archive-org.com » ORG » J » JOHNNEUMEIER.ORG

Total: 11

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Stiftung John Neumeier
    STIFTUNG JOHN NEUMEIER Geffckenstrasse 26 D 20249 Hamburg fon 49 0 40 413 053 880 fax 49 0 40 413 053 888 info johnneumeier org ENTER

    Original URL path: http://www.johnneumeier.org/ (2016-02-14)
    Open archived version from archive


  • Stiftung John Neumeier
    23 Februar 2006 wurde die Stiftung John Neumeier errichtet Sie stellt eine dritte Säule der künstlerischen Arbeit von John Neumeier dar bestimmt für Tanzwissenschaft Forschung Dokumentation und Präsentation neben der Hamburgischen Staatsoper dem Aufführungsort der Ballette sowie dem Ballettzentrum Hamburg dem Ort der Kreation und der Tänzerausbildung Die Stiftung hat mit der Übernahme und wissenschaftlichen Aufbereitung der Sammlungen begonnen und steht damit der Öffentlichkeit in eingeschränktem Umfang zur Verfügung Geplant ist der Ausbau zu einem Museum und die Erweiterung der Tätigkeitsbereiche des wissenschaftlichen Instituts Ziel ist es die Sammlungen und das Lebenswerk John Neumeiers für die Stadt Hamburg insgesamt zu sichern und der Öffentlichkeit zugänglich zu machen Hierfür werden weitere Stiftungsmittel eingeworben Die Stiftung John Neumeier wird in zwei Phasen auf und ausgebaut Phase I Die Stiftung wird als nicht rechtsfähige Stiftung des privaten Rechts errichtet und wird ein wissenschaftliches Institut mit Bibliothek betreiben Die Sammlungsbestände werden wissenschaftlich aufbereitet betreut dokumentiert katalogisiert und verwertet Zur Dokumentation der Sammlungen wird ein Gesamtkatalog erstellt Die Benesh Aufzeichnungen der Ballette von John Neumeier werden vervollständigt Das Institut steht der Öffentlichkeit in eingeschränktem Umfang zur Verfügung z B für wissenschaftliche Zwecke Daneben wird die Stiftung die Phase II vorbereiten und dazu insbesondere weitere Stiftungsmittel

    Original URL path: http://www.johnneumeier.org/index_1.html (2016-02-14)
    Open archived version from archive

  • Stiftung John Neumeier
    Sammlungen ein breiter Bestand zu diversen Schulen oder Compagnien sowie zu wichtigen Persönlichkeiten dieser Zeit wie Marius und Marie Petipa Olga Preobrajenska Mathilde Kschessinska oder später dieser Tradition verpflichteten Tänzern der Sowjetunion wie Galina Ulanova und anderen Neben Kunstgegenständen und Photographien zählen besonders auch persönliche Dokumente wie Tagebücher und Arbeitmaterialien oder andere Archivalien zum Bestand Die Ballets Russes de Serge de Diaghilew Die Stimmung jener Tage muss phänomenal gewesen sein als die Ballets Russes unter ihrem Impresario Serge Diaghilew Paris im Sturm eroberten Im wiederbelebten Théâtre du Châtelet spielten sich am Abend des 19 Mai 1909 außergewöhnliche Szenen ab Die fast unglaubliche Technik der russischen Tänzer beeindruckte das Publikum das rasch seine Lieblinge erkor und feierte Ganz besonders fiel ein junger Tänzer auf der die Zuschauer durch seine Sprünge regelrecht hypnotisierte Vaslaw Nijinsky Die erste Saison der Ballets Russes in Paris schrieb Ballettgeschichte sie setzte in Ästhetik und Ausführung neue Maßstäbe gipfelnd in Diaghilews Anspruch die Künste zusammenzuführen Ein Gesamtkunstwerk war geboren dessen Wurzeln weit in die russische Tradition reichten und doch kosmopolitischer Natur waren und der eine euphorische Ballettbegeisterung in Europa und Amerika folgen sollte Eine Erfolgsgeschichte ohne die das gegenwärtige Ballett nicht denkbar ist Der Aufbruch in die Moderne eine Erfahrung die unser heutiges Verständnis von Überlieferung und Geschichte maßgeblich prägt Von Serge de Diaghilew über Anna Pavlova und Tamara Karsavina Michel Fokine und Léonide Massine sind die vielen Mitglieder bis hin zum späten Ballets Russes in den Sammlungen vertreten In tausenden Kunstwerken und Photographien ungezählten Druckmaterialien und anderen Dokumenten ist diese Welt hier zu entdecken Vaslaw Nijinsky Die Sammlungen mit ihrem Schwerpunkt auf dem Tänzer Choreographen Vaslaw Nijinsky verdeutlichen eindrücklich die Form und Farbensprache der Ballets Russes sowie seiner eigenen Choreographien Zahlreiche Werke von der Skulptur über Zeichnung bis zur Photographie zeigen die Phasen des Tänzers und

    Original URL path: http://www.johnneumeier.org/sammlung.html (2016-02-14)
    Open archived version from archive

  • Stiftung John Neumeier
    cooperation with the State Museum of Theatre and Music St Petersburg 5 November bis 12 Dezember 2012 Inventing Abstraction Museum of Modern Art New York 23 Dezember 2012 bis 15 April 2013 2011 Wunder Deichtorhallen Hamburg 23 September 2011 bis 5 Februar 2012 Wunder Kunsthalle Krems 4 März 2012 bis 1 Juli 2012 Danser sa Vie Centre Pompidou Paris 23 November 2011 bis 2 April 2012 2010 Diaghilev and the Golden Age of the Ballets Russes 1909 1929 Victoria Albert Museum London 25 September 2010 bis 9 Januar 2011 On Line Drawing through the Twentieth Century Museum of Modern Art New York 21 November 2010 bis 7 Februar 2011 2009 Schwäne und Feuervögel Die Ballets Russes 1909 1929 Deutsches Theatermuseum München 18 Februar bis 24 Mai 2009 Schwäne und Feuervögel Die Ballets Russes 1909 1929 Österreichisches Theatermuseum Wien 25 Juni bis 27 September 2009 Tanz der Farben Nijinskys Auge und die Abstraktion Hamburger Kunsthalle 19 Mai bis 16 August La danza de los colores En torno a Nijinsky y la abstracción Fondación MAPFRE Madrid 6 Oktober 2009 bis 10 Januar 2010 Bewegte Welten Hapag Lloyd MS Europa 26 August bis 8 September 2008 Traces du Sacré Musée d Orsay Paris

    Original URL path: http://www.johnneumeier.org/ausstellungen.html (2016-02-14)
    Open archived version from archive

  • Stiftung John Neumeier
    Plakate Programmhefte Kalender Flyer und Postkarten der Aufführungen von John Neumeiers Werken mit dem HAMBURG BALLETT in Hamburg und auf weltweiten Tourneen von Aufführungen seiner Werke durch andere internationale Compagnien sowie seiner eigens für diese geschaffenen Choreographien werden hier gesammelt Zur Rezeption zählen neben der Erwähnung in Büchern und Zeitschriften besonders die Zeitungsausschnitts Sammlung sowie audiovisuelle Mitschnitte von Vorträgen und Interviews Die Sammlungen enthalten auch die Lebensdokumente von John Neumeier

    Original URL path: http://www.johnneumeier.org/werkverzeichnis.html (2016-02-14)
    Open archived version from archive

  • Stiftung John Neumeier
    kompakte Darstellung seines Schaffens auf Deutsch und Englisch vor Horst Koegler John Neumeier Bilder eines Lebens Edel Vita Herausgegeben von der Stiftung John Neumeier 256 Seiten Hardcover mit Schutzumschlag mit zahlreichen Abbildungen Format 18 5 x 25 cm 29 95 D 30 80 A sFr 49 50 ISBN 978 3 941378 72 8 BESTELLEN Erstmalige Einblicke in die persönlichen Aufzeichnungen der Arbeits und Skizzenbücher Warum will ich jetzt ein Buch mit meinen Texten veröffentlichen Normalerweise ist Choreografie meine Ausdrucksform Aber nach 34 Jahren in Hamburg habe ich auch eine Menge aufgeschrieben Artikel für Programmhefte Notizen zu entstehenden Werken und für Ballett Werkstätten Briefe und Tagebuch Aufzeichnungen während meiner choreografischen Arbeit Bei den meisten Texten handelt es sich um spezifische Ballette und so habe ich diese unterschiedlichen Texte geordnet nach Spielzeiten und nach Werken wie sie in Hamburg kreiert oder aufgeführt worden sind Vor jedem Kapitel steht eine Rückblende in der die für mich wichtigsten Ereignisse der Spielzeit kurz notiert sind Vor allem die unveröffentlichten eher privaten unfertigen und sicher nicht literarischen Schriften zeigen andere Aspekte meiner Arbeit und meines Denkens fast eine fragmentarische Autobiografie Das Schreiben über die Ballette und der Blick hinter die rein physische Arbeit lassen vielleicht ein tieferes Verständnis für die künstlerische Entwicklung des Hamburg Ballett und meiner selbst zu Ich habe festgestellt dass gewisse Prinzipien wenn auch in Variationen gleich geblieben sind obwohl sich meine Sprache mit den Jahren sehr verändert hat Mosaikartig entstehen durch die Veröffentlichung der Texte Zusammenhänge Erkenntnisse und hierdurch neue Erfahrungen die eine vielschichtige Sicht auf mein Werk ermöglichen und auch die dunkleren Aspekte der Arbeit nicht verleugnen John Neumeier Das Buch wurde als erste Publikation der Stiftung herausgegeben Das Buch ist über den HAMBURG BALLETT Online Shop käuflich zu erwerben In Bewegung Rolf Heyne Verlag 576 Seiten mit Lacküberzug gebunden 135

    Original URL path: http://www.johnneumeier.org/projekt.html (2016-02-14)
    Open archived version from archive

  • Stiftung John Neumeier
    inszenierte Leonard Bernsteins West Side Story und On the Town und die Entwicklung einer rhapsodischen Form der Ballettrevue etwa in Shall we dance und Bernstein Dances Außerdem führte er bei zwei Opern Regie bei Verdis Otello an der Bayerischen Staatsoper und Glucks Orpheus und Eurydike an der Hamburgischen Staatsoper Bereits 1975 in seiner zweiten Hamburger Spielzeit rief John Neumeier als Abschluss und Höhepunkt der Saison die Hamburger Ballett Tage ins Leben sie münden alljährlich in die Nijinsky Gala die jeweils einem tanzspezifischen oder balletthistorischen Thema gewidmet ist Schon in der ersten Spielzeit begründete er die Reihe der Ballett Werkstatt Sie vermittelt dem Publikum Einblick in die Tanzgeschichte und die kreative Arbeit der Hamburger Compagnie Verfilmungen 1978 erhielt John Neumeier für eine vom NDR aufgezeichnete vierteilige Ballett Werkstatt die Goldene Kamera Vier weitere Werkstätten wurden 1982 fürs Fernsehen produziert Darüber hinaus zeichneten der NDR und das ZDF vier seiner Ballette auf Dritte Sinfonie von Gustav Mahler Wendung Streichquintett C Dur von Franz Schubert Kinderszenen und Othello Seine 1986 von der Polyphon GmbH produzierte Verfilmung des Balletts Die Kameliendame wurde beim internationalen TV Festival in New York mit einer Goldmedaille ausgezeichnet 2002 wurde eine Live Verfilmung des Balletts Illusionen wie Schwanensee auf DVD herausgebracht und 2004 wurde Tod in Venedig im Festspielhaus Baden Baden vom SWR aufgezeichnet und 2005 von Arte ausgestrahlt sowie 2005 die Matthäus Passion 2005 wurde ebenfalls sein Ballett Sylvia an der Pariser Opéra Bastille mit den Tänzern des Balletts der Pariser Oper verfilmt sowie 2008 Die Kameliendame Zuletzt wurde mit dem Hamburg Ballett Weihnachtsoratorium I VI als DVD produziert 2015 Der Gastchoreograf Als Gastchoreograf hat John Neumeier u a wiederholt beim American Ballet Theatre New York gearbeitet für das er 1999 Getting Closer choreografierte beim Royal Ballet in London für das er zur Wiedereröffnung des Royal Opera House Covent Garden Lento kreierte und beim Tokyo Ballet zu dessen 35jährigem Bestehen im Jahr 2000 er Seasons The Colors of Time schuf Im Frühjahr 2001 kreierte er als erster westlicher Choreograf seit rund 100 Jahren ein Ballett für das Mariinsky Theater in St Petersburg Sounds of Empty Pages dem 1998 verstorbenen Komponisten Alfred Schnittke gewidmet Im April 2005 eröffnete er mit der Uraufführung von Die kleine Meerjungfrau eine Hommage an den dänischen Dichter Hans Christian Andersen zu dessen 200 Geburtstag das neue Opernhaus in Kopenhagen Er choreografierte Werke für das Ballet de l Opéra National de Paris die Ballettcompagnien der Staatsopern in Wien München und Dresden für das Neujahrskonzert der Wiener Philharmoniker das Ballett der Deutschen Oper in Berlin das Stuttgarter Ballett das Königlich Dänische Ballett das Königlich Schwedische das Finnische Nationalballett das Ballet du XXe Siècle in Brüssel das Royal Winnipeg Ballet das National Ballet of Canada das Ballet du Grand Théâtre de Genève das San Francisco Ballet das Houston Ballet das Joffrey Ballet und das Bolschoi Ballett Der Tänzer 1984 choreografierte Maurice Béjart für ihn und Marcia Haydée Les Chaises Die Stühle nach Ionesco ein Stück das auf zahlreichen Tourneen gezeigt wurde u a in New York Zürich

    Original URL path: http://www.johnneumeier.org/biografie.html (2016-02-14)
    Open archived version from archive

  • Stiftung John Neumeier
    20249 Hamburg fon 49 0 40 413 053 880 fax 49 0 40 413 053 888 info johnneumeier org Kurator Leiter der Sammlungen Dr Hans Michael Schäfer hm schaefer johnneumeier org Nicht rechtsfähige Stiftung des privaten Rechts Bankverbindung M M

    Original URL path: http://www.johnneumeier.org/kontakt.html (2016-02-14)
    Open archived version from archive



  •