archive-org.com » ORG » R » RAG-ONLINE.ORG

Total: 367

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • REPERTORIUM ACADEMICUM GERMANICUM Die graduierten Gelehrten des Alten Reiches zwischen 1250 und 1550
    und quantitative Aussagen über die geistige Elite des Reiches insgesamt über ihre europäische Vernetzung sowie über institutionelle und territoriale Vergleiche werden möglich Ziel ist es das Wirken der Gelehrten in der vormodernen Gesellschaft auf empirisch gesicherter Grundlage zu beschreiben und im Rahmen moderner vor allem sozial kultur und wissenschaftshistorisch vernetzter Bildungsforschung zu erklären Erwartet werden über 50 000 Gelehrte Das RAG wird als Vorhaben der Bayerischen Akademie der Wissenschaften Historische

    Original URL path: http://www.rag-online.org/ (2016-02-18)
    Open archived version from archive


  • REPERTORIUM ACADEMICUM GERMANICUM Die graduierten Gelehrten des Alten Reiches zwischen 1250 und 1550
    und quantitative Aussagen über die geistige Elite des Reiches insgesamt über ihre europäische Vernetzung sowie über institutionelle und territoriale Vergleiche werden möglich Ziel ist es das Wirken der Gelehrten in der vormodernen Gesellschaft auf empirisch gesicherter Grundlage zu beschreiben und im Rahmen moderner vor allem sozial kultur und wissenschaftshistorisch vernetzter Bildungsforschung zu erklären Erwartet werden über 50 000 Gelehrte Das RAG wird als Vorhaben der Bayerischen Akademie der Wissenschaften Historische

    Original URL path: http://www.rag-online.org/?fontstyle=f-larger (2016-02-18)
    Open archived version from archive

  • REPERTORIUM ACADEMICUM GERMANICUM Die graduierten Gelehrten des Alten Reiches zwischen 1250 und 1550
    und quantitative Aussagen über die geistige Elite des Reiches insgesamt über ihre europäische Vernetzung sowie über institutionelle und territoriale Vergleiche werden möglich Ziel ist es das Wirken der Gelehrten in der vormodernen Gesellschaft auf empirisch gesicherter Grundlage zu beschreiben und im Rahmen moderner vor allem sozial kultur und wissenschaftshistorisch vernetzter Bildungsforschung zu erklären Erwartet werden über 50 000 Gelehrte Das RAG wird als Vorhaben der Bayerischen Akademie der Wissenschaften Historische

    Original URL path: http://www.rag-online.org/?fontstyle=f-smaller (2016-02-18)
    Open archived version from archive

  • REPERTORIUM ACADEMICUM GERMANICUM The Graduated Scholars of
    eventually cover the entire territory of the Holy Roman Empire Non graduated noble visitors of universities are also taken into account The RAG which in the end will be a who is who of the scholars of the Old Empire offers divers new and interdisciplinary perspectives due to its vast collection of data Qualitative and quantitative statements on the intellectual elite of the Empire their European networks as well as institutional and territorial comparisons will be possible Thus the scholars role in pre modern society can be described on a firm empirical basis and explained within the framework of modern educational research with special reference to social cultural and scientific history Up to 50 000 scholars are to be expected The RAG is supported by the Bayerische Akademie der Wissenschaften Historische Kommission bei der Bayerischen Akademie der Wissenschaften within the framework of the Academies Programme of the Federal Republic of Germany the Free State of Bavaria and the German state of Hesse Apart from that the RAG is an institution of the Swiss Academy of Humanities and Social Sciences At the moment two groups work simultaneously on the project one at the University of Berne Switzerland and one at the

    Original URL path: http://www.rag-online.org/en.html (2016-02-18)
    Open archived version from archive

  • REPERTORIUM ACADEMICUM GERMANICUM Die graduierten Gelehrten des Alten Reiches zwischen 1250 und 1550
    und quantitative Aussagen über die geistige Elite des Reiches insgesamt über ihre europäische Vernetzung sowie über institutionelle und territoriale Vergleiche werden möglich Ziel ist es das Wirken der Gelehrten in der vormodernen Gesellschaft auf empirisch gesicherter Grundlage zu beschreiben und im Rahmen moderner vor allem sozial kultur und wissenschaftshistorisch vernetzter Bildungsforschung zu erklären Erwartet werden über 50 000 Gelehrte Das RAG wird als Vorhaben der Bayerischen Akademie der Wissenschaften Historische

    Original URL path: http://www.rag-online.org/de.html (2016-02-18)
    Open archived version from archive

  • Arbeitsstelle Bern: Die Gelehrten von 1450 bis 1550
    1550 ausgewertet Die Bearbeitung der einzelnen Regionen des Reiches erfolgt nun in enger Abstimmung mit dem RAG Team in Gießen Die Karrieren niederrheinischer westfälischer und niederländischer Gelehrter sind bereits erfasst im Moment liegt der Schwerpunkt der Arbeit auf dem Ober und Mittelrhein mit Schwaben und der Schweiz In weiteren Projektmodulen wird sich das RAG dem ober und süddeutschen Raum einschließlich Böhmen und Österreich sowie dem mittel und nordostdeutschen Raum widmen Inbegriffen sind soweit wie möglich jeweils Aufenthalte der Gelehrten im Ausland v a in Italien Frankreich und Polen Erste Arbeiten am RAG begannen in Bern zu Anfang des Jahres 2001 Gefördert hat sie bis Ende 2006 der Schweizerische Nationalfonds Seit 2007 wird das Projekt aus dem Akademienprogramm der Union der Deutschen Akademien der Wissenschaften finanziert Die Schweizerische Akademie der Geistes und Sozialwissenschaften SAGW ist mit einem Kuratorium beteiligt RAG Team Prof Dr Rainer Christoph Schwinges Leitung Prof Dr Christian Hesse Leitung Dr phil Dipl Ing BA Suse Andresen Beratung Dr phil Kaspar Gubler leitender Mitarbeiter Irene Rettig lic phil Ursula Bütschli B A André Studer B A Carmen Tellenbach B A Brigitte Klingenberg Berberat lic phil Kontakt Repertorium Academicum Germanicum Universität Bern Historisches Institut Länggassstrasse 49 CH 3000 Bern 9

    Original URL path: http://www.rag-online.org/de/bern.html (2016-02-18)
    Open archived version from archive

  • Arbeitsstelle Gießen: Die Gelehrten bis 1450
    einschließlich Böhmen und Österreich sowie dem mittel und nordostdeutschen Raum widmen Inbegriffen sind soweit wie möglich jeweils Aufenthalte der Gelehrten im Ausland v a in Italien Frankreich und Polen In Gießen begannen die Arbeiten am RAG im Oktober 2002 unter Leitung von Prof Dr Dr h c Peter Moraw Gefördert hat sie bis Ende 2006 die Deutsche Forschungsgemeinschaft DFG und die Fritz Thyssen Stiftung Finanziert wird die Arbeitsstelle seit 2007

    Original URL path: http://www.rag-online.org/de/giessen.html (2016-02-18)
    Open archived version from archive

  • Datenbank
    1250 und 1550 Zur Zeit erfasst sind 50 143 online abfragbar sind 47 777 Personen Der Arbeitsstand ist unter der Rubrik Inhalt dokumentiert Unter Abfrage befindet sich das Suchformular In der Anleitung finden Sie Hilfe zur Formulierung Ihrer Suche eine kurze Einführung in in Funktion von Suche und Atlas bietet auch der untenstehende Screencast Beim jetzigen Stand der Bearbeitung sind in manchen Fällen noch mehrere Personen gleichen Namens anzutreffen wenn

    Original URL path: http://www.rag-online.org/de/datenbank.html (2016-02-18)
    Open archived version from archive



  •