ein Lokal deutschen Stils das von deutschen Brauereien in der Gegend beliefert wurde Die Kunden stammten aus der Arbeiterschaft Sie trafen sich hier mit ihren Bekannten wenn sie ein wenig Heimatluft atmen wollten Die Bar im Erdgeschoss war ursprünglich nur Männern vorbehalten Im ersten Stockwerk gab es jedoch einen Speisesaal zu dem sowohl Männer wie auch Frauen Zutritt hatten So konnten viele Leute aus der Nachbarschaft die Gelegenheit zum Lokalbesuch nutzen Im Innenraum können Besucher noch immer viele architektonische Details aus dem frühen 20 Jahrhundert bewundern Ein Großteil der Inneneinrichtung ist seit den dreißiger Jahren gleich geblieben Dazu gehören die Decke aus gepressten Zinnplatten der antike Fliesenboden die Buntglasfenster und die Sitzbänke aus Leder mit ihren hohen Lehnen Die Bar rühmt sich auch eines der letzten seit 100 Jahren funktionierenden Hinsdale Pissoirs an der Ostküste zu besitzen Dieses wurde im Jahr 1910 installiert und ist typisch für das frühe 20 Jahrhundert Die Old Town Bar mag vielen aus Film und Fernsehen bekannt vorkommen Hier wurden in den achtziger Jahren die Anfangseinstellungen der David Letterman Show gedreht Auch in Kinofilmen

    Original URL path: http://www.germantracesnyc.org/mobileinfo.php?id=76&lang=de (2016-02-16)
    Open archived version from archive

  • GeoStoryteller
    die Gemeinde übergeben Bald jedoch wurde der Lärm der durch die Hochbahn auf der 14 Straße aufkam so unerträglich dass die Kirche erneut umziehen musste 1897 wurde ein neuer Platz in der 22 Straße gefunden Die alte Kirche wurde für 190 000 verkauft und der Grundstein für den Neubau wurde am 4 Juli des gleichen Jahres gelegt Nach nur sieben Monaten wurde die Kirche am 13 Februar 1898 eingeweiht und war bereits bis auf den letzten Cent abbezahlt In der Geschichte der Gemeinde spiegeln sich Ereignisse der Weltgeschichte 1923 im Jahr der Hyperinflation in Deutschland kamen 115 500 deutsche Immigranten in die USA 1941 nachdem Deutschland den USA den Krieg erklärt hatte wurde der deutschsprachige Rundbrief der Gemeinde verboten und viele Gemeindemitglieder wurden bis 1947 interniert Dies war besonders für jene schwierig deren Söhne nun amerikanische Staatsbürger in der US Armee gegen die Deutschen kämpften Zehn Monate nach der Kapitulation Deutschlands startete die St Pauls Gemeinde die Initiative Liebeswerk der deutschen Nothilfe der lutherischen Kirche Über 6 000 Pfund Kleider und 10 500 Dollar Bargeld wurden gesammelt und nach Deutschland geschickt Die Empathie und Bereitwilligkeit zur Hilfe hatte nicht nur die Unterstützung der deutschen Bevölkerung zur Folge sondern schweißte auch

    Original URL path: http://www.germantracesnyc.org/mobileinfo.php?id=131&lang=de (2016-02-16)
    Open archived version from archive

  • GeoStoryteller
    New York Central und Hudson River Railroads verbinden Finanzielle Hilfe holten die Investoren von William Steinway ein der damals bereits ein wichtiger Geschäftsmann und Entscheidungsträger in der Baubranche war Steinway besaß ein riesiges Grundstück in Long Island City sowie die Pferdebahn Steinway and Hunter s Point Railroad Er interessierte sich sehr für die neuen Möglichkeiten die die elektrische Infrastruktur und Triebmotoren im Eisenbahnbetrieb mit sich bringen würden Deshalb bestand er auch darauf dass im Tunnel elektrische Leitungen gelegt werden Kurz nach Beginn der Bauarbeiten im Jahr 1892 fielen fünf Arbeiter einer Dynamitexplosion zum Opfer Zwanzig weitere wurden beim Tunnelbau verletzt Kontinuierlich auftretende Bauprobleme sowie die Börsenpanik legten die Arbeiten im Jahr 1893 lahm Bis zu Steinways Tod im Jahr 1896 wurden wenige Versuche unternommen um die Bauarbeiten fortzusetzen Im Jahr 1902 übernahm ein Vertrauter der Familie Steinway der Investor August Belmont Jr die Leitung jener Steinway Firmen die sich mit dem Eisenbahn und Tunnelbau beschäftigten Er brachte neuen Schwung in das Tunnelprojekt So wurden die Bauarbeiten wieder aufgenommen Nachdem der Tunnel zwischen 1907 und 1915 nur in unregelmäßigen Abständen in Betrieb stand kaufte ihn die Stadt New York und restaurierte ihn langsam Heutzutage verkehrt hier die U Bahn Linie 7

    Original URL path: http://www.germantracesnyc.org/mobileinfo.php?id=80&lang=de (2016-02-16)
    Open archived version from archive

  • GeoStoryteller
    sandte die Hälfte seines anfänglichen Wochenlohns von 2 an seine Familie in Deutschland und arbeitete sich nach und nach im kleinen Unternehmen nach oben Zur gleichen Zeit erkannte Alfred Hammacher ein weiterer deutscher Einwanderer und Bekannter der Familie welches Potential in der kleinen Eisenwarenhandlung steckte und investierte 5 000 in das Unternehmen Im Jahr 1867 kauften Alfred Hammacher und William Schlemmer William Tollner die Firma ab und benannten sie in Hammacher Schlemmer um Sie begannen schnell zu expandieren und bald wurde der Standort in der Bowery zu klein Im Jahr 1904 übersiedelten sie in die 4th Avenue Nr 133 bis sie der Erfolg zwang in das Gebäude 147 East 57th Street zu wechseln Dort befindet sich auch heute noch das Stammhaus des Unternehmens Dieses einfache von Einwanderern betriebene Eisenwarengeschäft im Süden von Manhattan hat sich zu einem im ganzen Land bekannten Unternehmen entwickelt das seine Produkte auch über einen Katalog vertreibt Es kann sich zudem rühmen gewisse Waren als Erster in den Vereinigten Staaten angeboten zu haben Zu den von Hammacher Schlemmer auf dem Markt eingeführten Produkten zählen u a der Toaster bei dem die Brotscheiben automatisch herausspringen das tragbare Radio der elektrische Rasierapparat und der Mikrowellenherd Will man herausfinden

    Original URL path: http://www.germantracesnyc.org/mobileinfo.php?id=75&lang=de (2016-02-16)
    Open archived version from archive

  • GeoStoryteller
    eine Untertreibung Nicht nur profitierten sie von der Voraussicht dass sich ihr Geschäft im Norden der Stadt eines Tages als Segen und nicht als Fluch erweisen würde Mit ihren Entscheidungen haben sie das Erscheinungsbild von Warenhäusern bis heute geprägt Die Brüder wählten den ursprünglichen Standort aufgrund der großen Glasfenster des Gebäudes in denen sie ihre Waren ausstellen und bewerben wollten Obwohl sich die Einnahmen des ersten Verkaufstages auf magere 3 68 Dollar beliefen zog das neue Konzept schnell viele Besucher an und bald war der Standort zu klein für das Kaufhaus 1886 bezog das Geschäft das derzeitige Domizil in der 3 rd Avenue Nr 1000 Im Lauf der Zeit änderte sich die Firmenphilosophie Nun bot man den Kunden nicht mehr die preisgünstigsten Waren an sondern Luxusgüter aus aller Welt Das Kaufhaus expandierte rasch und nahm schließlich den gesamten Gebäudekomplex ein An der Wende zum 20 Jahrhundert befand sich Bloomingdale s nun an einem Verkehrsknotenpunkt der Pferdetram und Hochbahn Lyman erwies sich weiterhin als geschickter Werbestratege Mit dem Slogan All Cars Transfer to Bloomingdale s schlug er 1902 Kapital aus der verkehrsgünstigen Lage Durch die Errichtung der U Bahn Station 58 th Street der Lexington Avenue Line im Untergeschoss des Kaufhauses

    Original URL path: http://www.germantracesnyc.org/mobileinfo.php?id=59&lang=de (2016-02-16)
    Open archived version from archive

  • GeoStoryteller
    handelte sich um ein LinkedIn jener Zeit In den ersten fünfzehn Jahren traf sich die Gesellschaft in verschiedenen Vereinslokalen siedelte sich im Jahr 1867 jedoch in der West 42nd Street Nr 45 an An diesem Ort fanden Veranstaltungen wie Lesungen Theateraufführungen und Bowling Abende statt Obwohl er ursprünglich von Deutsch Amerikanern gegründet wurde legte der Club gewisse deutsche Charakteristika im Laufe der nächsten dreißig Jahre ab So änderte er z B seinen Namen von Gesellschaft Harmonie in Harmonie Club und die offizielle Clubsprache von Deutsch in Englisch Zur Zeit um 1900 nahmen seine Mitglieder weitere Änderungen vor Da das Interesse an großen gesellschaftlichen Veranstaltungen abgenommen hatte und die Grundsteuer astronomisch in die Höhe gestiegen war verließ der Harmonie Club seinen ursprünglichen Standort und übersiedelte in das Gebäude East 60th Street Nr 4 Die Mitgliederzahl ging während der beiden Weltkriege zunächst drastisch zurück da der Klub mit Deutschland in Verbindung gebracht wurde und seine Mitglieder an den kriegerischen Auseinandersetzungen teilnahmen Mithilfe taktisch kluger PR Bemühungen wie z B Veranstaltungen für Mitglieder die als Soldaten dienten konnte der Verein jeweils wieder die Mitgliederzahlen erreichen die vor den Kriegen bestanden hatten Heute gibt es den Harmonie Club auf der East 60th Street noch

    Original URL path: http://www.germantracesnyc.org/mobileinfo.php?id=72&lang=de (2016-02-16)
    Open archived version from archive



  •