archive-org.com » ORG » T » TRANSCRIPT-REVIEW.ORG

Total: 486

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Transcript (Deutsch)
    von Literature Across Frontiers herausgegeben Transzendentale Dimensionen Transzendentale Dimensionen Ikone von Onufri Die schriftliche Überlieferung albanischer Literatur setzt im 16 Jahrhundert mit religiösem Schrifttum ein Zur religiösen Thematik trat später die nationale hinzu die in der albanischen Literatur breiten Raum einnahm und auch heute noch einnimmt Als dritte inhaltliche Komponente ist die soziale zu nennen wobei die soziale Idee in der Doktrin des Sozialistischen Realismus zur sozialistischen Ideologie pervertierte Hatte

    Original URL path: http://transcript-review.org/de/issue/transcript-24-neue-lyrik-aus-albanien/transzendentale-dimensionen (2016-05-02)
    Open archived version from archive


  • Transcript (Deutsch)
    TRANSLATION Arshi PIPA Jamarbër MARKO MARKO 2 Visar ZHITI Transcript wird von Literature Across Frontiers herausgegeben Bittere Erinnerungen Bittere Erinnerungen Foto Aurel Duka Ein beträchtlicher Teil der Elite Albaniens geriet in den Jahren des Stalinismus in politische Strafhaft In den Gefängnissen und Konzentrationslagern saßen Lehrer und Professoren Priester und Ingenieure Schriftsteller und Maler Naturwissenschaftler Altphilologen Mediziner Juristen eine ganze Universität hinter Gittern Die hier vorgestellten drei Autoren haben wie viele

    Original URL path: http://transcript-review.org/de/issue/transcript-24-neue-lyrik-aus-albanien/bittere-erinnerungen (2016-05-02)
    Open archived version from archive

  • Transcript (Deutsch)
    von der Literaturkritik des Sozialistischen Realismus verfemt oder ignoriert wurden Dies sind Schriftsteller wie Martin Camaj Frederik Rreshpja Kasëm Trebeshina die bei manchen Jüngeren Kultstatus genießen ohne daß diese in Epigonismus verfallen oder auch ältere klassische Autoren Zugleich nehmen die hier vorgestellten jüngeren Autoren den in der Zeit der Diktatur abgerissenen Faden der Verbindung zur europäischen und Weltliteratur wieder auf Zwei Sprachrohre dieser Autoren die Zeitschriften Java und Poeteka lassen

    Original URL path: http://transcript-review.org/de/issue/transcript-24-neue-lyrik-aus-albanien/neue-stimmen (2016-05-02)
    Open archived version from archive

  • Transcript (Deutsch)
    Frontiers herausgegeben Frauenstimmen Frauenstimmen Rita Petro Selbstbildnis Lyrikerinnen gab es in der albanischen Literatur vor den 1990 er Jahren mit äußerst wenigen Ausnahmen nicht Das Werk der heutigen albanischen Lyrikerinnen ist in zweifacher Weise emanzipatorisch Einerseits trennen es Abgründe von der politisch indoktrinierten Literatur der zweiten Hälfte des 20 Jahrhunderts andererseits sagt es der traditionellen Männerherrschaft in der albanischen Literatur adieu Die albanischen Lyrikerinnen bringen frischen Wind in die von

    Original URL path: http://transcript-review.org/de/issue/transcript-24-neue-lyrik-aus-albanien/frauenstimmen (2016-05-02)
    Open archived version from archive

  • Transcript (Deutsch)
    Anfang der neunziger Jahre um die Zeitschrift E për 7 shme bildete Die Zeitschrift war ebenso kurzlebig sie bestand solange Geld da war von Ende 1991 bis Mai 1992 wie sie bahnbrechend und nachhaltig Furore machte Viele Lyriker nach ihr wären ohne sie nicht denkbar Rückblickend sagt Lindita Arapi Die Zeitschrift war eine wichtige Tribüne für die Veröffentlichung aller möglichen sprachlichen Experimente die damals so in Mode waren Wir entdeckten irgendwie die Sprache neu und waren verliebt in knallige Metaphern Manche waren zu hermetisch unverständlich manchmal schrieben wir dunkle Verse genau wie es in unseren Seelen aussah Voll Traurigkeit Klar wir waren eine Generation die sich in diesen Jahren auf der Kippe befand Wir mußten uns schnell in zwei Welten zu Hause finden was schwierig war Stellvertretend für andere Innovatoren der albanischen Lyrik sei auf Rudian Zekthi hingewiesen der einen sprechenden Namen hat Das albanische Wort zekthi bedeutet die Bremse Stechfliege und wie eine solche muß seine Lyrik mit ihrer dunklen rebellisch ungewöhnlichen Metaphorik und komplizierten Syntax in der damaligen Literaturszene gewirkt haben die das graue leiernde Einerlei sozrealistischer Vers Industrie gewohnt war Leider ist nur ein Teil der damaligen wilden Jungen Ervin Hatibi war siebzehnjährig der Literatur treu geblieben andere schreiben heute nicht mehr sondern arbeiten brav im Journalismus an der Universität oder Bibliothek Auch die in diesem Abschnitt vorgestellten Autoren beteiligen sich maßgeblich an der übersetzerischen Vermittlung der Lyrik der Großen der europäischen und Weltliteratur Bezeichnend ist daß in dieser letzten Autorengruppe unseres Einblicks in die neuere albanische Lyrik gleich zwei Autoren vertreten sind die sowohl Schriftsteller als auch Maler sind Parid Teferiçi und Ervin Hatibi Auch bei Mihal Hanxhari und Mimoza Ahmeti ist die Paarung Literatur Malerei anzutreffen Rita Petro hat ihr zweites Buch mit eigenen Zeichnungen illustriert Gazmend Krasniqi ist der Malerei verbunden er hat ein

    Original URL path: http://transcript-review.org/de/issue/transcript-24-neue-lyrik-aus-albanien/junge-stimmen (2016-05-02)
    Open archived version from archive

  • Transcript (Deutsch)
    Trebeshina Der Esel auf dem Mars Wieser Verlag 1994 Azem Shkreli Ich weiß ein Wort von Stein Wieser Verlag 1994 Ali Podrimja Das Lächeln im Käfig Wieser Verlag 1993 Albanische Literatur in deutscher Übersetzung Weißgefiedert wie ein Rabe Gedichte von Martin Camaj Zweisprachige Ausgabe Übersetzungen von Hans Joachim Lanksch Wieser Verlag 1999 ISBN 3851291646 Der Esel auf dem Mars Eine Liebesgeschichte Kasëm Trebeshina Übersetzung von Hans Joachim Lanksch Wieser Verlag

    Original URL path: http://transcript-review.org/de/issue/transcript-24-neue-lyrik-aus-albanien/found-in-translation (2016-05-02)
    Open archived version from archive

  • Transcript (Deutsch)
    Provinz Euridice Die Jahre der Liebe LYRIK Wolf Einauge FOUND IN TRANSLATION Mehr über die Künstlerin Transcript wird von Literature Across Frontiers herausgegeben LEITARTIKEL Transcript 23 Neue Lettische Literatur c Tomoko Takahashi Harvey 2006 Aus Anlass der besonderen Rolle die das Latvian Literature Centre bei der Bookworld 2006 in Prag spielt stellt Transcript 23 das Beste der lettischen Literatur vor Wir bedanken uns beim Latvian Literature Centre für ihre großzügige

    Original URL path: http://transcript-review.org/de/issue/transcript-23-lettland/leitartikel (2016-05-02)
    Open archived version from archive

  • Transcript (Deutsch)
    und Illusionen zerstören Aber eigentlich möchte ich gar nicht über sie erzählen sondern über die unschuldigen Jungfrauen Ich möchte das erzählen was mir Daiga erzählt hat Hast du von den Jungfrauen gehört fragte sie mich eines Tages Wir waren in meinem Auto unterwegs ich hatte sie abgeholt und diese Frage hing bestimmt mit etwas zusammen das gerade im Radio kam Ich weiß nicht was dort lief weil ich nicht zuhörte Ich hatte an sie gedacht Aber Daiga hatte offensichtlich zugehört und deswegen fragte sie jetzt Von welchen Jungfrauen Von den eingemauerten sagte sie Und sie begann zu erzählen Die Mädels reden die ganze Zeit davon Mädels nannte sie alle anderen Verkäuferinnen egal ob alt oder jung Von den eingemauerten Jungfrauen Dass Bauarbeiter im Fundament oder in der Wand jedes Ladens eine unschuldige Jungfrau einmauern Es gibt ja verschiedene Gerüchte zum Beispiel dass man es am Anfang noch mit Huren versucht hat oder sogar mit Obdachlosen die man am Bahnhof gefangen hatte Aber das hat nicht so richtig funktioniert Mehrere örtliche Geschäftsketten wären genau aus diesem Grund schnell pleitegegangen Wenn man niemand eingemauert hat kann man auch nichts bauen Diejenigen die am Anfang noch gesagt hatten dass sie niemand einmauern werden schafften es nicht einmal die Baugrube auszuheben Kamen nicht auf den Markt Darum gibt es zum Beispiel in Lettland keine H M Läden Und keine IKEA Darum gab es auch so ein Heckmeck mit dem Abschluss der Bauarbeiten bei Stockmann Angeblich war dort irgendein Lüftungsrohr auf dem Dach zu hoch und entspreche nicht dem eingereichten Projekt oder so etwas Alles Quatsch Man brauchte eine Jungfrau Und als man die eingemauert hatte ging auch das Geschäft weiter Oder der große Supermarkt Centrs in der Altstadt Alles war in bester Ordnung der Laden stand offen die Leute kauften ein Es war ohne Jungfrau abgegangen Und dann plötzlich ne Explosion Man hat dort schon irgendeinen Armen verhaftet und in den Knast geworfen hat versucht ihm die Sache anzuhängen Das war aber nur ein Scheinmanöver Erst dann haben sie es kapiert wer sind doch gleich die Eigentümer dieser Kette Norweger oder Die kapieren solche Sachen eben nicht so leicht Packen einmauern und gut Die Litauer sind da viel gewandter Darum haben sie heute auch an jeder Ecke ihre Läden Jetzt weiss keiner was nun mit diesem Supermarkt weiter passieren soll Die haben sogar angefangen noch ein Nebengebäude zu bauen fast doppelt so groß wie das alte Die Mädels meinen ohne eine weitere Jungfrau wird es nicht gehen Wer weiß ob es die eine die schon eingemauert wurde das alles allein schafft So erzählte Daiga Ich fuhr sie nach Hause Sie bot mir Tee an wir küssten uns ein wenig Ganz ungeschickt Als ich versuchte meine Hand unter ihre Strickjacke zu stecken zog sich Daiga zurück und sagte ich solle das sein lassen Ich möchte nicht dass du das falsch verstehst sagte sie Aber ich möchte mich noch bis zur Hochzeit aufheben Bis zur Hochzeit Willst du heiraten Hast du nen anderen Warum hast du

    Original URL path: http://transcript-review.org/de/issue/transcript-23-lettland/prosa--unschuldige-jungfrauen (2016-05-02)
    Open archived version from archive



  •