archive-org.com » ORG » T » TRIGON-FILM.ORG

Total: 1374

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Syrien – trigon-film
    Filmplakate Publikationen AGB Neue Artikel Timbuktu Fredi M Murer Die Berg Trilogie Refugiado Online Kino Filmauswahl So funktioniert s Hilfe AGB Aktuell im Programm Le challat de Tunis Corn Island Ixcanul Volcano Informationen Aktuell Förderverein Stiftung Veranstaltende Schulen Links Kontakt 07 02 2016 Aktion Die besten japanischen Filme Die Online Plattform Taste of Cinema hat die 40 besten japanischen Filme eruiert Dreizehn der Titel bis Rang 31 finden sich in der Edition trigon film gleich 6 der Top 10 01 02 2016 Ein Hauch Havanna an der Aare Fernando Pérez ist fünfter Friedrich Dürrenmatt Gastprofessor an der Universität Bern Dazu gibt s eine Retro mit seinen Filmen Kinoland Syrien 1 trigon filme 1990 Al Leil Sortieren nach Jahr Filmtitel Regie Al Leil Mohamed Malas 1990 Mohamed Malas Träume von der Stadt wurde 1945 im syrischen Kuneitra geboren unweit der Grenze zum heutigen Israel von dem der wichtige Verkehrsknotenpunkt Kuneitra im Sechstagekrieg zerstört wurde Jetzt blendet Malas zurück in die Zeit zwischen 1936 und 1967 Er schildert in Al Leil die Kindheit eines Knaben der als Erwachsener den Spuren des Vaters nachgeht den Zeiten der ständigen Absenz Eines Tages war er überhaupt nicht mehr aufgetaucht nachdem er während Jahren für die

    Original URL path: http://www.trigon-film.org/de/countries/Syrien (2016-02-12)
    Open archived version from archive

  • Al-asfour - Al usfur - Le moineau (Youssef Chahine) – trigon-film
    ist fünfter Friedrich Dürrenmatt Gastprofessor an der Universität Bern Dazu gibt s eine Retro mit seinen Filmen Film Al asfour Al usfur Le moineau Youssef Chahine Ägypten 1972 Download JPEG 208 x 320 DVD bestellen Im Shop DVD Youssef Chahine CHF 39 00 EUR 36 00 Jetzt kaufen Download JPEG 208 x 320 Shop DVD Youssef Chahine CHF 39 00 EUR 36 00 Jetzt kaufen Film Al asfour Al usfur Le moineau Youssef Chahine Ägypten 1972 Der Sperling fasziniert mit seinen parallel verlaufenden Handlungssträngen Die verschiedenen Wege einem verbrecherischen Geschäftemacher zu begegnen namentlich durch einen Polizeioffizier und einen Journalisten sind letztlich nur Spuren die zur Spitze eines Eisbergs führen der Korruption der ägyptischen Gesellschaft am Vorabend des Sechstage Kriegs Aus der Situation von Krieg und Niederlage sowie dem Rücktritt Nassers zeigt Chahine die wahren Gründe für das vorprogrammierte militärische und politische Desaster auf Wurde das Volk vom seit 1954 regierenden Nasser nicht belogen Woher rührte die damalige tiefe Zerrüttung Ägyptens Was haben in diesem Land die Menschen getan was gedacht als sie mit der Niederlage und Nassers Ende konfrontiert wurden So wie Chahine hier den objektiven Filmspiegel formal zersplittert besitzen auch die Realität und die Antworten auf diese Fragen mehr als nur ein Gesicht Mit ein Grund dafür dass der 1971 gedrehte Film ins Räderwerk der Zensur geriet und erst 1974 von Sadat für öffentliche Vorführungen freigegeben wurde und dies ausgerechnet während des Ramadan mit einer einzigen Vorführung pro Tag Geschichte Politik Credits Originaltitel Al asfour Al usfur Le moineau Deutscher Titel Der Sperling Französischer Titel Le moineau Andere Titel The Sparrow RegisseurIn Youssef Chahine Land Ägypten Kinoformate DVD Drehbuch Youssef Chahine Lofti al Kholi Montage Rashida Abd al Salam Musik Ali Ismail Sheikh Imam N Bahgat Kamera Mustafa Imam Ton Nassri Abd al Nur Produktion Youssef Chahine Länge 105

    Original URL path: http://www.trigon-film.org/de/movies/Le_moineau (2016-02-12)
    Open archived version from archive

  • Al-wadi - The valley (Ghassan Salhab) – trigon-film
    Dürrenmatt Gastprofessor an der Universität Bern Dazu gibt s eine Retro mit seinen Filmen Film Al wadi The valley Ghassan Salhab Libanon 2014 Film Al wadi The valley Ghassan Salhab Libanon 2014 Ein Mann der bei einem Autounfall sein Gedächtnis verloren hat und umherirrt wird von den Bewohnern einer Farm im libanesischen Bekaa Tal aufgegriffen Ihr geheimes Geschäft ist die Herstellung von Drogen in einem Labor auf dem streng bewachten Gelände Die Anwesenheit des namenlosen Fremden hat Folgen fu r die klandestine Gemeinschaft Schönheit und Schrecken liegen hier nah beieinander Die Weite der erhabenen Landschaft ist durchzogen von latenter Gefahr Eine Katastrophe ku ndigt sich an Auch in der Enge des Hauses nehmen die Spannungen zu Die Identität des Mannes ohne Vergangenheit steht zunehmend in Frage Zweifel an seiner Amnesie kommen auf Ist er Arzt oder Mechaniker ein Engel oder ein Spion Wie ein unbeschriebenes weisses Blatt eignet er sich fu r Imaginationen aller Art und wird schliesslich zum Gefangenen Konkret und entru ckt zugleich mit kraftvollem Soundtrack und Bildern von grosser Intensität zeigt der Film melancholische Existenzen am Vorabend der Apokalypse Neben Radio Nachrichten zu aktuellen politischen Krisen räumt er Poesie Malerei und einem Liebeslied großen Platz ein und befragt so den Status der Kunst in Zeiten von Terror und Krieg hier und heute Gedächtnis Krieg Weitere Artikel Berlinale 2015 Zwei Filme im Wettbewerb und einer im Forum des Jungen Films Weiter Credits Originaltitel Al wadi The valley Deutscher Titel Das Tal Französischer Titel La vallée Andere Titel Il valle RegisseurIn Ghassan Salhab Land Libanon Kinoformate DCP Drehbuch Ghassan Salhab Montage Michele Tyan Musik Cynthia Zaven Sharif Sehnaoui Kamera Bassem Fayad Ton Karine Bacha Florent Lavallée Ausstattung Hussein Baydoun Produktion George Schoucair Abbout Productions Länge 134 Min Sprache arabisch SchauspielerInnen Carlos Chahine Der Mann l homme Carole Abboud Carole

    Original URL path: http://www.trigon-film.org/de/movies/Valley (2016-02-12)
    Open archived version from archive

  • Ghassan Salhab – trigon-film
    Taste of Cinema hat die 40 besten japanischen Filme eruiert Dreizehn der Titel bis Rang 31 finden sich in der Edition trigon film gleich 6 der Top 10 01 02 2016 Ein Hauch Havanna an der Aare Fernando Pérez ist fünfter Friedrich Dürrenmatt Gastprofessor an der Universität Bern Dazu gibt s eine Retro mit seinen Filmen Regisseur in Ghassan Salhab Libanon 1 Film im Verleih Geboren 1958 in Dakar Senegal Neben der Arbeit an seinen eigenen Filmen ist Ghassan Salhab als Drehbuchautor im Libanon und in Frankreich tätig Im Libanon arbeitet er außerdem als Dozent fu r Film 2012 publizierte er seinen ersten Erzählband Fragments du livre du naufrage Filmographie 1986 La clef 15 Min 1991 Après la mort 21 Min L autre 10 Min 1994 Afrique fantôme 21 Min 1998 Beyrouth fantôme 116 Min 1999 De la séduction Koregie N Khodor 32 Min 2000 La rose de personne 10 Min Baalbeck Koregie Akram Zaatari und M Soueid 56 Min 2002 Terra incognita 120 Min 2003 Mon corps vivant mon corps mort 14 Min 2004 Narcisse perdu 15 Min 2005 Brêve rencontre avec Jean Luc Godard ou le cinéma comme métaphore 40 Min 2006 Le dernier homme The Last Man

    Original URL path: http://www.trigon-film.org/de/directors/Ghassan_Salhab (2016-02-12)
    Open archived version from archive

  • Libanon – trigon-film
    02 2016 Aktion Die besten japanischen Filme Die Online Plattform Taste of Cinema hat die 40 besten japanischen Filme eruiert Dreizehn der Titel bis Rang 31 finden sich in der Edition trigon film gleich 6 der Top 10 01 02 2016 Ein Hauch Havanna an der Aare Fernando Pérez ist fünfter Friedrich Dürrenmatt Gastprofessor an der Universität Bern Dazu gibt s eine Retro mit seinen Filmen Kinoland Libanon 3 trigon filme 2014 Al wadi The valley 2009 Chaque jour est une fête 1998 West Beyrouth Sortieren nach Jahr Filmtitel Regie Al wadi The valley Ghassan Salhab 2014 Ein Mann der bei einem Autounfall sein Gedächtnis verloren hat und umherirrt wird von den Bewohnern einer Farm im libanesischen Bekaa Tal aufgegriffen Ihr geheimes Geschäft ist die Herstellung von Drogen in einem Labor auf dem streng bewachten Gelände Die Anwesenheit des namenlosen Fremden hat Folgen fu r die klandestine Gemeinschaft Schönheit und Schrecken liegen hier nah beieinander Die Weite der erhabenen Landschaft ist durchzogen von latenter Gefahr Eine Katastrophe ku ndigt sich an Weiter Chaque jour est une fête Dima El Horr 2009 Drei Frauen in einem Bus im Libanon Sie haben das gleiche Ziel ein Männergefängnis Die erste Frau besucht ihren Ehemann den sie seit ihrem Hochzeitstag nicht mehr gesehen hat Die zweite hat nur eines im Sinn ihren Mann der eine lange Strafe absitzt dazu zu bringen die Scheidungspapiere zu unterzeichnen Danach wird sie endlich frei sein Die dritte Frau hat Angst Heimlich hat sie die Waffe ihres Mannes einem Gefängniswärter dabei die er zu Hause vergessen hat Eine schnurgerade Straße scheint schnell zum Ziel zu führen vom Zentrum Beiruts zum Mermel Gefängnis in der Wüste Weiter DVD Chaque jour est une fête CHF 21 00 EUR 19 00 Jetzt kaufen Im Kino Wetzikon 25 Mai West Beyrouth Ziad Doueiri

    Original URL path: http://www.trigon-film.org/de/countries/Libanon (2016-02-12)
    Open archived version from archive

  • Alive! (Artan Minarolli) – trigon-film
    Dürrenmatt Gastprofessor an der Universität Bern Dazu gibt s eine Retro mit seinen Filmen Film Alive Artan Minarolli Albanien 2009 Download JPEG 724 x 1025 Filmplakate A2 bestellen DVD bestellen Im Shop DVD Alive CHF 21 00 EUR 19 00 Jetzt kaufen Filmplakate A2 Magazin TRIGON 50 Bulletin TRIGON No 14 Download JPEG 724 x 1025 Filmplakate A2 bestellen Shop DVD Alive CHF 21 00 EUR 19 00 Jetzt kaufen Filmplakate A2 Magazin TRIGON 50 Bulletin TRIGON No 14 Film Alive Artan Minarolli Albanien 2009 Koli studiert in Tirana albanische Literatur Nachdem er ins Dorf zurückgekehrt ist um seinen Vater zu beerdigen sieht er sich in eine Blutfehde verwickelt die sein Grossvater vor über sechzig Jahren ausgelöst hatte Koli will mit der alten Geschichte nichts zu tun haben will sein eigenes Leben in Frieden leben und zurück an die Uni Es bleibt ihm allerdings nichts anderes übrig als sich dem Gewohnheitsrecht zu fügen und zunächst unterzutauchen in der Hoffnung dass Vernunft einkehren würde Damit beginnt ein dramatischer Lauf ums Leben den der albanische Regisseur Artan Minarolli mit Liebe zu Landschaften und Figuren erzählt und in dem er zeigt wie verhängnisvoll überholte Traditionen sein können Der Film ALIVE war nicht umsonst die albanische Nomination für die Oscars Ein starkes Kinostück aus dem noch jungen albanischen Filmschaffen Familie Migration Flucht Credits Originaltitel Alive Deutscher Titel Alive Französischer Titel Alive Andere Titel Alive RegisseurIn Artan Minarolli Land Albanien Kinoformate 35mm DVD HD Drehbuch Artan Minarolli Montage Oliver Neumann Musik Baptiste Bouquin Kamera Jacques Bouquin Ausstattung Ylli Bepiri Mihal Rama Produktion WILDart Film Artfilm Agat Film Länge 93 Min Sprache albanisch d f SchauspielerInnen Nix Xhelilay Nijada Saliasi Besart Kallaku Driada Matoshi Materialien DP Alive F 6602 kB Inseratevorlage farbig 85 x 112 869 kB Inseratevorlage farbig 95 x 113 971 kB Inseratevorlage s

    Original URL path: http://www.trigon-film.org/de/movies/Alive (2016-02-12)
    Open archived version from archive

  • Artan Minarolli – trigon-film
    Cinema hat die 40 besten japanischen Filme eruiert Dreizehn der Titel bis Rang 31 finden sich in der Edition trigon film gleich 6 der Top 10 01 02 2016 Ein Hauch Havanna an der Aare Fernando Pérez ist fünfter Friedrich Dürrenmatt Gastprofessor an der Universität Bern Dazu gibt s eine Retro mit seinen Filmen Regisseur in Artan Minarolli Albanien 1 Film im Verleih Artan Minarolli Artan Minarolli wurde 1958 in der albanischen Hauptstadt Tirana geboren Er schloss seine Studien 1982 in der Kunstakademie der Universität von Tirana ab und bildete sich in Filmregie mit einem zweiten Abschluss weiter Minarolli arbeitete zunächst als Regieassistent für Filmemacher we Spartak Pecani Incessant Words Fjalë pa fund 1986 Sein Dokumentarfilm For a Centimetre Për një centimetër wurde in Turin preisgekrönt Zusammen mit Petrik Ruka führte er Co Regie in den Spielfilmen One Hundred Percent Quind për Qind 1993 und The Clay Bullet Plumbi prej plasteline 1994 2004 drehte Artan Minarolli das preisgekrönte Drama The Moonless Night Nata pa hënë das in albanisch französischer Co Produktion entstand und unter anderem in Rotterdam am Tiger Awards Festival gezeigt wurde Alive Gjallë entstand mit Unterstützung des Schweizer Fonds visions sud est im Jahr 2009 und lief an

    Original URL path: http://www.trigon-film.org/de/directors/Artan_Minarolli (2016-02-12)
    Open archived version from archive

  • Albanien – trigon-film
    eruiert Dreizehn der Titel bis Rang 31 finden sich in der Edition trigon film gleich 6 der Top 10 01 02 2016 Ein Hauch Havanna an der Aare Fernando Pérez ist fünfter Friedrich Dürrenmatt Gastprofessor an der Universität Bern Dazu gibt s eine Retro mit seinen Filmen Kinoland Albanien 1 trigon filme Albanische Filmproduktion gibt es seit dem Jahr 1952 als mit Hilfe von russischen Regisseuren der erste Kinofilm gedreht wurde Es handelt sich dabei um einen Film über den Nationalhelden Skanderbeg sein Leben und dem Krieg gegen die Osmanen Produziert wurden die Filme vom 1991 aufgelösten Kinostudio Shqipëria e Re Neues Albanien in Tirana Dieses Studio produzierte bis zu 14 Filme pro Jahr Heute gibt es zahlreiche kleine Produktionsfirmen zu denen jene von Artan Minarolli gehört die den Spielfilm Alive produziert hat Weiterlesen Albanische Filmproduktion gibt es seit dem Jahr 1952 als mit Hilfe von russischen Regisseuren der erste Kinofilm gedreht wurde Es handelt sich dabei um einen Film über den Nationalhelden Skanderbeg sein Leben und dem Krieg gegen die Osmanen Produziert wurden die Filme vom 1991 aufgelösten Kinostudio Shqipëria e Re Neues Albanien in Tirana Dieses Studio produzierte bis zu 14 Filme pro Jahr Heute gibt es zahlreiche

    Original URL path: http://www.trigon-film.org/de/countries/Albanien (2016-02-12)
    Open archived version from archive