archive-org.com » ORG » V » VCD.ORG

Total: 864

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • fairkehr und Service GmbH - Zwei starke Partner des VCD – ökologisch und fair
    im Verkehr Fernstraßeninfrastruktur Verkehrssicherheit Tempo 30 Tempolimit auf Autobahnen VCD Städtecheck VCD Städtecheck 2014 VCD Städtecheck 2012 VCD Städtecheck 2011 VCD Städtecheck 2010 Vision Zero Mitgliedschaft VCD Mitgliedsarten im Überblick Einzel oder Haushaltsmitgliedschaft ökologische Pannenhilfe ja oder nein Der VCD hat den passenden Beitrag Quelle Assistance Partner Pannenhilfe vom VCD Mit der Pannenhilfe vom VCD sind Sie europaweit sicher unterwegs Je umweltfreundlicher ihr Auto umso günstiger wird der Beitrag Mitglied werden Beitrittsformular Weiterempfehlen Interessierte empfehlen fairkehr verteilen Mitgliedschaft verschenken Mitglieder werben Mitglieder Jetzt wechseln Informationen anfordern Pannenhilfe Leistungen und Preise Mein VCD VCD Anwaltservice VCD Verkehrsberatung Downloads Meine Daten SEPA Einzugsermächtigung Spendenbescheinigung anfordern Jugend Jetzt einsteigen Gute Gründe Infothek Quelle niroworld fotolia VCD Newsletter Im VCD Newsletter berichten wir über die Arbeit des VCD sowie über wichtige Entwicklungen im Bereich Verkehr und Umwelt natürlich unverbindlich und kostenlos Quelle triocean fotolia Publikationen des VCD In der Publikationsdatenbank finden Sie Hintergrundmaterialien Positionspapiere Broschüren oder auch Faltblätter zum kostenlosen Download Publikationsdatenbank VCD Newsletter VCD Magazin fairkehr VCD Verkehrsberatung Fragen Antworten Aktiv werden Quelle VCD Aleksander Slota VCD Mobilitätstipps Sie wollen ganz persönlich aktiv werden und das Klima schonen Wir geben Ihnen verlässliche Informationen und praxisnahe Tipps rund um eine ökologische Mobilität Quelle VCD Mitmachen beim VCD Sie wünschen sich mehr Nachhaltigkeit im Verkehr Unsere Ziele erreichen wir nur gemeinsam Als VCD Mitglied haben Sie viele Möglichkeiten sich aktiv zu beteiligen Endlich Schluss mit der Pkw Maut Rückschau Mitmachen beim VCD Aktivenforum Shop VCD Akademie Mobilitätstipps Spenden Quelle VCD Wie wollen wir leben Wie können wir gut mobil sein Wie sieht eine lebenswerte Stadt aus Unsere Spendenseite Die Stadt von Morgen zeigt Ihnen für was wir uns beim VCD einsetzen Quelle Mike Kiev istock Spenden Sie jetzt Mit Ihrer Spende machen Sie sich stark für mehr Platz für Fahrräder und Fußgänger innen ein gutes Bus und Bahnangebot und Sicherheit im Straßenverkehr Jetzt spenden Die Stadt von Morgen Testament und Gedenkspende Gedenkspende Testament und Vermächtnisdarlehen Ratgeber Testament bestellen Geschenkspende Bußgelder und Geldauflagen Für Unternehmen VCD Partner werden Unsere Partner Spendenservice Verantwortung und Transparenz Service Presse Pressemitteilungen Pressemitteilungen per Mail abonnieren Pressemitteilungen als RSS abonnieren VCD Landesverbände Bildmaterial Porträtfotos Aktionsfotos Freianzeigen Jobs VCD intern Kontakt Start Der VCD Der Verband fairkehr und Service GmbH fairkehr und Service GmbH Zwei starke Partner des VCD ökologisch und fair VCD Mitglieder müssen weder auf Pannenhilfe noch auf Service und Sicherheit verzichten Über die VCD Service GmbH können sie sich absichern Mit dem VCD Magazin fairkehr erhalten unsere Mitglieder sechsmal im Jahr journalistisch anspruchsvolle Lektüre rund ums Thema Mobilität Mit der VCD Umwelt Verkehr Service GmbH und der fairkehr Verlagsgesellschaft hat der VCD e V von Anfang an zwei starke Partner an seiner Seite Im Mai 1987 verkauft die VCD Umwelt Verkehr Service GmbH die ersten Schutzbriefe und Versicherungen für autofahrende VCD Mitglieder Das Innovative daran erstmals finden ökologische Aspekte Eingang in Produkt und Preisgestaltung Im September 1987 erscheint die erste Ausgabe der VCD Mitgliederzeitschrift fairkehr Titelthema ist die Internationale Automobilausstellung in Frankfurt IAA unter dem Motto Viele Zylinder wenig

    Original URL path: https://www.vcd.org/der-vcd/der-verband/fairkehr-und-service-gmbh/ (2016-02-17)
    Open archived version from archive


  • Jahresbericht - Einblicke in Finanzen und Projekte: Die VCD Jahresberichte
    Schule Öffentlicher Personennahverkehr ÖPNV Zugänglichkeitscheck ÖPNV selber checken Köln Hannover Bamberg Wittenberg Vogelsbergkreis Landkreis Meißen Umfrage ÖPNV Zugänglichkeit Entspannt ans Ziel Anforderungen an den ÖPNV ÖPNV Finanzierung Personenbeförderungsgesetz Regionalisierungsmittel Radverkehr Fahrradpolitik Fahrradförderung Helmpflicht Dienstfahrräder Elektrofahrräder Lastenräder Lastenrad Händlersuche Tourismus Fahrtziel Natur Auszeichnung des Projekts Tipp des Monats Geschäftsreisen VCD Fahrplankarten Verkehrslärm Fluglärm Schienenlärm Straßenlärm Lärm Aktions Koffer Online Lärm Rechner Rechtlicher Anspruch auf Lärmschutz Verkehrsplanung Verkehrsplanungspreis Shared Space Verkehrspolitik Bundesverkehrswegeplan Kostenwahrheit im Verkehr Fernstraßeninfrastruktur Verkehrssicherheit Tempo 30 Tempolimit auf Autobahnen VCD Städtecheck VCD Städtecheck 2014 VCD Städtecheck 2012 VCD Städtecheck 2011 VCD Städtecheck 2010 Vision Zero Mitgliedschaft VCD Mitgliedsarten im Überblick Einzel oder Haushaltsmitgliedschaft ökologische Pannenhilfe ja oder nein Der VCD hat den passenden Beitrag Quelle Assistance Partner Pannenhilfe vom VCD Mit der Pannenhilfe vom VCD sind Sie europaweit sicher unterwegs Je umweltfreundlicher ihr Auto umso günstiger wird der Beitrag Mitglied werden Beitrittsformular Weiterempfehlen Interessierte empfehlen fairkehr verteilen Mitgliedschaft verschenken Mitglieder werben Mitglieder Jetzt wechseln Informationen anfordern Pannenhilfe Leistungen und Preise Mein VCD VCD Anwaltservice VCD Verkehrsberatung Downloads Meine Daten SEPA Einzugsermächtigung Spendenbescheinigung anfordern Jugend Jetzt einsteigen Gute Gründe Infothek Quelle niroworld fotolia VCD Newsletter Im VCD Newsletter berichten wir über die Arbeit des VCD sowie über wichtige Entwicklungen im Bereich Verkehr und Umwelt natürlich unverbindlich und kostenlos Quelle triocean fotolia Publikationen des VCD In der Publikationsdatenbank finden Sie Hintergrundmaterialien Positionspapiere Broschüren oder auch Faltblätter zum kostenlosen Download Publikationsdatenbank VCD Newsletter VCD Magazin fairkehr VCD Verkehrsberatung Fragen Antworten Aktiv werden Quelle VCD Aleksander Slota VCD Mobilitätstipps Sie wollen ganz persönlich aktiv werden und das Klima schonen Wir geben Ihnen verlässliche Informationen und praxisnahe Tipps rund um eine ökologische Mobilität Quelle VCD Mitmachen beim VCD Sie wünschen sich mehr Nachhaltigkeit im Verkehr Unsere Ziele erreichen wir nur gemeinsam Als VCD Mitglied haben Sie viele Möglichkeiten sich aktiv zu beteiligen Endlich Schluss mit der Pkw Maut Rückschau Mitmachen beim VCD Aktivenforum Shop VCD Akademie Mobilitätstipps Spenden Quelle VCD Wie wollen wir leben Wie können wir gut mobil sein Wie sieht eine lebenswerte Stadt aus Unsere Spendenseite Die Stadt von Morgen zeigt Ihnen für was wir uns beim VCD einsetzen Quelle Mike Kiev istock Spenden Sie jetzt Mit Ihrer Spende machen Sie sich stark für mehr Platz für Fahrräder und Fußgänger innen ein gutes Bus und Bahnangebot und Sicherheit im Straßenverkehr Jetzt spenden Die Stadt von Morgen Testament und Gedenkspende Gedenkspende Testament und Vermächtnisdarlehen Ratgeber Testament bestellen Geschenkspende Bußgelder und Geldauflagen Für Unternehmen VCD Partner werden Unsere Partner Spendenservice Verantwortung und Transparenz Service Presse Pressemitteilungen Pressemitteilungen per Mail abonnieren Pressemitteilungen als RSS abonnieren VCD Landesverbände Bildmaterial Porträtfotos Aktionsfotos Freianzeigen Jobs VCD intern Kontakt Start Der VCD Jahresbericht Jahresbericht Einblicke in Finanzen und Projekte Die VCD Jahresberichte An was hat der VCD gearbeitet Welche Erfolge hat er erzielt Welche thematischen Schwerpunkte gesetzt Was bleibt zu tun Wie finanziert der VCD seine Arbeit Die Antworten auf die Fragen finden Sie in unseren Jahresberichten VCD Der VCD gibt regelmäßig einen Jahresbericht heraus der den geprüften Finanzbericht und eine Bilanzierung der Einnahmen und Ausgaben enthält Über die

    Original URL path: https://www.vcd.org/der-vcd/jahresbericht/ (2016-02-17)
    Open archived version from archive

  • Verantwortung und Transparenz - Der VCD ist sich seiner Verantwortung bewusst!
    Magazin fairkehr VCD Verkehrsberatung Fragen Antworten Aktiv werden Quelle VCD Aleksander Slota VCD Mobilitätstipps Sie wollen ganz persönlich aktiv werden und das Klima schonen Wir geben Ihnen verlässliche Informationen und praxisnahe Tipps rund um eine ökologische Mobilität Quelle VCD Mitmachen beim VCD Sie wünschen sich mehr Nachhaltigkeit im Verkehr Unsere Ziele erreichen wir nur gemeinsam Als VCD Mitglied haben Sie viele Möglichkeiten sich aktiv zu beteiligen Endlich Schluss mit der Pkw Maut Rückschau Mitmachen beim VCD Aktivenforum Shop VCD Akademie Mobilitätstipps Spenden Quelle VCD Wie wollen wir leben Wie können wir gut mobil sein Wie sieht eine lebenswerte Stadt aus Unsere Spendenseite Die Stadt von Morgen zeigt Ihnen für was wir uns beim VCD einsetzen Quelle Mike Kiev istock Spenden Sie jetzt Mit Ihrer Spende machen Sie sich stark für mehr Platz für Fahrräder und Fußgänger innen ein gutes Bus und Bahnangebot und Sicherheit im Straßenverkehr Jetzt spenden Die Stadt von Morgen Testament und Gedenkspende Gedenkspende Testament und Vermächtnisdarlehen Ratgeber Testament bestellen Geschenkspende Bußgelder und Geldauflagen Für Unternehmen VCD Partner werden Unsere Partner Spendenservice Verantwortung und Transparenz Service Presse Pressemitteilungen Pressemitteilungen per Mail abonnieren Pressemitteilungen als RSS abonnieren VCD Landesverbände Bildmaterial Porträtfotos Aktionsfotos Freianzeigen Jobs VCD intern Kontakt Start Der VCD Verantwortung und Transparenz Verantwortung und Transparenz Der VCD ist sich seiner Verantwortung bewusst Der VCD e V ist sich seiner Verantwortung gegenüber dem Gemeinwohl bewusst Aus diesem Grund will er mit transparenten Zielen Mitteln und Strukturen Vertrauen schaffen Der VCD hat den Anspruch nachvollziehbar zu handeln Er ist parteipolitisch unabhängig und wahrt seine politische Unabhängigkeit auch in finanzieller Hinsicht Quelle Romolo Tavani fotolia Der VCD verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke durch die Förderung des Umweltschutzes sowohl der Mitgliedsbeitrag als auch Spenden können steuerlich geltend gemacht werden Transparenz sehen wir als Grundvoraussetzung um für das Gemeinwohl tätig zu sein Dazu gehört der Öffentlichkeit mitzuteilen welche Ziele eine Organisation genau anstrebt woher ihre Mittel stammen wie sie verwendet werden und wer die Entscheidungsträger innen sind In den vergangenen Jahren hat der VCD diese Informationen in seinen Jahresberichten und auf der Website veröffentlicht Darüber hinaus hat sich der VCD 2012 der Initiative Transparente Zivilgesellschaft angeschlossen Damit verpflichten wir uns Mittelherkunft Mittelverwendung oder Personalstruktur der Öffentlichkeit zugänglich zu machen Entsprechend der unterzeichneten Selbstverpflichtungserklärung finden Sie im Folgenden die grundlegenden Punkte die jede zivilgesellschaftliche Organisation der Öffentlichkeit zugänglich machen sollte Name Sitz Anschrift und Gründungsjahr Verkehrsclub Deutschland VCD e V Bundesgeschäftsstelle Wallstraße 58 10179 Berlin Gründungsjahr 1986 Satzung und Vereinsregisterauszug Satzung Fassung vom 15 September 2009 Ziele Angaben zur Steuerbegünstigung Wir sind wegen Förderung des Umweltschutzes nach dem letzten uns zugegangenen Freistellungsbescheid bzw nach der Anlage zum Körperschaftsteuerbescheid des Finanzamtes für Körperschaften I Steuernummer 27 680 69223 nach 5 Abs 1 Nr 9 des Körperschaftsteuergesetzes von der Körperschaftsteuer befreit weil wir ausschließlich und unmittelbar steuerbegünstigten gemeinnützigen Zwecken im Sinne der 51 ff der Abgabenordnung dienen Name und Funktion der wesentlichen Entscheidungsträger innen Die Vereinsorgane sind die Bundesdelegiertenversammlung der Bundesvorstand und der Länderrat Die Bundesdelegiertenversammlung tagt mindestens einmal im Jahr und beschließt über die

    Original URL path: https://www.vcd.org/der-vcd/verantwortung-und-transparenz/ (2016-02-17)
    Open archived version from archive

  • Geschichte & Erfolge - Der VCD damals und heute
    Generalsekretär des Deutschen Naturschutzrings der Grünen Abgeordnete Hans Werner Senfft Pro Bahn Vorsitzender Karl Peter Naumann und Jochen Flasbarth heute Präsident des Umweltbundesamtes Mai 1987 Die VCD Umwelt Verkehr Service GmbH verkauft die ersten Schutzbriefe und Versicherungen nicht nur für Autofahrer innen sondern auch für Radler innen und Fußgänger innen September 1987 Die erste Ausgabe der VCD Mitgliederzeitung fairkehr erscheint Titelthema ist die Internationale Automobilausstellung IAA unter dem Motto Viele Zylinder wenig Köpfchen Juli 1988 Mit der Kampagne Stoppt die Brummer Güter auf die Bahn geht der VCD gegen die ökologischen Schäden durch den Lkw Verkehr vor und sammelt über 100 000 Unterschriften für die Einführung einer Schwerverkehrsabgabe Oktober 1988 Für die Kampagne Halb Preis Pass für die Bahn erhält der VCD den Europäischen Umweltpreis Juni 1989 Als sich der ADAC gegen ein Tempolimit auf der Berliner Ringautobahn AVUS stark macht rufen Prominente und Umweltverbände zum Austritt aus dem ADAC und zum Eintritt in den VCD auf Die Parole ADAC ade September 1989 Der VCD erhält Hausverbot bei der Internationalen Automobilausstellung IAA in Frankfurt da seine Tätigkeit von der Zielsetzung her nicht zur Förderung des Automobils bzw des Kraftfahrzeugverkehrs beiträgt Oktober 1989 Die erste VCD Auto Umweltliste erscheint Darin werden rund 100 Automodelle auf Verbrauch Gewicht Höchstgeschwindigkeit und Abgaswerte untersucht und nach ihrer Umweltverträglichkeit bewertet Januar 1990 Verkehrs und Umweltverbände gründen den Europäischen Dachverband Transport Environment T E in Brüssel der Europa Politiker innen zeigen will wo es in der europäischen Verkehrs und Umweltpolitik hingehen muss Der VCD ist von Anfang an dabei Februar 1990 Der VCD bekommt für seine Bemühungen um eine menschen und umweltfreundliche Verkehrspolitik den Preis der IKEA Stiftung Das Preisgeld in Höhe von 50 000 Mark fließt in die politische Arbeit Mai 1990 In vielen Städten Deutschlands unterstützen VCD Gruppen den Mobil OHNE Auto Tag Mit Radtouren Sonderzugfahrten Wanderungen und anderen Aktionen zeigen sie wie ein schöner Tag ohne Auto aussehen kann Juni 1990 Gemeinsam mit dem Deutschen Tierschutzbund startet der VCD die Kampagne Bremsen für Tiere Juni 1991 Der VCD bittet zur Autodiät Fahr die Hälfte heißt das Trainingsprogramm für umsteigewillige AutofahrerInnen Juli 1991 Car Sharing eine Idee setzt sich durch In Frankfurt am Main veranstaltet der VCD ein Seminar für privates und organisiertes Autoteilen Oktober 1991 Die Stoppt die Brummer Kampagne rollt weiter Der VCD überreicht 84 897 Unterschriften für die Schwerverkehrsabgabe an Umweltminister Klaus Töpfer November 1991 Mitgliederversammlung in Frankfurt am Main Gastredner ist der prominente Grünen Politiker Joschka Fischer Juni 1992 Start der VCD Entschleunigungskampagne und der Fußgängeraktion Feet first Vorrang für Fußgänger Per Postkarte fordern VCD und seine Mitglieder Verkehrsminister Krause auf die Zebrastreifen quer zu legen und so einen psychologischen Bremseffekt zu erzielen Oktober 1992 Als Folge der VCD Kampagne für den Halb Preis Pass kommt endlich die Bahncard auf den Markt Februar 1993 Die VCD GoCard startet mit neuen Schutzbriefleistungen jetzt auch für Radfahrer innen Fußgänger innen und ÖPNV Nutzer innen April 1993 Die Leipziger Automobilmesse nimmt den VCD Vorschlag Werbung nur mit Warnung auf und veranstaltet eine Podiumsdiskussion zum Thema Soll Autowerbung verboten werden Juni 1993 Autofahren statt Atmen Als Teil der Entschleunigungskampagne fordert der VCD im Sommer eine Absenkung der Ozon Grenzwerte Landesregierungen und Rundfunkanstalten sollen zum Umsteigen auf öffentliche Verkehrsmittel aufrufen April 1994 Sie warten hier 60 Sekunden informiert der VCD die FußgängerInnen an einer Ampel am Bonner Hauptbahnhof Um es anschaulich zu machen hat der VCD eine rotes Warte Sofa an die Ampel gestellt Die Aktion ist Teil der Kampagne Feet first Vorrang für Fußgänger Januar 1995 VCDler innen gründen in Bonn die Rhein Sieg Eisenbahnbetriebs GmbH RSE Sie befördert Güter auf einer von der DB stillgelegten Strecke Juni 1995 Der VCD klagt beim Verfassungsgericht ein bundesweites Tempolimit ein Im Dezember 1995 weisen die zuständigen Richter die Klage zurück Immerhin Das große Presseecho hat Forderungen und Argumente des VCD rund ums Tempolimit bekannt gemacht Das Thema bleibt in der Diskussion Juli 1995 Für Autofahrer innen gibt es einen Straßenatlas für Bus und Bahnfahrer innen ab jetzt die VCD Fahrplankarte Die vom VCD Bayern konzipierte Karte zeigt wo wann und wie oft Züge und Busse fahren und wie lange man unterwegs ist März 1996 Startschuss für die Kampagne Kinder im Verkehr Der VCD kooperiert mit dem Deutschen Kinderschutzbund und dem Ökologischen Ärztebund um über Gefahren für Kinder durch den Autoverkehr zu informieren Im Sommer folgt die bundesweite Mitmach Aktion Platz da Kinder werden aktiv Kinder testen wie kinderfreundlich die Straßen ihrer Stadt sind Die Ergebnisse veröffentlicht der VCD im Dezember im Ersten Deutschen Kinderverkehrsgutachten April 1996 Die aktuelle VCD Auto Umweltliste zeigt erneut Vom 3 Liter Auto sind die Hersteller weit entfernt Der VCD Baden Württemberg bietet deshalb erstmals Spritspar Kurse an in denen AutofahrerInnen umweltschonendes Fahren lernen können Benzinersparnisse von bis zu 30 Prozent sind möglich September 1996 Der VCD feiert sein 10 jähriges Bestehen in Bonn knallen die Korken Zahlreiche Prominente gratulieren November 1996 In Kooperation mit dem Institut für Lehrerfortbildung Hamburg findet das Symposium Kinder im Verkehr statt Polizeiverkehrs und Fahrschullehrer Eltern Lehrer Vertreter von Tiefbauämtern Planungsbüros und Verbänden Kinderschutzbeauftragte Verkehrsexperten und Journalisten erhalten wichtige Impulse September 1997 Am Weltkindertag ist der VCD in über 50 Städten aktiv Unter dem Motto Tempo 30 Kinder haben keinen Airbag führt er den Menschen vor Augen dass es häufig eine Entscheidung über Leben und Tod ist ob ein Fahrzeug im Falle eines Unfalls 30 oder 50 km h fährt Februar 1998 Unter dem Motto Kinder im Verkehr Tempo 30 Aber jetzt sammelt der VCD 75 000 Unterschriften für Tempo 30 in Städten und übergibt sie dem Verkehrsminister Auch die Umfragen vieler Boulevard Blätter stützen die VCD Forderung Die Bevölkerung will mehrheitlich Tempo 30 Mai 1998 Der VCD startet seinen Wettbewerb Königliche Verhältnisse in Bus und Bahn Verkehrsunternehmen Kommunen Betriebe und Tourismus Organisationen reichen innovative Projekte im Bereich Kundenservice und Kundenfreundlichkeit ein Fahrgäste benennen beispielhafte Maßnahmen Petra Roth Präsidentin des Deutschen Städtetages und Oberbürgermeisterin der Stadt Frankfurt Main ist Schirmfrau der Aktion Juni 1998 Mit dem Forschungsprojekt Hauptgewinn Zukunft Neue Arbeitsplätze durch umweltverträglichen Verkehr beweisen Öko Institut und VCD dass eine ökologische Verkehrspolitik Arbeitsplätze schafft Am 5 6 Juni 1998 diskutieren in Bonn über 100 Fachleute aus Politik Gewerkschaften Verbänden Industrie und Wissenschaft wie eine Umsetzung aussehen könnte 1998 2005 Nachhaltige Verkehrspolitik unter Rot Grün Nach sechzehn Jahren Regierung Kohl gewinnt die Wunschkoalition des VCD die Bundestagswahlen Ein rot grünes Regierungsbündnis lenkt von nun an die deutsche Politik Während Gerhard Schröder über zwei Legislaturperioden Bundeskanzler bleibt findet unter den Verkehrsministern ein reger Wechsel statt Franz Müntefering Reinhard Klimmt Kurt Bodewig und schließlich Manfred Stolpe leiten das Ministerium für Verkehr Bau und Wohnungswesen 1999 Großer Lobbyerfolg Der VCD erreicht die Halbierung der Ökosteuer für den Schienenverkehr Damit wird die Wettbewerbsverzerrung gegenüber Auto und Güterverkehr sowie dem mineralöl und ökosteuerfreiem Flugverkehr nicht noch größer Februar 2000 Verkehrsminister Klimmt verkündet den endgültigen Abschied von der Transrapid Strecke Hamburg Berlin An diesem guten Ergebnis ist der VCD maßgeblich beteiligt Oktober 2000 Bundeskanzler Gerhard Schröder erklärt die Einführung einer streckenabhängigen Autobahnbenutzungsgebühr für schwere Lkw zu einer der wichtigsten Maßnahmen der Bundesregierung im Kampf gegen die Klimakatastrophe Der VCD kämpft schon lange für dieses verkehrspolitische Instrument Januar 2001 Noch ein Erfolg für Tempo 30 Ab 1 Januar ist es einfacher Tempo 30 Zonen einzurichten die Entscheidungsmöglichkeiten der Kommunen und der Einfluss der BürgerInnen sind erheblich gestärkt worden bauliche Maßnahmen sind nicht mehr notwendig März 2001 Das 1 VCD Bahnkunden Barometer wird veröffentlicht Über 300 VCD Bahnwatcher innen haben die DB Leistungen bewertet EMNID hat sie repräsentativ getestet Die Ergebnisse zeigen wo die Bahn noch besser werden muss und wo sie bereits gut ist März 2002 Mit dem InterConnex fährt der erste Konkurrent zur Deutschen Bahn AG im Fernverkehr von Gera über Leipzig und Berlin nach Rostock Der VCD begrüßt das neue Angebot Wettbewerb und attraktive Preise führen zu mehr Verkehr auf der Schiene April 2001 Der VCD tritt gemeinsam mit den Umweltverbänden BUND NABU und WWF und der Deutschen Bahn AG in die Kooperation Fahrtziel Natur ein Ziel des Projektes ist den nachhaltigen Tourismus im Inland zu fördern die Großschutzgebiete als attraktive Reiseziele bekannter zu machen und mehr Freizeitverkehr vom Auto auf Bahn Bus Fahrrad und Schiff zu verlagern April 2001 Der VCD entwickelt den VCD Lärm Aktions Koffer Mit einem einfach zu bedienenden Lärmmessgerät können Lärmgeplagte die Belastung vor Ort messen Außerdem erfahren sie welche Maßnahmen zur Lärmminderung möglich sind und wie sie gegenüber Behörden vorgehen können Mai 2002 Das 2 VCD Bahnkunden Barometer zeigt Verspätungen und verpasste Anschlüsse sind das größte Manko bei der Bahn Die Freundlichkeit am Schalter bewerten dagegen über zwei Drittel der BahntesterInnen mit den Noten Gut und Sehr gut Ein weiteres Ergebnis Häufiges Umsteigen schreckt potentielle Bahnfahrer ab Für den VCD ist das ein klarer Hinweis dass die Bahn keine durchgehenden Verbindungen streichen darf und den Interregio erhalten muss Juni 2002 VCD und Klima Bündnis starten die Kampagne Auf Kinderfüßen durch die Welt Rund 30 000 Kinder im Alter von vier bis zehn Jahren legen ihre Alltagswege umweltfreundlich zu Fuß per Rad Roller Bus oder Bahn zurück und sammeln so 140 000 Grüne Meilen Bundesumweltminister Jürgen Trittin nimmt sie als Beitrag der Kinder zum Weltgipfel für nachhaltige Entwicklung in Johannesburg mit August 2002 Beim 1 ÖPNV Umweltranking des VCD werden Umweltengagement und Kundenorientierung von Verkehrsunternehmen bewertet Gemeinsam mit Prof Dr Andreas Troge Präsident des Umweltbundesamtes zeichnet der VCD vorbildliche Verkehrsunternehmen aus November 2002 Der VCD engagiert sich für die sofortige Einführung des Rußfilters bei allen Diesel Pkw in der Initiative Kein Diesel ohne Filter einem breiten gesellschaftlichen Bündnis aus Umweltverbänden Verkehrsclubs Gesundheitsexperten und Kinderschutzorganisationen Januar 2003 Die Umsetzung der EU Richtlinie zur Energiekennzeichnung von Pkw ist bereits zwei Jahre überfällig Der VCD fordert eine leicht verständliche Kennzeichnung nach Kraftstoffverbrauch und CO 2 Emission März 2003 Der VCD testet gemeinsam mit dem Magazin Stern das neue Preissystem der DB AG Ergebnis Nur knapp 70 Prozent der Kunden erhalten das beste Angebot Zu teure Fahrkarten zu lange Reisedauer oder zu häufiges Umsteigen wurden empfohlen Der VCD fordert Das Preissystem muss vereinfacht werden Juli 2003 Nach Protestaktionen des VCD führt die Deutsche Bahn die BahnCard 50 wieder ein und vereinfacht die Preisstruktur Ein großer Erfolg für die beständige Arbeit des VCD September 2003 In einer gemeinsamen Aktion mit den Umweltverbänden Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland BUND Bundesvereinigung gegen Fluglärm German Watch und Robin Wood macht der VCD auf die negativen Auswirkungen der Billigflieger und der expandierenden Flughäfen aufmerksam Dezember 2003 Im Rahmen der Aktion ZOOM Kids on the Move to Milan von VCD und Klimabündnis machen Kinder KlimapolitikerInnen aus aller Welt ein tolles Weihnachtsgeschenk 80 000 Kinder aus ganz Europa sammeln eine halbe Million Grüne Meilen zum Schutz des Weltklimas Januar 2004 Der VCD unterstützt den Vorstoß des Umweltministeriums für eine CO 2 abhängige Kfz Steuer und kritisiert die zögerliche Haltung der Regierung Januar 2004 Zum Abschluss des Projektes Maßnahmen gegen Verkehrslärm präsentiert der VCD einen umfassenden Katalog zur Bekämpfung von Straßenverkehrs Flug und Schienenlärm Februar 2004 Der VCD fordert ein neues umfassendes Konzept zur Verkehrssicherheitspolitik Null Verkehrstote muss auch in Deutschland endlich offizielles Ziel der Verkehrspolitik werden Dafür erarbeitet der VCD den Masterplan Vision Zero und präsentiert ihn der Öffentlichkeit März 2004 Im Bündnis Kein Diesel ohne Filter startet der VCD die bundesweite Aktion Rußfreie Busse Erst jeder vierte städtische Bus fährt ohne Dieselruß Juni 2004 In der VCD Auto Umweltliste landet erstmals der Toyota Prius ein Hybridfahrzeug mit autarkem Elektro Zusatzmotor auf Platz 1 Die Vorjahressieger und 3 Liter Autos Audi A2 und VW Lupo 3L werden aus der Bewertung genommen da sie immer noch über keinen Rußpartikelfilter verfügen Das Titelbild der aktuellen Broschüre ist diesmal das Werbeplakat des Klimakatastrophen Films The day after tomorrow Dezember 2004 Die Schlichtungsstelle Mobilität ein Pilotprojekt des Verbraucherministeriums geht beim VCD an den Start Hier vermittelt der VCD in Streitfällen zwischen KundInnen und Fernverkehrsunternehmen wenn die beiden Parteien im ersten Schritt keine direkte Einigung erzielen Dezember 2004 Die VCD Bundesgeschäftsstelle zieht um Neue Adresse für nachhaltige Verkehrspolitik ist jetzt Berlin Rudi Dutschke Str 9 März 2005 Wo weichen Lkw der Mautpflicht aus Der VCD startet eine Umfrage und fordert die Ausdehnung der Maut über das Bundesautobahn Netz hinaus April 2005 Beim 2 bundesweiten VCD Wettbewerb Königliche Verhältnisse in Bus und Bahn sind Kunden und Serviceorientierung gefragt Sieger in der Kategorie Service ist das Projekt HANNOVERmobil Juni 2005 Der VCD testet die Beratung für Urlaubsverbindungen mit der Bahn Das Ergebnis ist niederschmetternd In der Hälfte aller Testberatungen gab es nicht die beste Empfehlung für die KundInnen 2005 2009 Im Schatten der Finanzkrise Für die Grünen reicht es in dieser Legislaturperiode nicht zu einer Regierungsbeteiligung stattdessen sind Rot und Schwarz auf Bundesebene von nun an die dominierenden Farben Angela Merkel wird zur Bundeskanzlerin gewählt neuer Verkehrsminister wird der SPD Politiker Wolfgang Tiefensee Der VCD blickt auf die Verkehrspolitik unter der CDU SPD Koalition mit gemischten Gefühlen zurück Einerseits wird 2007 die lang kritisierte Pendlerpauschale gekürzt und die Position der Bahnfahrer durch das Fahrgastrechtegesetz gestärkt Auf der anderen Seite stößt die Bundesregierung vor allem mit ihren Konjunkturprogrammen auf große Kritik der Umweltverbände Die Programme sind nicht mit ökologischen Aspekten verknüpft stattdessen sehen sie beispielsweise die Einführung der Abwrackprämie vor März 2005 Wo weichen Lkw der Mautpflicht aus Der VCD startet eine Umfrage und fordert die Ausdehnung der Maut über das Bundesautobahn Netz hinaus April 2005 Beim 2 bundesweiten VCD Wettbewerb Königliche Verhältnisse in Bus und Bahn sind Kunden und Serviceorientierung gefragt Sieger in der Kategorie Service ist das Projekt HANNOVERmobil Mai 2006 Der VCD startet die Kampagne FahrRad Wer zur Schule fährt gewinnt Schülerinnen und Schüler sind aufgefordert mit dem Fahrrad zur Schule zu fahren und ihre dabei zurückgelegten Kilometer auf Sammelbögen festzuhalten Juni 2005 Der VCD testet die Beratung für Urlaubsverbindungen mit der Bahn Das Ergebnis ist niederschmetternd In der Hälfte aller Testberatungen gab es nicht die beste Empfehlung für die Kund innen Juni 2006 Der VCD feiert in diesem Jahr seinen 20 Geburtstag und startet die Kampagne 20 Jahre ökologisch mobil mit dem VCD für eine größere Bekanntheit und mehr Mitglieder Juni 2006 Mit der Protestaktion Der Nahverkehr gehört nicht aufs Abstellgleis Keine Kürzungen bei Bus und Bahn sprach der VCD vielen Menschen aus der Seele Mehr als 17 000 Unterschriften konnten dem Staatssekretär im Bundesfinanzministerium übergeben werden September 2006 Um Lösungen für einen stadtverträglichen Güterverkehr aufzuzeigen hat der VCD das Projekt Lkw Kampagne durchgeführt Daran anlehnend wurde der Leitfaden Güterverkehr in der Stadt Ein unterschätztes Problem veröffentlicht der Praktikern und Entscheidungsträgern aus Transportunternehmen Handel Gewerbe Industrie und Kommunen Anregungen liefert Oktober 2006 Die Europäische Kommission erkennt die Schlichtungsstelle Mobilität beim VCD offiziell als außergerichtliche Vermittlungseinrichtung an Damit bescheinigt die EU der Schlichtungsstelle Überparteilichkeit und Fachkompetenz ein transparentes Verfahren sowie hohe Effizienz April 2007 Gemeinsam mit mehr als 40 anderen Organisationen hat sich der VCD zu einer Klima Allianz zusammengeschlossen Erstmalig in Deutschland veröffentlichte damit ein breites Bündnis von Umwelt und Klimaverbänden einen gemeinsamen Aufruf für eine entschlossene Klimapolitik Oktober 2007 Als Mitglied der Allianz pro Schiene unterstützte der VCD die Kampagne gegen Monstertrucks Mit der Entscheidung der Verkehrsministerkonferenz von Bund und Ländern am 10 Oktober 2007 gegen die Einführung der Gigaliner kann der VCD erste Erfolge verbuchen November 2007 Der VCD gründet gemeinsam mit Polizeiexperten und der Deutschen Umwelthilfe das Bündnis Pro Tempolimit für Klimaschutz und Verkehrssicherheit und spricht damit eine sehr sensible Thematik aus Politik Wirtschaft und Gesellschaft an Dezember 2007 Der VCD ruft den CSR Mobilitätspreis ins Leben um Unternehmen mit ihren Bemühungen um Corporate Social Responsibility zu unterstützen Ausgezeichnet werden Unternehmen die Geschäftsreisen möglichst ökologisch planen März 2008 Der VCD gründet die Initiative Deutschland Takt und will damit das Bahnfahren attraktiver gestalten Die Initiative stellt eine netzweite Fahrplanoptimierung in den Mittelpunkt ihrer Bestrebungen und spricht sich gegen eine isolierte Betrachtung einzelner Bauvorhaben aus Juni 2008 Der VCD Bahntest nimmt die telefonische Auskunftsnummer 11861 die Beratungsqualität des telefonischen DB Reise Service im allgemeinen und speziell für mobilitätseingeschränkte Reisende unter die Lupe Als Konsequenz des Tests hat die DB AG ihren telefonischen Reiseservice auf eine zentrale und kostengünstigere Telefonnummer umgestellt September 2008 Der VCD macht mit seiner Protestaktion Saubere Luft für alle auf das anhaltende Problem zu hoher Feinstaubkonzentration in der Atemluft aufmerksam November 2008 Zusammen mit der Verbraucherinitiative startet der VCD das Klimaprojekt für mich für dich fürs klima Dezember 2008 Der VCD und andere Umweltverbände demonstrieren unter dem Motto Sparauto statt Spritfresser Konjunktur braucht Klimaschutz gegen die geplanten Konjunkturprogramme der Bundesregierung und deren Pläne den CO 2 Grenzwert zu senken und Neuwagen von einer KFZ Steuer zu Februar 2009 Mit der Aktion Neue Räder braucht das Land fordert der VCD die Politik auf echte Umweltprämien für den Kauf von umweltverträglichen Verkehrsmitteln zum Beispiel neuer Fahrräder oder von Bus und Bahntickets zu zahlen Juli 2009 Das neue Fahrgastrechtegesetz ist in Kraft getreten die außergerichtliche Schlichtung ist nun gesetzlich verankert Die neue Regelung garantiert den Fahrgästen außerdem eine Erstattung von bis zu 50 Prozent des Fahrpreises bei Verspätung des Zuges August 2009 Die VCD Auto Umweltliste feiert ihr 20 Jubiläum Mittlerweile ist sie ein in Deutschland einzigartiges Ranking das Verbraucherinformationen mit einer fundierten Analyse der Umweltauswirkungen von PKW verbindet Oktober 2009 Das Gemeinschaftsprojekt RADschlag wird ins Leben gerufen Es will Familien Schulen Kindergärten und Vereinen die Beschäftigung mit der Fahrradförderung bei Kindern erleichtern November 2009 Nach fünf Jahren endet die Finanzierung der Schlichtungsstelle Mobilität Insgesamt nahmen 14 000 Reisende die Möglichkeit der außergerichtlichen Schlichtung in Anspruch über 100 Unternehmen arbeiteten mit der Stelle zusammen 2009 2013 Bürger in Bewegung Bei der Bundestagswahl im September 2009 fahren FDP und CDU CSU einen Sieg ein und bilden die neue Regierung Der neue Verkehrsminister Peter Ramsauer sorgt gleich zu Beginn seiner Amtszeit mit der Forderung nach dem Aufbau West für große Verwirrung Neben massiven Investitionen in den Straßenbau fordert Ramsauer mehr Geld für die Schiene dort jedoch vorrangig für teure Prestigeprojekte wie Stuttgart 21 Gegen S21 ist in den vergangenen Jahren eine breite Bürgerbewegung entstanden die auch politische Konsequenzen hat In Baden Württemberg wird Winfried Kretschmann Deutschlands erster grüner Ministerpräsident 2010 Die jahrelangen Diskussionen um das Großprojekt Stuttgart 21 erleben ihren vorläufigen Höhepunkt

    Original URL path: https://www.vcd.org/der-vcd/geschichte-erfolge/ (2016-02-17)
    Open archived version from archive

  • Projektübersicht - Übersicht der aktuellen Drittmittelprojekte des VCD
    VCD Städtecheck 2010 Vision Zero Mitgliedschaft VCD Mitgliedsarten im Überblick Einzel oder Haushaltsmitgliedschaft ökologische Pannenhilfe ja oder nein Der VCD hat den passenden Beitrag Quelle Assistance Partner Pannenhilfe vom VCD Mit der Pannenhilfe vom VCD sind Sie europaweit sicher unterwegs Je umweltfreundlicher ihr Auto umso günstiger wird der Beitrag Mitglied werden Beitrittsformular Weiterempfehlen Interessierte empfehlen fairkehr verteilen Mitgliedschaft verschenken Mitglieder werben Mitglieder Jetzt wechseln Informationen anfordern Pannenhilfe Leistungen und Preise Mein VCD VCD Anwaltservice VCD Verkehrsberatung Downloads Meine Daten SEPA Einzugsermächtigung Spendenbescheinigung anfordern Jugend Jetzt einsteigen Gute Gründe Infothek Quelle niroworld fotolia VCD Newsletter Im VCD Newsletter berichten wir über die Arbeit des VCD sowie über wichtige Entwicklungen im Bereich Verkehr und Umwelt natürlich unverbindlich und kostenlos Quelle triocean fotolia Publikationen des VCD In der Publikationsdatenbank finden Sie Hintergrundmaterialien Positionspapiere Broschüren oder auch Faltblätter zum kostenlosen Download Publikationsdatenbank VCD Newsletter VCD Magazin fairkehr VCD Verkehrsberatung Fragen Antworten Aktiv werden Quelle VCD Aleksander Slota VCD Mobilitätstipps Sie wollen ganz persönlich aktiv werden und das Klima schonen Wir geben Ihnen verlässliche Informationen und praxisnahe Tipps rund um eine ökologische Mobilität Quelle VCD Mitmachen beim VCD Sie wünschen sich mehr Nachhaltigkeit im Verkehr Unsere Ziele erreichen wir nur gemeinsam Als VCD Mitglied haben Sie viele Möglichkeiten sich aktiv zu beteiligen Endlich Schluss mit der Pkw Maut Rückschau Mitmachen beim VCD Aktivenforum Shop VCD Akademie Mobilitätstipps Spenden Quelle VCD Wie wollen wir leben Wie können wir gut mobil sein Wie sieht eine lebenswerte Stadt aus Unsere Spendenseite Die Stadt von Morgen zeigt Ihnen für was wir uns beim VCD einsetzen Quelle Mike Kiev istock Spenden Sie jetzt Mit Ihrer Spende machen Sie sich stark für mehr Platz für Fahrräder und Fußgänger innen ein gutes Bus und Bahnangebot und Sicherheit im Straßenverkehr Jetzt spenden Die Stadt von Morgen Testament und Gedenkspende Gedenkspende Testament und Vermächtnisdarlehen Ratgeber Testament bestellen Geschenkspende Bußgelder und Geldauflagen Für Unternehmen VCD Partner werden Unsere Partner Spendenservice Verantwortung und Transparenz Service Presse Pressemitteilungen Pressemitteilungen per Mail abonnieren Pressemitteilungen als RSS abonnieren VCD Landesverbände Bildmaterial Porträtfotos Aktionsfotos Freianzeigen Jobs VCD intern Kontakt Start Der VCD Projektübersicht Projektübersicht VCD Projekte Viele seiner Projekte kann der VCD nur dank der Unterstützung von Drittmittelgebern realisieren Hier finden Sie eine Übersicht über unseren aktuellen Projekte Aktuelle Projektübersicht Clean Air Saubere Luft für Europa Thema Bereich Kampagne für saubere Luft in Europas Städten Luftreinhaltung Politische Maßnahmen und gesetzliche Regelungen Laufzeit 09 2012 11 2015 Gesamtbudget für den VCD 1 019 470 Euro Drittmittel 504 710 Euro Eigenmittel 514 760 Euro Zuwendungsgeber Life Programm der Europäischen Kommission Partnerorganisationen Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland BUND Center for Sustainable Alternatives CEPTA Clean Air Action Group The Danish Ecocouncil Deutsche Umwelthilfe DUH Naturschutzbund Deutschland NABU Transport Environment T E Verkehrsclub Österreich VCÖ www cleanair europe org Rußfrei fürs Klima Thema Bereich Luftreinhaltung Politische Maßnahmen und gesetzliche Regelungen Laufzeit 3 2009 02 2016 Gesamtbudget für den VCD 429 629 Euro Drittmittel 429 629 Euro Eigenmittel 0 Euro Zuwendungsgeber Climate Works Foundation CWF Partnerorganisationen Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland BUND Deutsche Umwelthilfe

    Original URL path: https://www.vcd.org/der-vcd/projektuebersicht/ (2016-02-17)
    Open archived version from archive

  • Netzwerk - Verbündete auf nationaler und europäischer Ebene
    sich stark für mehr Platz für Fahrräder und Fußgänger innen ein gutes Bus und Bahnangebot und Sicherheit im Straßenverkehr Jetzt spenden Die Stadt von Morgen Testament und Gedenkspende Gedenkspende Testament und Vermächtnisdarlehen Ratgeber Testament bestellen Geschenkspende Bußgelder und Geldauflagen Für Unternehmen VCD Partner werden Unsere Partner Spendenservice Verantwortung und Transparenz Service Presse Pressemitteilungen Pressemitteilungen per Mail abonnieren Pressemitteilungen als RSS abonnieren VCD Landesverbände Bildmaterial Porträtfotos Aktionsfotos Freianzeigen Jobs VCD intern Kontakt Start Der VCD Netzwerk Netzwerk Verbündete auf nationaler und europäischer Ebene Gemeinsam mit starken Partner innen und vielfältigen Akteur innen aus Politik Wissenschaft und Praxis arbeitet der VCD für eine nachhaltige Verkehrspolitik auf nationaler und europäischer Ebene Der VCD kooperiert eng mit seinen Partnerorganisationen in der Schweiz VCS und in Österreich VCÖ sowie mit seinem europäischen Dachverband in Brüssel T E Quelle VCD Gloger Darüber hinaus arbeiten wir innerhalb unserer Projekte und Kampagnen bei Aktionsbündnissen und Aktionstagen mit einer Vielzahl von Verbänden und Vereinen zusammen und bündeln so unsere Kräfte für eine zukunftsfähige Verkehrspolitik Nicht zuletzt unterstützen auch engagierte Unternehmen die Arbeit des VCD weil sie davon überzeugt sind dass wir den Verkehr gemeinsam zukunftsfähig machen müssen Partnerorganisationen VCS Verkehrs Club der Schweiz Als Vorreiter der europäischen Organisationen an der Schnittstelle Umwelt Verkehr gibt es seit 1979 den VCS Verkehrs Club der Schweiz Mit über 100 000 Mitgliedern ist er der größte Partnerclub Ähnlich wie der VCD ist der VCS eine Mitgliederorganisation die sowohl verkehrspolitisch arbeitet als auch Serviceleistungen anbietet Der VCS war Initiator verschiedener Volksabstimmungen zur umweltfreundlichen Gestaltung des Verkehrs Kontakt VCS Verkehrs Club der Schweiz Aarbergergasse 61 CH 3001 Bern Fon 41 31 328 58 58 vcs verkehrsclub ch www verkehrsclub ch VCÖ Verkehrsclub Österreich Der VCÖ versteht sich primär als eine verkehrspolitische Lobbyorganisation für eine sichere ökologisch verträgliche und ökonomisch effiziente Verkehrspolitik Der VCÖ ist mit seinen etwa 16 000 Spendern und Mitgliedern anders als der VCS und VCD kein klassischer Mitgliederverband sondern baut seine verkehrspolitische Lobbytätigkeit in erster Linie auf der wissenschaftlichen Tätigkeit des VCÖ Forschungsinstituts auf Die Ergebnisse der Forschungsarbeit finden sich in zahlreichen Publikationen zum Thema Wissenschaft und Verkehr die bei den Entscheidungsträgern hohe Resonanz finden Kontakt VCÖ Verkehrs Club der Schweiz Bräuhausgasse 7 9 1050 Wien Österreich Fon 43 1 893 26 97 vcoe vcoe at www vcoe at T E Transport and Environment Seit 1989 gibt es in Brüssel T E als Dachorganisation von 36 nichtstaatlichen Organisationen Das Büro versteht sich als Lobbybüro das die nationalen Aktivitäten auf europäischer Ebene bündelt Daneben gibt T E regelmäßig Studien zum Thema Umwelt und Verkehr in Auftrag und sorgt für den entsprechenden Input auf allen Entscheidungsebenen der EU Befreundete und nahestehende Organisationen Allgemeiner Deutscher Fahrradclub ADFC Die Site bietet Serviceleistungen verschiedener Art wichtige Termine und Adressen von Gruppen vor Ort Außerdem die Ergebnisse der Fachausschüsse sowie Fakten Argumente Forderungen die politischen Statements des ADFC Produkte rund ums Rad können im ADFC Shop bestellt werden Außerdem gibt s die Radwelt online das Magazin des ADFC www adfc de Allianz Pro Schiene Die Allianz pro Schiene

    Original URL path: https://www.vcd.org/der-vcd/netzwerk/ (2016-02-17)
    Open archived version from archive

  • Themen - Alle Themen und Projekte des VCD - rund um Verkehr, Umwelt und Mobilität
    Download Publikationsdatenbank VCD Newsletter VCD Magazin fairkehr VCD Verkehrsberatung Fragen Antworten Aktiv werden Quelle VCD Aleksander Slota VCD Mobilitätstipps Sie wollen ganz persönlich aktiv werden und das Klima schonen Wir geben Ihnen verlässliche Informationen und praxisnahe Tipps rund um eine ökologische Mobilität Quelle VCD Mitmachen beim VCD Sie wünschen sich mehr Nachhaltigkeit im Verkehr Unsere Ziele erreichen wir nur gemeinsam Als VCD Mitglied haben Sie viele Möglichkeiten sich aktiv zu beteiligen Endlich Schluss mit der Pkw Maut Rückschau Mitmachen beim VCD Aktivenforum Shop VCD Akademie Mobilitätstipps Spenden Quelle VCD Wie wollen wir leben Wie können wir gut mobil sein Wie sieht eine lebenswerte Stadt aus Unsere Spendenseite Die Stadt von Morgen zeigt Ihnen für was wir uns beim VCD einsetzen Quelle Mike Kiev istock Spenden Sie jetzt Mit Ihrer Spende machen Sie sich stark für mehr Platz für Fahrräder und Fußgänger innen ein gutes Bus und Bahnangebot und Sicherheit im Straßenverkehr Jetzt spenden Die Stadt von Morgen Testament und Gedenkspende Gedenkspende Testament und Vermächtnisdarlehen Ratgeber Testament bestellen Geschenkspende Bußgelder und Geldauflagen Für Unternehmen VCD Partner werden Unsere Partner Spendenservice Verantwortung und Transparenz Service Presse Pressemitteilungen Pressemitteilungen per Mail abonnieren Pressemitteilungen als RSS abonnieren VCD Landesverbände Bildmaterial Porträtfotos Aktionsfotos Freianzeigen Jobs VCD intern Kontakt Start Themen Themen Projekte Der VCD engagiert sich für eine umwelt und verbraucherfreundliche Mobilität Ziel ist eine Mobilität die mit möglichst wenig Ressourcenverbrauch und geringen Umweltbelastungen auskommt für mehr Lebensqualität Das sind unsere Themen Quelle Gehl Architects VCD Schwerpunkt 2016 Lebenswerte Städte Ohne Straßenleben keine Lebensqualität in der Stadt Der VCD macht sich daher für die Rückeroberung der Straße stark Dafür braucht es mehr Platz für Fußgänger und Radfahrer neues Straßendesign wie Shared Space und ein niedrigeres Tempo Straßen für Menschen orientieren sich an den schwächsten Verkehrsteilnehmern und schaffen die Basis für lebenswerte Städte mehr Quelle Phil Paul com photocase Auto Umwelt Für umweltschonendere Autos Der VCD setzt sich für einen intelligenten Umgang mit Autos ein Wir geben Spritspartipps testen Pkw auf deren Umweltverträglichkeit benennen Alternativen und setzen uns so für weniger Lärm und CO2 Emissionen ein Quelle DB AG Max Lautenschläger Bahn Bahnfahren praktisch und umweltfreundlich Der Weg zur Arbeit Wochenendausflüge Geschäftsreisen Familienbesuche sieben Millionen Menschen reisen täglich mit der Bahn durch Deutschland Quelle Robert Lehmann ubitricity com Elektromobilität Mehr als nur E Autos Elektromobilität wird oft gleichgesetzt mit E Autos Doch das greift zu kurz Der Öffentliche Verkehr ist zu zwei Dritteln elektrisch unterwegs und über zwei Millionen Elektro Fahrräder sind längst in unserem Alltag angekommen Quelle DB AG Uwe Miethe Fernlinienbusse Alternative zur Bahn Seit Anfang 2013 ist der Linienfernverkehr mit Bussen erlaubt Bundestag und Bundesrat haben 2012 einer entsprechenden Änderung des Personenbeförderungsgesetzes PBefG zugestimmt Quelle Nils Holgerson photocase Flugverkehr Folgen für Umwelt und Gesundheit Der Flugverkehr boomt und die CO 2 Emissionen des Flugverkehrs wachsen rasant In Deutschland haben sie sich zwischen 1990 und 2009 verdoppelt Ein weiterer Anstieg wird prognostiziert Quelle pixelquelle Güterverkehr Starke Zunahme Rund 4 5 Milliarden Tonnen Güter werden pro Jahr in Deutschland hin und hertransportiert In den letzten

    Original URL path: https://www.vcd.org/themen/ (2016-02-17)
    Open archived version from archive

  • Auto & Umwelt - VCD Themenseite rund um Pkw und Umweltschutz
    ÖPNV Finanzierung Personenbeförderungsgesetz Regionalisierungsmittel Radverkehr Fahrradpolitik Fahrradförderung Helmpflicht Dienstfahrräder Elektrofahrräder Lastenräder Lastenrad Händlersuche Tourismus Fahrtziel Natur Auszeichnung des Projekts Tipp des Monats Geschäftsreisen VCD Fahrplankarten Verkehrslärm Fluglärm Schienenlärm Straßenlärm Lärm Aktions Koffer Online Lärm Rechner Rechtlicher Anspruch auf Lärmschutz Verkehrsplanung Verkehrsplanungspreis Shared Space Verkehrspolitik Bundesverkehrswegeplan Kostenwahrheit im Verkehr Fernstraßeninfrastruktur Verkehrssicherheit Tempo 30 Tempolimit auf Autobahnen VCD Städtecheck VCD Städtecheck 2014 VCD Städtecheck 2012 VCD Städtecheck 2011 VCD Städtecheck 2010 Vision Zero Mitgliedschaft VCD Mitgliedsarten im Überblick Einzel oder Haushaltsmitgliedschaft ökologische Pannenhilfe ja oder nein Der VCD hat den passenden Beitrag Quelle Assistance Partner Pannenhilfe vom VCD Mit der Pannenhilfe vom VCD sind Sie europaweit sicher unterwegs Je umweltfreundlicher ihr Auto umso günstiger wird der Beitrag Mitglied werden Beitrittsformular Weiterempfehlen Interessierte empfehlen fairkehr verteilen Mitgliedschaft verschenken Mitglieder werben Mitglieder Jetzt wechseln Informationen anfordern Pannenhilfe Leistungen und Preise Mein VCD VCD Anwaltservice VCD Verkehrsberatung Downloads Meine Daten SEPA Einzugsermächtigung Spendenbescheinigung anfordern Jugend Jetzt einsteigen Gute Gründe Infothek Quelle niroworld fotolia VCD Newsletter Im VCD Newsletter berichten wir über die Arbeit des VCD sowie über wichtige Entwicklungen im Bereich Verkehr und Umwelt natürlich unverbindlich und kostenlos Quelle triocean fotolia Publikationen des VCD In der Publikationsdatenbank finden Sie Hintergrundmaterialien Positionspapiere Broschüren oder auch Faltblätter zum kostenlosen Download Publikationsdatenbank VCD Newsletter VCD Magazin fairkehr VCD Verkehrsberatung Fragen Antworten Aktiv werden Quelle VCD Aleksander Slota VCD Mobilitätstipps Sie wollen ganz persönlich aktiv werden und das Klima schonen Wir geben Ihnen verlässliche Informationen und praxisnahe Tipps rund um eine ökologische Mobilität Quelle VCD Mitmachen beim VCD Sie wünschen sich mehr Nachhaltigkeit im Verkehr Unsere Ziele erreichen wir nur gemeinsam Als VCD Mitglied haben Sie viele Möglichkeiten sich aktiv zu beteiligen Endlich Schluss mit der Pkw Maut Rückschau Mitmachen beim VCD Aktivenforum Shop VCD Akademie Mobilitätstipps Spenden Quelle VCD Wie wollen wir leben Wie können wir gut mobil sein Wie sieht eine lebenswerte Stadt aus Unsere Spendenseite Die Stadt von Morgen zeigt Ihnen für was wir uns beim VCD einsetzen Quelle Mike Kiev istock Spenden Sie jetzt Mit Ihrer Spende machen Sie sich stark für mehr Platz für Fahrräder und Fußgänger innen ein gutes Bus und Bahnangebot und Sicherheit im Straßenverkehr Jetzt spenden Die Stadt von Morgen Testament und Gedenkspende Gedenkspende Testament und Vermächtnisdarlehen Ratgeber Testament bestellen Geschenkspende Bußgelder und Geldauflagen Für Unternehmen VCD Partner werden Unsere Partner Spendenservice Verantwortung und Transparenz Service Presse Pressemitteilungen Pressemitteilungen per Mail abonnieren Pressemitteilungen als RSS abonnieren VCD Landesverbände Bildmaterial Porträtfotos Aktionsfotos Freianzeigen Jobs VCD intern Kontakt Start Themen Auto Umwelt Auto und Umwelt Der VCD setzt sich für eine klimaschonende Verkehrspolitik ein d h er fördert einen intelligenten Umgang mit Autos Als Verbraucherverband beraten wir deshalb zu allen Aspekten rund um das Automobil Wir geben Spritspartipps testen Pkw auf deren Umweltverträglichkeit benennen Alternativen und setzen uns so für weniger Lärm und CO 2 Emissionen ein zum Wohl aller Quelle VCD Gloger Die umweltverträglichsten Pkw VCD Auto Umweltliste Seit 1989 nehmen die Autoexpertinnen und experten des VCD aktuelle Pkw Modelle unter die Lupe Die zentrale Frage Welches Auto ist am umweltverträglichsten Geprüft

    Original URL path: https://www.vcd.org/themen/auto-umwelt/ (2016-02-17)
    Open archived version from archive



  •