archive-org.com » ORG » S » SATT.ORG

Total: 1440

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • satt.org: Literatur: Mordsmäßig 1: Allerfeinster Schund! Hard Case Crime in deutscher Sprache bei Rotbuch
    Gigolo Joe Marlin an Bald ist klar Mona will das Geld und den Jüngeren das behauptet sie zumindest eine Scheidung kommt nicht in Frage denn wir befinden uns in den späten 50er Jahren und im gnadenlosen Milieu des Drogenhandels Die Lösung Eindeutig Der Alte muss fort und zwar endgültig Die Schmutzarbeit übernimmt Marlin Es kommt wie es kommen muss Mona hat ihren Lover nur benutzt und lässt ihn eiskalt fallen So weit so gut so bekannt Aber dieser derart oft durchgenudelte Plot gewinnt bei Block eine neue Qualität Denn wer die Dynamik dieses Beziehungsgeflechts wirklich zu Ende denkt so wie es die Hauptfigur des Romans macht der weiß was wirklich zu tun ist Was auf den ersten Blick so konventionell wirkt entwickelt sich zu etwas beunruhigend Abgründigem Hoffnungen Enttäuschungen Konsequenzen Leidenschaften und doch bleibt der Ton des Romans elegant durchdacht geradezu höflich Ein wunderbares Werk Ken Bruen und Jason Starr wählen eine andere Variante der Geschichte In ihrem Roman Flop Originaltitel Bust von 2006 ist es Max Fisher reich alt schmierig der für seine Geliebte jung und heiß die Ehefrau alt und störend los werden will Also engagiert er einen Killer Dumm nur dass dieser ein unkontrollierbarer Psychopath und der Geliebte der Geliebten ist Um das Kleeblatt perfekt zu machen kommt ein Erpresser mit geheimnissprengenden Fotos hinzu Alle vier verfolgen ein Ziel Geld Und sie haben keine Skrupel sich gegeneinander auszuspielen am besten hübsch endgültig Das ist alles sehr schön überspannt fast bis zur Hysterie ausgereizt Die Figuren sind prall lebendig eine unmoralischer skrupelloser und hinterhältiger als die andere dass es eine wahre Lust ist diesen wunderbar witzigen respektlosen und beißenden Roman mit einer geradezu widerwärtigen Freude zu lesen Spitzenschund Im Vergleich zu den beiden Ehebruchsszenarien fällt Allan Guthries Rachedrama Abschied ohne Küsse Originaltitel Kiss her goodbye aus dem Jahr

    Original URL path: http://www.satt.org/literatur/08_06_krimi-1.html (2016-02-14)
    Open archived version from archive

  • satt.org: Literatur: Thomas Backs im Gespräch mit Judith Liere
    Frauenrechtlerin werden und sich politisch engagieren Haben deine Romane eine Botschaft Judith Liere Natürlich Die ist vielleicht nicht auf den ersten Blick politisch aber gerade mit Probezeit ging es mir neben dem Unterhaltungsaspekt auch darum etwas zu sagen Hit Single spielt ja mit einem viel privaterem Thema da wollte ich den gehypeten Mythos Onenightstand ein wenig hinterfragen Meinem zweiten Roman liegt allerdings ein gesellschaftliches Phänomen zugrunde das mich auch persönlich sehr beschäftigt und aufregt die Generation Praktikum die gerade im Kultur und Medienbereich absurde Dimensionen angenommen hat Es geht ja nicht nur darum dass Akademikern nur noch un oder wenig bezahlte Praktika angeboten werden sondern auch um die Tatsache dass viele dafür auch noch total dankbar sind Die Werte Arbeit und Karriere haben eine derart übertriebene Bedeutung eingenommen dass ich manchmal nur noch mit dem Kopf schütteln kann Es ist irgendwie heroisch geworden siebzig Stunden pro Woche zu arbeiten und es geil zu finden auch nach Mitternacht noch Mails mit der Firmenadresse aus dem Büro zu verschicken damit andere auch mitkriegen wie viel man arbeitet Ich habe kein Problem mit Engagement im Beruf im Gegenteil aber oft scheint es so als ginge es gar nicht mehr darum was man arbeitet sondern nur wie viel Klar hätte ich Cobra auch eine Demo gegen Praktikantenausbeute organisieren lassen können aber ich finde diese Entscheidung im Privaten diese Kapitulation im Tocotronic schen Sinne viel nachvollziehbarer Ich denke dass gerade das Praktikanten Problem etwas ist das sich nur durch eine Veränderung in der Einstellung der Betroffenen ändern lässt Solange immer noch so viele Menschen mit abgeschlossenem Studium bereit sind dauerhaft für 500 Euro im Monat zu arbeiten und dafür auch noch dankbar sind wird sich das auch nicht ändern satt org Deine Bücher regen Menschen zum Lachen an Cobra Wegmann war ein Highlight bei Hit Single und das fette Grinsen nach der Vier auch Sind das eigentlich autobiographische Elemente oder sind diese Szenen frei erfunden Judith Liere Da steckt viel Autobiographisches drin vieles ist natürlich total überzeichnet einiges aber auch abgeschwächt weil es in Wirklichkeit so dermaßen absurd war dass es mir keiner geglaubt hätte Die Geschichte an sich ist aber erfunden ich kenne leider weder einen finnischen Barkeeper noch habe ich mich in meinen Personalchef verliebt satt org Deine Romane sind bestens dafür geeignet sie mal eben zwischendurch zu lesen und viel Spaß zu haben Hast Du als ehemalige Germanistik Studentin auch schon mal überlegt das Genre zu wechseln Judith Liere Nee kann ich nicht will ich auch nicht Ich bin total froh dass ich einen Schreibstil und ein Genre gefunden habe die mir liegen in denen ich gut bin Ich glaube auch nicht daran dass jeder Autor der eher Unterhaltungsliteratur schreibt in Wirklichkeit lieber einen zweiten Ulysses verfassen möchte Das sind einfach unterschiedliche Stile Einen erfolgreichen Fußballer fragt ja auch niemand ob er nicht irgendwann vielleicht mal lieber Dressurreiter werden möchte nur weil s eleganter aussieht satt org Worüber hat Judith Liere eigentlich ihre Magisterarbeit geschrieben Judith Liere Judith Liere hat gar keine

    Original URL path: http://www.satt.org/literatur/08_05_liere.html (2016-02-14)
    Open archived version from archive

  • satt.org: Literatur: Franz Dobler: Aufräumen
    aller Wut auf die Demontage gesellschaftlicher Freiräume er räumt sein Leben auf und beginnt mit Monika vielleicht sogar ein neues Seine Geschichte und die seiner Freunde ist ein trotziges Beharren darauf dass es auch 40 Jahre nach 1968 und 30 Jahre nach Punk noch lohnt an den prekären Rändern der Kontrollgesellschaft nach Spurenelementen eines besseren Lebens zu suchen anstatt darüber nachzudenken wie man in Ehren ergraut Den Weg durch die Wüste schafft niemand allein Und wer das weiß weiß viel And the Beat goes on Gerald Fiebig im Gespräch mit Franz Dobler Franz Dobler Foto Ralf Illing Gerald Fiebig Franz in deinem neuen Roman spielt Musik eine große Rolle und vielen Lesern bzw Hörern bist du als Musikkritiker CD Herausgeber und Musikbiograf bekannt Gab es in deiner schriftstellerischen Laufbahn einen Punkt an dem du dir gesagt hast Das mache ich zu meinem Thema Franz Dobler Nein Die Musik hat sich offensichtlich reingedrängt und hört nicht auf damit Gerald Fiebig Fühlst du dich beschimpft wenn man deine Arbeiten zur Popliteratur zählt Franz Dobler Wenn man den Begriff ernst nimmt dann stehen am Anfang in Deutschland Autoren wie Brinkmann Fauser Fichte Damit ist der Begriff gerettet Und zu Pop gehörte schon immer das Trivial Banal Doofe aber auch das Experimentelle Aggressive Nihilistische Popliteratur als Trend der letzten Jahre wurde von Kritikern schnell wieder in den Eimer getreten die keine Ahnung hatten dass die Geschichte etwas größer ist Ich glaube ich habe mich selber nie als Popliterat bezeichnet kann aber mit der Irgendwie Zuordnung leben irgendwie also so what Gerald Fiebig Du hast dich dem Romanzwang des Buchmarkts nach dem Kult Erfolg deines Romandebüts Tollwut zugunsten kleinerer auch experimentellerer Formen verweigert Warum jetzt doch wieder ein Roman Franz Dobler An meinem ersten Roman hab ich insgesamt vier Jahre gearbeitet so geht s nicht dachte ich ist mir zu zäh Und ich hatte immer genug anderes zu tun Jetzt hab ich etwas mehr als ein Jahr gebraucht das ist okay ich hatte den Eindruck Aufräumen funktioniert nur in dieser Länge und weil ich selten mit dieser Länge arbeite war es eine Herausforderung die Spaß gemacht hat Ich muss zwischen solchen langen Arbeiten kürzere schreiben sonst wird s öde Dass der Roman inzwischen die bestimmende Form auf dem Literaturmarkt ist hat vor allem kommerzielle Gründe lässt sich am einfachsten verkaufen Deswegen hat man oft den Eindruck 50 Seiten hätten gereicht Im Grunde kann man jeden Mist auf 500 Seiten aufblasen jede bescheuerte Kleinigkeit ausmalen bis zum Letzten was soll der Quatsch Kommt aber an siehe den Wahn mit historischen Romanen Aus jedem Spaziergang von Goethe mit irgendeinem Girl kannste einen Roman basteln Gerald Fiebig Du hast seit Deinen ersten Buchveröffentlichungen in der Edition Nautilus in einer ganzen Reihe von Verlagen publiziert so im bommas verlag in der Edition Tiamat bei Antje Kunstmann und im belleville Verlag wobei belleville Verleger Michael Farin in deinem neuen Buch das bei Kunstmann erschien als Lektor genannt wird Sind die Lektoren für einen Autor im Zweifelsfall wichtiger als die Verleger

    Original URL path: http://www.satt.org/literatur/08_04_dobler.html (2016-02-14)
    Open archived version from archive

  • satt.org: Literatur: Die Nominierungen für den Deutschen Jugendliteraturpreis 2008 – Eine Betrachtung
    Comicfreund natürlich sehr erfreulich und besonders dem sympathischen Berliner avant Verlag ist die gesteigerte Aufmerksamkeit an dem wirklich tollen Gipi Comic nur zu wünschen Auch ist das durch die Nominierung eines Comics markierte breitere Interesse an Comics sehr wünschenswert Doch bei genauerer Betrachtung offenbart sich ein Dilemma sowohl für den Jugendliteraturpreis als auch für den Comic in Deutschland Zwei Problemen sieht sich die Kritikerjury gegenüber Zum einen gibt es seit Jahren einen nur mehr schwach zu nennenden Kinderbuchmarkt Besonders in dem Bereich für Erstleser finden sich kaum nennenswerte Titel Das hat in diesem Jahr dazu geführt dass mit Die schlaue Mama Sambona und Zarah Du hast doch keine Angst oder zwei Titel in der Kinderbuchsparte nominiert wurden die eher als Bilderbücher zu verstehen sind Zum anderen hat sich besonders der Bilderbuchmarkt in den letzten Jahren gewandelt und so richten sich mittlerweile viele Bilderbücher auch an eine ältere Leserschaft Diesem Umstand sollte sicherlich durch die Nominierung eines Bandes mit adoleszenter Thematik wie 5 Songs Rechnung getragen werden Das Überraschende an den Nominierungen ist eindeutig die befremdlich anmutende Platzierung der Comics als Sachbuch beziehungsweise als Bilderbuch Kann man die Benennung von Fies autobiographisch geprägten Text zwar teilweise noch nachvollziehen erscheint die Bezeichnung Bilderbuch für 5 Songs doch eher fragwürdig Sicherlich sind die Grenzen zwischen avancierten Comics und Bilderbüchern nicht immer klar zu trennen wie etwa das Beispiel von Tom und der Vogel zeigt Aber Gipi zeichnet doch eindeutig erkennbar Comics Es scheint als habe die Jury zwar den Willen gehabt einen Comic zu nominieren sich dann aber doch nicht getraut ihn als Jugendroman aufzunehmen Wenn überhaupt gehört 5 Songs nämlich genau dort hin Aber das kennt man ja schließlich wurde Maus auch nur mit einem Pulitzer Sonderpreis ausgezeichnet und nicht mit dem echten Literaturpreis Ein anderes Problem ist die Beobachtung des Comicmarktes

    Original URL path: http://www.satt.org/literatur/08_04_jugendliteraturpreis.html (2016-02-14)
    Open archived version from archive

  • satt.org: Literatur: Das Kapital von Karl Marx als Hörspiel
    Werk von Karl Marx Das Kapital Den 1867 erschienenen 750 Seiten starken Text zur Kritik der politischen Ökonomie als Hörbuch zu inszenieren ist wie es gleich zu Beginn des Stücks heißt eine total bescheuerte Idee In den 50 Minuten die zur Verfügung stehen kann man das Buch gerade mal durchblättern Also alle acht Sekunden umblättern Fertig Einen weiteren Anlauf unternimmt Christian Spremberg auch Akteur des Stücks blinder Call Center Agent und Plattensammler der aus seiner Blindenschriftausgabe liest Allein der erste Band des Kapitals besteht aus dreizehn solcher Schwarten Die kommen in handlichen Koffern verpackt da steht der Flur schnell voll Beim Gesamtwerk wird das Regal gleich mitgeliefert Haug und Wetzel geht es also nicht um Lesung oder Inszenierung des Textes vielmehr um den Umgang mit dem Werk das in den Kanon derjenigen Bücher gehört die jeder kennt und niemand gelesen hat Aber wer spricht eigentlich Die Autoren suchten für das gleichnamige Theaterstück das bereits letztes Jahr mit dem Mühlheimer Dramatikerpreis ausgezeichnet wurde Darsteller Als neue Realisten brauchen sie keine Schauspieler Sie veranstalten indes Castings und führen Auswahlgesprächen unter Interessierten Aus dem umfangreichen dokumentarischen Material das bei diesen Gesprächen oder bei Proben hinter der Bühne oder beim Soundcheck entstand collagierten sie in einer aufwändigen Produktion die sich über ein Jahr hinzog dieses Hörspiel Es blieben acht Akteure die sich kennenlernen und sich über ihre Verbindung zu dem Text Geld Kapital oder Ware austauschen Der eine wollte das Buch einfach nur haben Nein nicht haben Ich wollte ihn einfach nur kaufen weil er eben dazu gehört andere haben ihn gründlichst studiert Da ist Jochen Noth ehemaliger Kommunist und heutiger Anlageberater der das Kapital von Hamburger Millionären verjubelte und der wie am Ende festgestellt wird Kapital in Geld und Geld wieder in Kapitel verwandelt hat Oder Lolette eine Prostituierte deren Vater viele Jahre

    Original URL path: http://www.satt.org/literatur/08_04_kapital.html (2016-02-14)
    Open archived version from archive

  • satt.org: Literatur: Wer ist on, wer ist off? Le Off du livre de Bruxelles.
    geschickt Diese wurden an thematisch geordneten Tischen ausgestellt und zum Verkauf angeboten Das erinnerte an eine gut sortierte Buchhandlung Den anwesenden Verlegern wurden die Mühen abgenommen und man sah sie überall verstreut und in Gespräche vertieft Eröffnet wurde die Bücherschau mit einer Buch Prozession durch die europäische Metropole die mit riesigen Rollen aus geshredderten Büchern auf die alternative Messe aufmerksam machen sollte Das Off in das sich die jungen und Klein Verleger gestellt sehen ist u a ein finanzielles Für einen eigenständigen Auftritt auf der offiziellen Foire du livre fehlt einfach das Geld Aber auch die Presse ignoriert die jungen Kreativen konsequent Im letzten Jahr hatten sich einige der jungen Verlage die Editions Biliki gibt es beispielsweise es erst seit drei Jahren zusammengetan und sich einen winzigen Stand geteilt Um die Aufmerksamkeit zu erregen mussten sie sich schon damals spektakuläre Aktionen einfallen lassen wie die Die In genannten Proteste vor Ständen des Verlagskonzerns Hachette und des Fernsehsenders RTBF Diese rein ökonomische Randständigkeit wollten die engagierten Verleger nicht mehr hinnehmen und gründeten in der Folge die Gegenveranstaltung Neben der Buch Ausstellung unterhielt ein Programm aus Lesungen Diskussionen Performances und Konzerten das zahlreiche junge Publikum Erst nach Mitternacht wenn die Bar geschlossen

    Original URL path: http://www.satt.org/literatur/08_04_leoff.html (2016-02-14)
    Open archived version from archive

  • satt.org: Musik: Buchmesse Leipzig - musikliterarisches Resümée
    Mohrle hiessen oder etwas später in Zeiten fortgeschrittener Amerikanisierung auch gern Blacky Als junge Mutter verlässt Christiane dann tatsächlich die badische Provinz und zieht nach Berlin Die autobiografischen Geschichten über Zusammenkünfte im Fischbüro die Nächte im legendären ex pop und schliesslich die Gründung der Lassie Singers und der selbst betriebenen Flittchenbar sind so melancholisch warmherzig lakonisch und doch tröstlich erzählt dass niemals auch nur ein Hauch von Stilisierung aufkommt und wer könnte sich ein bisschen Selbstbeweihräucherung mehr erlauben als Christiane Rösinger deren Texte schon so vielen Menschen aktive Lebenshilfe leisteten In ihrem Buch wird ausser dem Leben mit der Band vieles thematisiert das über den reinen Popkontext hinausreicht das Dasein als alleinerziehende Mutter zum Beispiel oder die Erkenntnis dass die Menschen die man abends beim Ausgehen trifft ungleich interessanter scheinen als die Kommilitonen aus dem Germanistikseminar Rösinger arbeitet die Diskrepanz zwischen depressiver Apathie die meist tagsüber auftritt versus unbändiger Ausgehlust meist am späteren Abend zu beobachten schlüssig heraus und macht ausserdem Vorschläge wie man in Zeiten der fortschreitenden Prekarisierung immer weiterer Bevölkerungskreise dennoch am gesellschaftlichen Leben teilhaben kann zum Beispiel durch das akribische Studium von Fernsehserien wie Gute Zeiten schlechte Zeiten Sie erklärt die Krankenhauscafeteria zum Club des Alters und macht schonungslos klar dass wer am Abend 23 Weissweinschorlen trinkt nicht mehr wirklich zur Straight Edge Bewegung gezählt werden kann Rösinger illustrierte ihren Vortrag mit Fotos aus dem privaten Nähkästchen zur Geschichte Die Frau mit der Tasche gab es sogar ein eigens gedrehtes Video zu sehen Zum Schluss sang sie allein zur Gitarre ein paar Lassie Singers und Britta Songs bis sie ein vertrautes Gesicht im Publikum erblickte Gerade ist ein begabter Jungmusiker aus Berlin eingetroffen Jens du kannst doch meine Lieder viel besser spielen als ich Und schon stand Jens Friebe auf der winzigen Erika Bühne und gab mit Christiane ein exklusives Mini Konzert In den nächsten Wochen ist Christiane Rösinger mit dem schönen Leben auf Lesetour unterstützt wird sie dann nein nicht von Jens Friebe von Andreas Spechtl Sänger und Gitarrist der Wiener Band Ja Panik Christiane Rösinger Das schöne Leben S Fischer 208 Seiten 8 95 www fischer verlage de www flittchen de Kurz und knapp weitere Musikbücher Lee Hollis Strategy for Victory Ventil 112 Seiten 9 90 Lee Hollis seines Zeichens Sänger der legendären Punkbands Spermbirds und Steakknife legt nach Monsters einem Band mit Short Stories und dem Hörbuch Selling the Ghetto ein neues Buch vor Strategy for Victory ist ein 100 seitiges Trommelfeuer das eindeutig besser für Live Spoken Word Performances geeignet ist als zur gemütlichen Lektüre auf dem Sofa Hollis wettert über den Staat USA und Deutschland die deutsche Sprache seinen Vater und andere Dummbeutel aller Art Besonders lustig sind die Beschreibungen verschiedenster Drogenerfahrungen and suddenly I discovered the beauty of my HAND ausserdem geht es um Sex Autofahren Biertrinken auf der Straße und Drogen Sex Autos Eins A Jungsbuch eines immerhin auch schon 45 jährigen Jungs Lydia Daher Kein Tamtam für diesen Tag Voland Quist 94 Seiten CD 12 80 Lydia Dahers beeindruckendes

    Original URL path: http://www.satt.org/musik/08_03_buchmesse.html (2016-02-14)
    Open archived version from archive

  • satt.org: Kinderbuch: Ein Pinguin kommt selten allein
    sich beide auf zum Südpol In Auf Wiedersehen am Südpol sehen nicht nur die Pinguine wie solche aus Herr Summ erscheint in seinem liebenswert tölpelhaften Erscheinungsbild genauso fehl am Platz zu sein wie sein späteres antarktisches Ziehkind Für das herrlich absurde Geschehen findet Batia Kolton genau den richtigen Strich In ihrer Feinheit erinnern die Bilder an die Ligne Claire französischer Comics der leichte Gelbton in dem die Stadtbilder schimmern verleiht der Szenerie einen Hauch von Exotik In dieser Umgebung erscheint Herr Summ wie ein Fremdkörper groß dicklich mit schwarzem Pullover und einer bis in die Achseln hochgezogenen Hose der Schritt an den Knöcheln hängend steht er direkt selber wie einen Pinguin da Wenn er später inmitten einer Pinguinkolonie am Südpol stehen wird scheint es als wäre nicht nur der kleine Antarktisbewohner endlich zu Hause Auch Herr Summ passt hier viel besser ins Bild als in der Stadt Mit Auf Wiedersehen am Südpol liegt ein Titel vor der Kinder mit seinen Abstrusitäten zu begeistern vermag während den reiferen Leser vor allem der poetische Ton gefallen und nachdenklich stimmen wird Denn wie wäre es wenn jeder so wie Herr Summ seiner Verantwort anderen gegenüber nachkommen würde Sich eher auf die erzieherischen Anfänge der Kinderliteratur zu besinnen scheint der Ansatz des zweiten Pinguin Buches zu sein Das muss heute jedoch keineswegs mehr so trocken sein wie man dies von didaktischen Büchern kennt So gehen Autor Jean Luc Fromental Hergé Fans bekannt als Autor von Die Abenteuer von Hergé und Illustratorin Joëlle Jolivet wesentlich verspielter ans Werk Wie bereits gesagt steht zu Beginn der Handlung von 365 Pinguine ebenfalls ein Paket Am Neujahrsmorgen wird es der Familie zugestellt Ein Pinguin kommt zum Vorschein zusammen mit der Aufforderung sich um ihn zu kümmern Auch diese Familie ist sich bewusst dass man sich nicht nur um sich selber kümmern kann und so wird der Vogel kurzerhand aufgenommen Schließlich ist ein Pinguin problemlos zu versorgen Aber am nächsten Tag kommt ein Artgenosse und will ebenfalls versorgt werden und am Tag danach noch einer bis Ende Januar 31 Südpolbewohner das Haus bevölkern Da kann man beinahe froh sein dass der Februar nur 28 Tage hat Und am ersten März hat man dann 60 Vögel und die kann man ganz einfach zu Gruppen anordnen Wer hier jetzt eine mathematische Grundhaltung in der Erzählung meint erkannt zu haben der liegt ganz richtig Ausgehend von den sich täglich vermehrenden Frackträgern baut der Autor immer wieder kleine Rechenaufgaben in seinen Text ein Schließlich ist es gar nicht so einfach für 100 Schnäbel Fisch à drei Euro das Kilo zu kaufen Praktisch hingegen ist es ein Gros Pinguine in zwölf Kisten sortieren zu können Dabei sind diese kleinen Aufgaben nie so in die Geschichte eingebaut dass der Zwang entsteht rechnen zu müssen Geschickt wird aus der Sicht des Sohnes erzählt was die Familie alles unternimmt um dem Chaos zu entkommen und es ist unheimlich spannend mitzurechnen mit welcher Lösung man diesem Ansturm Herr werden kann und der Titel läst hoffen dass mit Ablauf

    Original URL path: http://www.satt.org/literatur/08_03_pingu.html (2016-02-14)
    Open archived version from archive



  •