archive-org.com » ORG » K » KIM-POP.ORG

Total: 457

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Kim - Verein zur Foerderung von Popkultur
    Kamembert gelblich rund mit etwas Schimmel angetan am Weihnachtshimmel heimwärts zu den Seinen irrt und der Tag stets kürzer wird sozusagen wird zum Kurztag hat das Christkindlein Geburtstag Ach wie ist man dann vergnügt wenn man einen Urlaubt kriegt Andrerseits wie ist man traurig wenn es heißt Nein da bedaur ich Also greift man dann entweder zu dem Blei oder der Feder und schreibt schleunigst auf Papier ein Gedicht wie

    Original URL path: http://www.kim-pop.org/events/index.cfm?fuseaction=details&id=547 (2016-04-26)
    Open archived version from archive


  • Kim - Verein zur Foerderung von Popkultur
    alle Hörbar Abstrakt Hörer die noch ein Weihnachtsgeschenk für einen befreundeten verfamilieten Musikfan suchen der Katalog Die Düsseldorfer Pioniere der elektronischen Musik Kraftwerk mit dem Hang zu strikten Harmonien und Rhythmen veröffentlichten am 16 November 2009 Autobahn Radio Aktivität Trans Europa Express Die Mensch Maschine Computerwelt Techno Pop der Originalname The Mix und Tour De France Technisch überarbeitet und remastered aufbereitet mit neuen Fotos Zeichnungen und Grafiken für das Artwork

    Original URL path: http://www.kim-pop.org/events/index.cfm?fuseaction=details&id=548 (2016-04-26)
    Open archived version from archive

  • Kim - Verein zur Foerderung von Popkultur
    Bassblockflöten kleine helle Blockflöten Stimme kann sich wie ein Band in die Textur des geblasenen Tones weben Elektronik verwende ich um Klänge zu verarbeiten zu schichten Flächen aufzuspannen Ich mag die Unschärfe Jorge Sánchez Chiong 1969 in Caracas Venezuela geboren studierte bei Francis Burt und Michael Jarrell in Wien Seine Werke von der Kritik als akustisches Edel Geröll gelobt sind in ihrer Lebendigkeit und Spontaneität der Improvisation nahe sprengen jeden

    Original URL path: http://www.kim-pop.org/events/index.cfm?fuseaction=details&id=543 (2016-04-26)
    Open archived version from archive

  • Kim - Verein zur Foerderung von Popkultur
    gibt es eine Sendung die einzig und allein diesen New Yorker Stil untersucht Vier Künstler assoziiert man besonders mit New York und dem Schaffen bzw Weiterentwickeln eines Sounds A Tribe Called Quest brachten Hip Hop weg von simplen und lustige Oldschoolraps hin zu einem erwachsenen jazz orientierten Sound Sinniert wird dann über Menschenrechte die Benutzung des N Worts und die Polizei Wir beschäftigen uns mit dem Triumvirat People s Instinctive Travels and the Paths of Rhythm The Low End Theory und Midnight Marauders Der Wu Tang Clan griff diese Veränderung auf allerdings mit drastischen Änderungen Ihr Debüt Enter the 36 Chambers steht für einen spröder Sound und eine Vielzahl von bunten Persönlichkeiten mit einem Faible für Popkultur und Wortspielerei definieren den Clan Nas vereinte diese Strömungen des Hip Hop Auf seinem Debüt Illmatic rappt er über sehr restriktiven minimalen Beats von einem Leben in und mit der Kriminalität Dabei zeigt er sich als virtuoser Texter und Beobachter seiner Umgebung Mobb Deep kamen kurz danach und treiben diesen Sound noch weiter Viel minimalistischere härtere Beats treffen auf The Infamous einen spoken word Duktus der wie die TV Großtat The Wire ein kriminelles Leben in all seinen Facetten aufschlüsselt Nicht Angst haben

    Original URL path: http://www.kim-pop.org/events/index.cfm?fuseaction=details&id=546 (2016-04-26)
    Open archived version from archive

  • Kim - Verein zur Foerderung von Popkultur
    Free Improvisation sessions as solo artist or with ensembles He plays live using concrete objects and bowed guitars processed real time with custom contact microphones hydrophones and software applications programmed specially for every session He composes and produces also Digi Acoustic Music and has released ep s tracks and remixes in labels and net labels like Sem Label Trente Oiseaux and OAR Rain Music Avatar Ohm Editions Eko Netlabel Iod Cyan Recs Static Discos Post Disco Mahorka etc Manrico has performed live and exhibited pieces in Festivals Museums and Bienales such as Video Dumbo Brooklyn Ny Red Cat Gallery Los Angeles Custom Control by EMPAC Troy Ny Lascas Festival Quebec CalArts Los Angeles MexArtes Festival Berlin Transitio MX Mx FMEL Chicago Dialectos Digitales Bolivia Centro Cultural Juan de Salazar Asuncion Paraguay Boulder Museum of Contemporary Arts Boulder Colorado Festival Radar Mx Mutek Mx Mx Museo Tamayo Mx Interface Festival Mx Festival Arte Sonoro ExTeresa Arte Actual Mx MUAC UNAM Mx Bienal de Electroacustica Sala Nezahualcoyotl Mx among others Manrico has performed and composed in collaboration over the years with artists like Steven Brown Luke Dubois Stefano Tedesco Pauline Oliveros Hidekazu Wakabayashi Angelica Castello Burkhard Stangl Hollace M Metzger Antonio Dominguez Mario de Vega Ruben Tamayo Fax Arthur Henry Fork Ryuta Kawabata Christopher McFall Juan Jose Calarco Alexander Bruck Vera Ostrova Alexandre Navarro Daniel Aspuru Tetsu Kondo Chris Cogburn Lawrence Williams Salvador Villanueva Maria Lipkau Alvaro Ruiz Eduardo Melendez Julio Clavijo Gabriela Yaya Fernando Vigueras Styles J Kauphman Wilfrido Terrazas Ahrkota Misha Marks Israel Martinez Andres Solis Dennis Moser Arcangel Constantini Ivan Abreu Caspar Stracke Laura Balboa Juan Jose Rivas Juan Pablo Villegas Angel Sanchez Pepe Mogt Bonnie Jones Armando Martin Sirius Trio David Velez Juanjose Rivas Carlos Icaza Paul Marron Nicolas Pradilla Childs Alan Santos and others Besides his sound projects Manrico did studies of Philosophy Phenomenology of Religion Sanskrit Linguistics German Literature Ancient and Modern Japanese Philosophy and many years ago was involved in some Philosophy research projects at the Centro de Investigaciones Filologicas UNAM where he collaborated as translator in projects of poetry and philosophy He is currently working on some research projects focused on Phenomenology of Religion and translation projects http www manricomontero com http www myspace com manricomontero Burkhard Stangl 1960 Gitarre Komposition Elektronik arbeitet in den Bereichen experimentelle Improvisation elektronische und neue Musik Studium der Ethnologie und Musikwissenschaft Buch Ethnologie im Ohr In den 1980ern erste Bands Ton Art Die Vögel Europas und Gitarrist bei Franz Koglmann Monoblue Quartet Pipetet in den späten 1990ern zunehmend Arbeiten in elektro akustischen Kontexten Kooperationen u a mit Billy Roisz und Dieb13 Trio EH John Butcher Didi Bruckmayr Angélica Castelló Kai Fagaschinski Christian Fennesz Oswald Egger Boris Hauf Franz Hautzinger Katharina Klement Christof Kurzmann Duo Schnee Hannes Löschel Radu Malfatti Wolfgang Mitterer Donna und Ernesto Molinari Olga Neuwirth Robert Piotrowicz Ursula Rucker Gunter Schneider Robyn Schulkowsky Martin Siewert Taku Sugimoto Taku Unami Anna Zaradny Werner Dafeldecker Polwechsel bis 2004 Manon Liu Winter efzeg und The Year Of Kompositionen u

    Original URL path: http://www.kim-pop.org/events/index.cfm?fuseaction=details&id=542 (2016-04-26)
    Open archived version from archive

  • Kim - Verein zur Foerderung von Popkultur
    etwas aufstöbern Sehr zugänglich ist da etwa die Blues und Rap Kombi BlakRoc Die paart die whiskeygetränkten Rocker von den Black Keys mit einer Reihe interessanter Rapper und klingt stark und originell Weniger passend ist NASA die mit The Spirit of Apollo einmal ihre ganze Kontaktliste durchgegangen sind und trotz Paarungen wie Lykke Li und Kanye West oder ähnlichem nur ein paar Glanzlichter zustande bringen Soviel sei verraten Tom Waits und Rap finden zusammen Dem Turntablism Aspekt von Hip Hop wird auch gefröhnt mit relaxten und toll konstruierten Beats vom jungen Schotten Hudson Mohawke und Alice Coltrane Neffe Flying Lotus der auch mal mit MCs arbeitet Das Anti Pop Consortium hat mich Fluorescent Black auch kürzlich ein Album rausgebracht das zeigt wie frisch Hip Hop noch funktionieren kann der seine Einflüsse von überall her holt Food For Animals tun Ähnliches stürzen sich aber hauptsächlich auf Noise als Fundament und lärmen munter zu Reimen Mos Def ist dann sogar ein vergleichsweise mainstreamtauglicher Rapper der exzentrische Beats mit wahrer Wortschmiederei vereint sein Album The Ecstatic stellt das erneut unter Beweis Auch hören wir einen Künstler aus dem Anticon Haus Son Lux der eher Trip Hop lastig klingt aber auch eine Tendenz von

    Original URL path: http://www.kim-pop.org/events/index.cfm?fuseaction=details&id=544 (2016-04-26)
    Open archived version from archive

  • Kim - Verein zur Foerderung von Popkultur
    visuelle Performance für experimentelle Live Elektronik mit einer mehrkanaligen raumbezogenen Lautsprecherkonstellation plus Experimentalfilm die an Ideen von John Cage anknüpft Sowohl die auditiven als auch die visuellen Parts werden in Echtzeit generiert d h nicht von Speichermedien abgespielt es gibt keine vorgegebenen Beziehungen zwischen Bild und Ton Ein mehrdimensionales Klang und Film Environment das im Moment entsteht und sich permanent verändert Anknüpfungspunkt ist die Variations Reihe von John Cage Variations I VIII dies sind im Hinblick auf ihre Realisierung offene Partituren die er in den 60er bis 70er Jahren konzipierte In Variations on Variations werden Lautsprecher bzw Raumkonstellationen thematisiert d h die Verteilung und Zuordnung mehrerer Schallquellen auf viele in einem Raum verteilte Lautsprechergruppen wechselt ständig Diese Veränderungen werden nach einer mit dem chinesischen Orakel I Ching erstellten Spielpartitur zeitlich strukturiert Ähnlich wird auch die Zeitstruktur der Spieler ausgearbeitet und so im Vorhinein in einer Spielpartitur festgelegt wann und wie lange jeder spielt oder über welche Lautsprecher seine Klänge in den Raum projiziert werden Ebenso werden Matthias Neuenhofers Experimentalfilme in Echtzeit generiert Beim Konzept für diese Werkreihe hatte Cage stets seinen idealen Interpreten David Tudor im Kopf der imstande war aus den geringsten Vorgaben interessante Aufführungsversionen zu realisieren David Tudor

    Original URL path: http://www.kim-pop.org/events/index.cfm?fuseaction=details&id=541 (2016-04-26)
    Open archived version from archive

  • Kim - Verein zur Foerderung von Popkultur
    podcast MP3 http abstrakt mur at HoA 20091127 mp3 Drone In letzter Zeit eher stiefmütterlich behandelt sehen wir heute nach was in der Welt des Drone derzeit so passiert Der Blick fiel auf ein neues Opus von Expo 70 in Form einer EP die gewohnt brilliant ist Neues von den andalusischen Hunden Orthodox die sich weiter in Richtung satanische Kirchenmusik bewegen Der Spaß kommt dann auch nicht zu kurz mit

    Original URL path: http://www.kim-pop.org/events/index.cfm?fuseaction=details&id=540 (2016-04-26)
    Open archived version from archive



  •