archive-org.com » ORG » W » WEIHNACHTSGRUESSE.ORG

Total: 41

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Weihnachtssprüche - Weihnachts Grüße, Texte für Emails und Karten zu Weihnachten
    Weihnachtslicht Carmen Jakel Einen Gruß Einen Gruß aus weiter Ferne send ich dir zum Weihnachtstag dieser Gruß soll dir nur sagen dass ich dich unendlich mag Carmen Jakel Grüße send ich dir Grüße send ich dir zur Weihnachtszeit Gedanken voller Fröhlichkeit ein Päcken mit Glückseligkeit lege ich für dich dazu Carmen Jakel Sende dir Sende dir zu dieser Weihnachtszeit auch liebe Grüße zu denn den die ich richtig gerne mag

    Original URL path: http://www.weihnachtsgruesse.org/weihnachtssprueche.htm (2016-04-26)
    Open archived version from archive


  • Weihnachtsspruch - Weihnachts Spruch, Weihnachten, Sprüche zu Weihnachten
    Weihnacht Carmen Jakel Gedanken schweben fort zu dir Du bist dort und wir sind hier das Weihnachtsfest steht vor der Tür Gedanken schweben fort zu dir Gefüllt mit süßen Grüßen Fröhliche Weihnachten Carmen Jakel Der Weihnachtsmann Poch poch poch der Weihnachtsmann klopft an deine Türe an Lass ihn rein er will zu dir bringt den Weihnachtsgruß von mir Carmen Jakel Weihnachten liegt in der Luft Flockentanz und Plätzchenduft Weihnachten liegt

    Original URL path: http://www.weihnachtsgruesse.org/weihnachtsspruch.htm (2016-04-26)
    Open archived version from archive

  • Grüße zu Weihnachten - Weihnachtsverse, Weihnachtsreime, Weihnachtstext
    nun auf die Reise Weihnachtsglocken klingen leise schick den Gruß nun auf die Reise übers schneebedeckte Feld Dieses Grüßlein voll Gedanken schwebt ganz sacht in deine Welt Kannst du s fühlen was ich wünsche nur allein für dich Wirst es ahnen wirst es wissen ganz im Innern sicherlich Fröhliche Weihnachten Carmen Jakel Für eine Schwester oder einen Bruder Weißt du noch vor vielen Jahren als wir noch beisammen waren Vater

    Original URL path: http://www.weihnachtsgruesse.org/gruesse-weihnachten.htm (2016-04-26)
    Open archived version from archive

  • Weihnachtswunsch - Wünsche Weihnachten, Wünsche für Karten und Emails
    Ich wünsche dir zum Feste Weihnachten ist angerückt Der Weihnachtsbaum wird bald geschmückt Dann spiegeln sich die Lichter In tausenden Gesichtern Ich wünsche dir zum Feste Natürlich nur das Beste DASS DU KANNST GLÜCKLICH SEIN Fröhliche und gesegnete Weihnachten Carmen Jakel Ich schreibe dir Ich schreibe dir weil ich dich mag Denn bald ist ja der Weihnachtstag Ich wünsche dir dass sich erfüllt Was du im Traum geseh n Denn

    Original URL path: http://www.weihnachtsgruesse.org/weihnachtswunsch.htm (2016-04-26)
    Open archived version from archive

  • Weihnachtsbotschaften - Verse Weihnachten, Verse für Karten und Emails
    r ich wünsche dir Dass an dem Weihnachtstag Du schöne Dinge hörst und siehst Wie du sie gerne magst Dass eine Hand die deine hält Du nicht alleine bist Das dieser Tag in diesem Jahr Besonders für dich ist Fröhliche Weihnachten Carmen Jakel Mein Weihnachtswunsch Mein Weihnachtswunsch allein für dich Hab ich im Himmel lääängst bestellt Es ist nicht Macht es ist nicht Geld Es ist das Schönste auf der

    Original URL path: http://www.weihnachtsgruesse.org/weihnachtsbotschaften.htm (2016-04-26)
    Open archived version from archive

  • Weihnachtsbotschaft - Reime Weihnachten, Reime für Karten und Emails
    Carmen Jakel Friedliches frohes Fest Ich seh da ein Paket das steht da auf dem Tisch Das habe ich gepackt alleine nur für dich Ich könnt aufs Kärtchen schreiben Was drinnen ist versteckt Ich lass es aber bleiben Nur eines sag ich keck Ganz hübsch in Glanzpapier Gefaltet und beklebt Hab ich ein Wünschlein dir Ganz sanft dazu gelegt Friedliches frohes Fest Carmen Jakel Sack voll Wünsche Wünschlein groß und

    Original URL path: http://www.weihnachtsgruesse.org/weihnachtsbotschaft.htm (2016-04-26)
    Open archived version from archive

  • Weihnachtsgedicht - Weihnachten, Gedicht zu Weihnachten
    lässt grüßen und wir sollen sagen Dass bald schon wird erfüllt deine Weihnachtstraum Der Traum Ich lag und schlief da träumte mir ein wunderschöner Traum es stand auf unserm Tisch vor mir ein hoher Weihnachtsbaum Und bunte Lichter ohne Zahl die brannten ringsumher die Zweige waren allzumal von goldnen Äpfeln schwer Und Zuckerpuppen hingen dran das war mal eine Pracht Da gab s was ich nur wünschen kann und was mir Freude macht Und als ich nach dem Baume sah und ganz verwundert stand nach einem Apfel griff ich da und alles alles schwand Da wacht ich auf aus meinem Traum und dunkel war s um mich Du lieber schöner Weihnachtsbaum sag an wo find ich dich Da war es just als rief er mir Du darfst nur artig sein dann steh ich wiederum vor dir jetzt aber schlaf nur ein Und wenn du folgst und artig bist dann ist erfüllt dein Traum dann bringet dir der heil ge Christ den schönsten Weihnachtsbaum August Heinrich Hoffmann von Fallersleben 1798 1874 Gebet eines kleine Knaben an den heiligen Christ Du lieber heil ger frommer Christ der für uns Kinder kommen ist damit wir sollen weiß und rein und rechte Kinder Gottes sein Du Licht vom lieben Gott gesandt in unser dunkles Erdenland du Himmelskind und Himmelschein damit wir sollen himmlisch sein Du lieber heil ger frommer Christ weil heute dein Geburtstag ist drum ist auf Erden weit und breit bei allen Kindern frohe Zeit O segne mich ich bin noch klein o mache mir den Busen rein O bade mir die Seele hell in deinem reichen Himmelsquell Daß ich wie Engel Gottes sei in Demut und in Liebe treu daß ich dein bleibe für und für du heil ger Christ das schenke mir Ernst Moritz Arndt 1769 1860 In der Christnacht

    Original URL path: http://www.weihnachtsgruesse.org/weihnachtsgedicht.htm (2016-04-26)
    Open archived version from archive

  • Weihnachts Gedichte - Weihnachts Verse, Weihnachts Reime
    der Jungfrau Sohn zu dienen Fürsten aus dem Morgenland in der Hirten Kreis erschienen Gold und Myrrhen in der Hand da mit seligem Entzücken sich die Mutter niederbog sinnend aus des Kindes Blicken niegefühlte Freude sog Heil ge Nacht mit tausend Kerzen steigst du feierlich herauf O so geh in unsern Herzen Stern des Lebens geh uns auf Schau im Himmel und auf Erden glänzt der Liebe Rosenschein Friede soll s noch einmal werden und die Liebe König sein Robert Ernst Prutz 1816 1872 Der Weihnachtswald bei Hohenschwangau Es war um die heilige Weihnachtszeit und Schnee umhüllte weit und breit Die Höhen und die Heide da sucht ein Mägdlein Holz im Wald Ach Gott der Winter ist so kalt im starren Kleide Und wie es sammelt und sich müht wo s eisig an den Bäumen blüht da rauscht s aus Bergestoren Geh heim geh heim du Mägdelein bist sonst verloren Doch ach den Weg es nicht mehr sieht und schnell die Nacht herniederzieht es zittern ihm die Glieder Und immer wilder tobt s daher es geht und geht und kann nicht mehr da sinkt es nieder Und auf den Knien blank und bleich wohl fleht es laut zum himmelreich und

    Original URL path: http://www.weihnachtsgruesse.org/weihnachts-gedichte.htm (2016-04-26)
    Open archived version from archive



  •